Datenschutzticker.de - Artikel vom Februar 2013

  • BMJ: Erklärung zum 10. Internationalen Safer Internet Day

    Das Bundesministerium der Justiz (BMJ) hat anlässlich des 10. Internationalen Safer Internet Day Stellung zu der Abschaffung von Internetsperren sowie zu der vielfach geforderten Klarnamenpflicht bezogen. “Die Abschaffung der Internetsperren durch diese Bundesregierung und die Absage an jedwede Internetsperren bei Urheberrechtsverletzungen haben ein Mehr an Freiheit in der dig ...

    Datenschutzticker.de- 38 Leser -
  • BMJ: Patientenrechtegesetz passiert Bundesrat

    Das Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten (Patientenrechtegesetz) hat nach einer Pressemeldung des Bundesministerium der Justiz (BMJ) am vergangenen Freitag den Bundesrat passiert. Es werde wie geplant einen Tag nach seiner Verkündung im Bundesgesetzblatt in Kraft treten. „Erstmals begegnen sich Patient und Arzt auf Augenhöhe.

    Datenschutzticker.de- 29 Leser -
  • BSI: Warnung vor Schadcode in vermeintlichen ELSTER-Steuerbescheid

    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) weist auf eine Spam-Welle hin, mit der aktuell angebliche ELSTER-Steuerbescheide an Bürger versendet werden. Die Spam-Mail informiere den Empfänger, dass “von Ihrem Finanzamt bzw. Ihrer Steuerverwaltung über das Verfahren ELSTER eine verschlüsselte Zip-Datei zur Abholung bereitgestellt” wurde. Diese ...

    Datenschutzticker.de- 25 Leser -
  • CDU-Landtagsfraktion fordert Datenschutzaufklärung in Schulen

    Welchen Stellenwert das Thema Datenschutz gerade auch für junge Menschen hat, vergegenwärtigt sich meist erst dann, wenn man sich das soziale Verhalten der gerade schulpflichtigen Generation betrachtet. Längst haben Facebook, WhatsApp & Co. die “analogen” Freundschaftsbücher und Briefkontakte abgelöst.

    Datenschutzticker.de- 27 Leser -
  • Mega: Prämien für das Aufdecken von Sicherheitslücken bei Cloud-Schließfachdienst

    Der Megaupload-Nachfolger Mega hat Medienberichten zufolge für die Aufdeckung von Sicherheitslücken in dem sich noch in der Betaphase befindlichen Cloud-Schließfachdienst Prämien ausgelobt (“Mega Vulnerability Reward Program“). Abhängig von Komplexität und potentiellen Auswirkungen einer Schwachstelle sollen erfolgreiche Bug-Jäger mit bis zu 10.000 Euro belohnt werden, z.B.

    Datenschutzticker.de- 48 Leser -
  • Britische Datenschutzbehörde ICO verzichtet auf Einwilligung beim Setzen von Cookies

    Wer die Website des britischen ICO (Information Commisioner’s Office) häufig besucht, wird sich über eine Änderung wundern: Während beim Besuch der Website bisher eine explizite Einwilligung vor dem Setzen von Cookies eingeholt wurde, werden nun ohne Nachfrage Cookie gesetzt. Dies stellt eine Neuinterpretation der eigenen Richtlinie zum Umgang mit Cookies, welche zuletzt im Mai ...

    Datenschutzticker.de- 34 Leser -
  • EU-Kommission: Cybersicherheitsplan veröffentlicht

    Die EU-Kommission hat mitgeteilt, eine Cybersicherheitsstrategie und einen Kommissionsvorschlag für eine Richtlinie zur Netz- und Informationssicherheit (NIS) veröffentlicht zu haben. In der Cybersicherheitsstrategie für einen offenen, sicheren und geschützten Cyberraum werde umfassend dargelegt, welche Vorstellungen man habe, wie Cyberstörungen und -angriffe am besten verhind ...

    Datenschutzticker.de- 36 Leser -
  • FTC veröffentlicht Forderungen zum Datenschutz bei mobilen Systemen

    Unter dem Titel “Mobile Privacy Disclosures – Building Trust Through Transparency” hat die US-Handelsaufsicht FTC eine Broschüre veröffentlicht, in welcher sie zentrale Forderungen zum Umgang mit Nutzerdaten im mobilen Umfeld formuliert. An die Betriebssystem Hersteller (z.B. Blackberry mit Blackberry 10, Google mit Android, Apple mit iOS etc.

    Datenschutzticker.de- 14 Leser -
  • Rüstungskonzern Raytheon entwickelt “Stalking-Software”

    Der us-amerikanische Rüstungskonzern Raytheon, eigentlich spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Marschflugkörpern, Torpedos und Radarsystemen, lässt mit einer Softwareentwicklung aufhorchen, die jeden ambitionierten Stalker begeistern dürfte. Die Anwendung mit dem Namen Riot (eine Abkürzung für Rapid Information Overlay Technology) recherchiert und analysiert Ta ...

    Datenschutzticker.de- 139 Leser -
  • Ryanair: Datenschutz-Leck

    Nach Medienberichten, wurde ein Datenschutz-Leck bei JT Touristik hinsichtlich Flügen mit Ryanair entdeckt. Recherchen der dpa nach, seien die Daten von knapp 5000 Ryanair-Flugreisenden wegen der Buchungen über eine einheitliche E-Mail-Adresse für andere Kunden des Reiseveranstalters JT Touristik einsehbar gewesen.

    Datenschutzticker.de- 23 Leser -
  • Datenschützer fordern Transparenz von Skype und Microsoft

    Für viele Internetnutzer bedeutete die Einführung der kostenlosen und flächendeckend verfügbaren Voice-Over-IP-Videotelefonie einen spürbaren Fortschritt in der technischen Entwicklung. Als Vorreiter und Marktführer des Metiers positionierte sich von Anfang an der Anbieter Skype, der erstmals im Jahr 2003 (damals noch als Skyper 1.

    Datenschutzticker.de- 19 Leser -
  • Kritik am Regierungsentwurf zur Novelle der Bestandsdatenauskunft

    Die Opposition hat sich eindeutig gegen den Regierungsentwurf zur Novelle der Bestandsdatenauskunft in seinem jetzigen Zustand ausgesprochen. Die im Entwurf normierten Voraussetzungen einer Bestandsdatenauskunft, so der SPD-Politiker Michael Hartmann, seien nicht ausreichend, um die Anforderungen des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe zu erfüllen.

    Datenschutzticker.de- 24 Leser -
  • HmbBfDI: Verwaltungsverfahren wegen Gesichtserkennung von Facebook eingestellt

    Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI) hat nach eigenen Angaben die im vergangenen Jahr gegen Facebook Inc. erlassene Anordnung wegen der datenschutzrechtlich unzulässigen Ausgestaltung der Gesichtserkennung aufgehoben. Da Facebook Inc. plausibel dargelegt habe, diese Funktion europaweit abgeschaltet zu haben und zudem die bisher erfasst ...

    Datenschutzticker.de- 61 Leser -
  • BfDI: Weitergabe von Meldedaten nur mit Einwilligung

    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) Schaar hat sich dafür ausgesprochen, dass Meldedaten zukünftig nur noch mit der Einwilligung des Meldepflichtigen zu Zwecken der Werbung oder des Adresshandels weitergegeben werden. Gerade bei der Weitergabe von Meldedaten – nämlich Pflichtangaben, die Bürger gegenüber dem Staat machen müssen – sei es ...

    Datenschutzticker.de- 59 Leser -
  • Zeugnisverweigerungsrecht vs. Pressefreiheit?

    Gegen den Betreiber des Bewertungsportals www.Klinikbewertungen.de wurde im Jahre 2011 Strafanzeige wegen übler Nachrede gestellt. Antragsteller waren Mitarbeiter eines Krankenhauses, die sich durch einen Online-Beitrag beeinträchtigt gesehen haben und von dem Betreiber des Internetforums die Löschung des Beitrags als auch die Herausgabe der Anmeldedaten des Verfassers des Beitrages verlangten.

    Datenschutzticker.de- 63 Leser -
  • Google Play Store übermittelt Nutzerdaten an Entwickler

    Der unaufhaltsame Vormarsch des Android-Betriebssystems, vorbei an der lange Zeit schier übermächtigen Konkurrenz des Apple App-Stores, liegt nach Ansicht vieler Nutzer vor allem in der Tatsache begründet, dass viele Programme dort günstiger oder im Gegensatz zum App-Store gar kostenlos zu beziehen sind.

    Datenschutzticker.de- 58 Leser -
  • Twitter: Hacking-Angriff auf Nutzerdaten

    Der Mikroblogging-Dienst Twitter ist nach eigenen Angaben Opfer eines Hacking-Angriffs geworden, bei dem Daten von bis zu 250.00 Nutzern erbeutet wurden. Die Passwörter der betroffenen Nutzerkonten seien mittlerweile zurückgesetzt und die Nutzer mittels E-Mail informiert worden. Der Angriff werde aufgrund der an den Tag gelegten Raffinesse nicht als Amat ...

    Datenschutzticker.de- 10 Leser -
  • Google: Ankündigung von Sanktionen

    Medienberichten zufolge sollen die EU-Behörden ihre Ermittlungen betreffend die aktuelle Datenschutzrichtlinie von Google fortsetzen wollen. Diese gilt seit März 2012 und ersetzt die rund 60 Einzelregelungen. Hauptsächlich sei kritisiert worden, dass Google persönliche Daten über seine Nutzer sammele, kombiniere und speichere.

    Datenschutzticker.de- 34 Leser -
  • Facebook installiert neues Tracking-Verfahren

    Eines der datenschutzrechtlich relevantesten Verfahren hinsichtlich der Effektuierung von kundenspezifischer Werbung ist das sogenannte Tracking. Dabei werden Tracking-Cookies verwendet, kleine Datenmengen, die sich beim Surfen auf einer Seite auf dem Rechner ablegen, ohne dass der Nutzer hiervon zumeist Kenntnis nimmt.

    Datenschutzticker.de- 37 Leser -
  • BSI: Deutsche noch zu fahrlässig im Umgang mit Passwörtern

    Auch wenn die Tendenz der letzten Jahre eine Sensibilisierung hinsichtlich des Themas Datenschutz in der Gesellschaft erkennen lässt, zeigen sich beim Thema “Passwortsicherheit” weiterhin erkennbare Mängel. Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls eine Umfrage des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

    Datenschutzticker.de- 67 Leser -
  • WSJ: Umfrage zur E-Mail-Kommunikation am Arbeitsplatz

    Nach einer im Auftrag des Wall Street Journal Deutschland (WSJ) in Deutschland durchgeführten Umfrage glauben mehr als 82 Prozent der Befragten nicht, dass die E-Mail ein Auslaufmodell ist, was durch soziale Netzwerke, Instant Messenger oder interne Online-Netzwerke sinnvoll ersetzt werden könnte. Für mehr als 65 Prozent sei elektronische Post am Arbeitsplatz sogar gänzlich unv ...

    Datenschutzticker.de- 41 Leser -
  • BITKOM: Drive-by-Downloads sind größte Bedrohung für Internetnutzer

    Nach Angaben des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) stellen derzeit die sogenannten Drive-by-Downloads von Schadsoftware die größte Bedrohung für Internetnutzer dar. Dabei handele es sich um Schadprogramme, die sich der Internetnutzer bei dem Besuch einer manipulierten Website unbewu ...

    Datenschutzticker.de- 60 Leser -
  • Firefox wird in Zukunft Tracking-Cookies ablehnen

    Wie Jonathan Mayer, einer der Entwickler des populären Firefox Browsers, in einem Blogeintrag mitteilte, wird Firefox ab Version 22 in der Standardeinstellung nur noch sogenannte First-Party Cookies akzeptieren. Dabei handelt es sich um Cookies, welche von der explizit aufgerufenen Website gesetzt werden.

    Datenschutzticker.de- 59 Leser -

Datenschutzticker.de

Blog der Kinast & Partner Rechtsanwälte

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #80 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.361 Artikel, gelesen von 62.835 Lesern
  4. 46 Leser pro Artikel
  5. 17 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-01-22 11:12:19 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK