de bonis vinis et maleficiis - Artikel vom November 2017

  • Was passiert eigentlich bei einer Hausdurchsuchung?

    Wenn der Postmann zweimal klingelt, soll dies bisweilen freudig-erregt aufgenommen werden. Ist es aber die Polizei, die hereinwill, dürften die Betroffenen andere Gedanken hegen. „Einfach nicht öffnen“, könnte dann eine naheliegende Überlegung sein. Ein guter Rat ist das nicht, denn das Klingeln wahrt nur den Anschein der Höflichkeit.

    de bonis vinis et maleficiis- 34 Leser -
  • 🔖 Texte 🚩 Krimi

    Nochmal ein Text zu eigenen Ermittlungen des Strafverteidigers (vgl. dazu auch hier). Der nachfolgende Text stammt aus meinem Roman "Rheingold! Reines Gold". Falls jemanden die Namen an Wagner-Opern erinnern, dann ist das Absicht. Das ganze Buch dreht sich darum. »Kennen Sie die Vinothek hinter dem Dom?«, wollte er wissen. »Natürlich kenne ich die. Ich kenne jedes Weinlokal.« »Gut.

    de bonis vinis et maleficiis- 115 Leser -
  • 🔖 Texte

    Das Fehlurteil ist die hässlichste Fratze, die ein Rechtsstaat seinen Untertanen zeigen kann. In meinem Roman „Rheingold! Reines Gold“ habe ich die Entstehung eines der schockierendsten Fehlurteile in der jüngeren deutschen Rechtsgeschichte kurz nacherzählt. »Im Oktober des Jahres 2001 verschwand der Bauer Rudolf Rupp spurlos von einem bayerischen Bauernhof.

    de bonis vinis et maleficiis- 128 Leser -
  • Rechtstipp

    Ein Thema, das in seiner Bedeutung unterschätzt wird. Man muss nicht unbedingt - wie jüngst ein Mandant von mir - die Essenswünsche im Krankenbett festha ...

    de bonis vinis et maleficiis- 106 Leser -
  • Sind Strafverteidiger eigentlich weniger „rechtstreu“

    Als junger Anwalt war ich gerne Seminarbetreuer bei der Deutschen Anwaltsakademie. Wenn man sich dort bereit erklärte, die Teilnehmer einer Fortbildungsveranstaltung anfangs zu begrüßen und aufzupassen, dass sie sich ordentlich in die Teilnehmerlisten eintragen, musste man das Seminar nämlich nicht bezahlen. Eine Wohltat für die stets leere Schatulle eines Junganwaltes.

    de bonis vinis et maleficiis- 235 Leser -
  • de bonis vinis et maleficiis

    KEIN FRAUENHAUS FÜR ALLE Der Verein »Frauen helfen Frauen e.V.« weist darauf hin, dass Opfer häuslicher Gewalt nur dann im Kreuznacher Frauenhaus aufgenommen werden können, wenn sie eindeutig weiblich sind. »Seit es die Ehe für alle gibt, wissen wir teilweise gar nicht mehr, wen wir reinlassen sollen«, schreibt die Vorsitzende. Auf Nachfrage schildert sie konkrete Fälle.

    de bonis vinis et maleficiis- 69 Leser -
  • 😕 AUS DEUTSCHEN GERICHTSSÄLEN

    Aktenstudium in einem Fall von Menschenhandel. Eine Zwangsprostituierte entschließt sich zur Flucht, stiehlt ihrem Zuhälter noch einen Haufen Bargeld, springt ins nächste Taxi und lässt sich vom Ruhrgebiet nach RLP fahren. Sie weiß, dass ihr Zuhälter umgehend ...

    de bonis vinis et maleficiis- 213 Leser -
  • Schon mal über eine Autorenberatung nachgedacht?

    "Wenn Sie jetzt nicht aussagen, dann bekommen Sie eine Vorladung auf´s Revier!" Dieser Satz stammt von? - Richtig: Tatortkommissar Max Ballauf. Er sagt ihn in jedem Tatort aus Köln zu seinem Hauptverdächtigen und anscheinden merkt niemand, wie lächerlich diese Drohung ist. Krimiautoren laufen Gefahr, solche Fehler zu übernehmen, denn irgendwoher müssen sie ja ihr Wissen über ...

    de bonis vinis et maleficiis- 174 Leser -
  • 🔖 Texte 🚩 Krimi

    DER STRAFVERTEIDIGER ALS KRIMIFIGUR Als Anwalt und Autor wandelt man in zwei Welten. Das ist nicht immer schön. Denn nicht nur Krmininalbeamte raufen sich die Haare, wenn sie sehen oder lesen, wie ihre berufliche Tätigkeit in Krimis dargestellt wird. Was der Öffentlichkeit über das Wirken der Juristen präsentiert wird, ist erst recht unterirdisch, nicht nur realitätsfern, son ...

    de bonis vinis et maleficiis- 68 Leser -
  • 😕 AUS DEUTSCHEN GERICHTSSÄLEN

    Beweisaufnahme vor dem Jugendschöffengericht Zeuge 1: Ich stand im Raucherbereich des Krankenhauses, um zu rauchen. Der Angeklagte kam vorbei und fragte mich nach einer Zigarette. Als ich ihm keine geben wollte, verprügelte er mich. Zeuge 2: Ich stand vor dem Krankenhaus, um zu rauchen. Der A ...

    de bonis vinis et maleficiis- 443 Leser -
  • 😕 AUS DEUTSCHEN GERICHTSSÄLEN

    Scheidungstermin vor dem Familienrichter Richter: Sie möchten geschieden werden? Polnische Antragstellerin: Nix verstehn. Richter: Scheidung? Antragstellerin: Ja ja. Richter: Seit wann leben Sie getrennt? Antragstellerin: Nix verstehn. Richter: Trennung? Mann? Auseinander? Antragstellerin: Ja ja. Richter: Trennung seit wann? Antragstellerin: Nix verstehn.

    de bonis vinis et maleficiis- 586 Leser -
  • 🔝 Wein 🔖 Texte

    Der Sonntagmorgen zwischen Kirchgang und Mittagessen - eine seltsam phlegmatische Zeit, der ich in dem Büchlein »Dexheimers Gedanken« bereits ein paar Zeilen gewidmet habe. Talkshows Derzeit wird viel geschrieben über ein Zuviel an Talkshows im Fernsehen. Allein im Ersten gibt es nun fünf verschiedene »Formate«. Bald kommt die erste Talkshow zu diesem Thema.

    de bonis vinis et maleficiis- 77 Leser -
  • 🔖 Texte

    🔖 Texte In Berlin ringen die Politiker Tag und Nacht ohne Pause um die Zukunft des Landes. Übrigens: Selbst dort wirkt ein Strafverteidiger mit, wenn auch mit nicht mehr ganz frischen Hemden. Der weiß, wo künftig die Mandate zu holen sind. Mich hat Politik schon immer fasziniert, weshalb ich in dem Büchlein "Dexheimers Gedanken" vor längerer Zeit bereits den ...

    de bonis vinis et maleficiis- 107 Leser -
  • Welche Rechtsfolgen hat eigentlich eine „Verlobung“?

    Dieser Tage waren die Schlagzeilen mal wieder voll davon. Ich vermute, die Klatschblätter werden bis Weihnachten nichts anderes mehr berichten. Denn ein Abkömmling des britischen Staatsoberhauptes hat sich verlobt. Auch bei uns im Lande sind Verlobungen populär, weil ein sogenanntes soziales Netzwerk den Beziehungsstatus „verlobt“ kennt, was dort soviel heißt wie „soeben aus der ...

    de bonis vinis et maleficiis- 161 Leser -
  • Was bedeutet eigentlich „Pflichtverteidigung“?

    „Ich habe kein Geld, also muss der Staat mir einen Verteidiger bezahlen“, hört man hier. „Pflichtverteidiger taugen nichts, nimm Dir lieber einen richtigen Anwalt“, tönt es aus der anderen Ecke. Beide Aussagen sind falsch, egal wie oft sie wiederholt werden. Zunächst einmal vorweg: Den Pflichtverteidiger gibt es nicht „umsonst“ oder „auf Staatskosten“.

    de bonis vinis et maleficiis- 591 Leser -
  • 🔖 Texte 🚩 Krimi

    Ein nicht unerheblicher Teil der Arbeit eines Strafverteidigers sind eigene Ermittlungen. Wer einen Zeugen vor Gericht zitiert, sollte vorher besser wissen, was der aussagen wird. Nicht immer geht es bei der Suche nach Beweismitteln allerdings so drastisch zu wie in folgendem Auszug aus meinem Roman Crucenia Code, wo ein Strafverteidiger in Ich-Form berichtet: »Der folgende Pfi ...

    de bonis vinis et maleficiis- 132 Leser -
  • STAATSANWALTSCHAFT BAD KREUZNACH SPURLOS VERSCHWUNDEN

    Eine schwere staatsgefährdende Straftat droht derzeit in Kreuznach ungesühnt zu bleiben, weil die zuständige Verfolgungsbehörde sich verdünnisiert hat. Auslöserin des Skandals ist nach bisherigen Recherchen eine resolute ältere Dame, die sich mit ihrem Schwiegersohn überworfen hat: „Ich wollte von meiner letzten Kaffeefahrt berichten, aber er wollte unbedingt Sportschau gucken.

    de bonis vinis et maleficiis- 43 Leser -
  • 😕 AUS DEUTSCHEN GERICHTSSÄLEN

    Nächtlicher Anruf der Polizei Polizist: Guten Abend, wir haben hier einen Straftäter, der möchte mit Ihnen sprechen. Verteidiger: Was wird ihm den vorgeworfen? Polizist: Diebstahl Verteidiger: Und warum halten Sie ihn dann fe ...

    de bonis vinis et maleficiis- 230 Leser -
  • 🔖 Texte - Bundestagswahl

    🔖 Texte - Bundestagswahl In Berlin ist die Aufregung groß wegen der nicht zustande gekommenen Jamaika-Koalition. Dabei ist noch immer nicjt geklärt, ob die letzte Bundestagswahl gültig war. Ernstzunehmende Stimmen halten die Wahl für verfassungswidrig wegen der zu hohen Zahl an Überhandmandaten (vgl. dazu https://publicus.boorberg.de/untergeschobene-kuckuckseier/).

    de bonis vinis et maleficiis- 70 Leser -
  • Was ist eigentlich ein "Opferanwalt"?

    Immer wieder hört man Vorwürfe, der Strafprozess diene zu viel der Resozialisierung des Täters und zu wenig den Interessen des Opfers. Eine absurde Verdrehung der Tatsachen, denn es sind die Täter, die auf der Anklagebank sitzen und nicht selten deftige Strafen erhalten. Natürlich gibt es bei manchen Straftaten auch Opfer, deren Interessen auch gewahrt werden müssen.

    de bonis vinis et maleficiis- 2 Leser -
  • Wie verteidigt man eigentlich einen „Kinderschänder“?

    Der Mann schnappte sich die 4jährige Lisa und missbrauchte sie brachial. Mehrfach urinierte er auch auf sie. Das Kind überlebte mit schweren inneren Verletzungen. Er hatte ihre Eingeweide regelrecht zerfetzt. Ich habe lange überlegt, ob ich die Überschrift zu diesem Beitrag mit „Wozu“ beginnen sollte, mich dann aber für das „Wie“ entschieden.

    de bonis vinis et maleficiis- 1707 Leser -
  • Kollegialer Austausch

    Juristen, die sich als "teamfähig" oder "Teamplayer" bezeichnen, sind mir suspekt. Das juristische Arbeiten findet im Kopf statt und ist von taktischen Erwägungen geprägt. Schlechte Voraussetzungen für Teamarbeit. Man spielt ja auch nicht Schach als Team. Insbesondere Strafverteidiger sind Einze ...

    de bonis vinis et maleficiis- 176 Leser -
  • Me too schon wieder verpufft?

    Eine Juristin wird in der Referendarzeit ausfällig gegenüber ihrem Ausbilder. Die Anwaltskammer verweigert ihr deshalb die Zulassung zum Anwsltsberuf, weshalb sie sich durchklagt und letztlich vor dem Bundesverfassungsgericht gewinnt. So weit, so gut - oder so schlecht. Mir ist das egal. Juristische online ...

    de bonis vinis et maleficiis- 165 Leser -
  • 😕 AUS DEUTSCHEN GERICHTSSÄLEN

    Vaterschaftsprozess vor dem Familiengericht Richterin: Hatten Sie im fraglichen Zeitraum noch mit anderen Personen als dem hier anwesenden Mann Intimkontakt? Frau: Nein! Anwalt: Es gibt Zeugen, die beobachtet haben, wie Sie im Rahmen der Altweiberfastnacht in einem Hauseingang öffentlich Geschlechtsverkehr hatten. Frau: Echt? Das hat jemand beobac ...

    de bonis vinis et maleficiisin Strafrecht- 785 Leser -
  • Gefahr für die deutsche Kartoffel

    Gefahr für die deutsche Kartoffel Eine Gesetzesänderung von kaum überschaubaren Auswirkungen auf den Verbraucher wurde nun im Bun-desgesetzblatt veröffentlich und ist daher seit dem 5.11.2017 wirksam. Konkret geht es um Artikel 2 zur 13. Änderungsverordnung zur Pflanzenbeschauverordnung.

    de bonis vinis et maleficiis- 100 Leser -
  • Was ist eigentlich die „Inquisitionsmaxime“?

    Hollywood hat uns den Inquisitionsprozess als düsterstes Kapitel des finsteren Mittelalters verkauft. Dabei war er strafprozessual ein echter Fortschritt. Ich hätte keine Lust, die Richtigkeit einer Aussage jedes Mal durch „sechs ehrbarer Männer Eid, denen zu glauben sey“ oder durch Gottesurteile beweisen zu müssen. Mir liegt eher die rationale Beweisführung mit protokolliertem Prozessablauf.

    de bonis vinis et maleficiisin Strafrecht- 115 Leser -
  • Woher kennen Richter eigentlich die „Wirkung von Drogen“?

    Ein Standardproblem in vielen Strafprozessen ist die Frage, inwieweit der Täter verantwortlich ist für sein Tun. Der Gesetzgeber hält dies in manchen Fällen für zweifelhaft (Kinder, Schwachsinnige), darum müssen sich Gerichte immer dann, wenn Drogen im Spiel waren, die Frage stellen, ob der Täter ganz oder teilweise einem Kind oder einem Schwachsinnigen gleichzustellen ist.

    de bonis vinis et maleficiis- 341 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK