Seite 4

  • Spanische Datenschutzbehörde verhängt Geldbuße gegen Facebook

    12. September 2017 Die spanische Datenschutzbehörde hat aufgrund mehrerer Datenschutzverstöße eine Geldbuße in Höhe von 1,2 Millionen Euro gegen Facebook verhängt. Die Behörde wirft dem Unternehmen zwei schwere Verstöße und einen sehr schweren Verstoß gegen das spanische Datenschutzrecht vor. So habe Facebook personenbezogene Daten wie die Ideologie, religiöse Ansichten, da ...

    Datenschutzticker.de- 39 Leser -
  • Urteil zur Datenschutz-Grundverordnung

    10. September 2017 Verwaltungsgericht Karlsruhe Urteil vom 6.7.2017 – 10 K 7698/16 Das Verwaltungsgericht Karlsruhe ist der Auffassung, dass die Datenschutzbehörde Baden-Württemberg sich nicht auf eine Rechtsvorschrift der DSGVO vor dem 25. Mai 2018 berufen kann. Der Sachverhalt bezieht sich auf einen Bescheid der Datenschutzbehörde vom 25.11.

    Datenschutzticker.de- 176 Leser -
  • Unterschätzen Unternehmen die „Gefahren“ der DSGVO?

    8. September 2017 Den allermeisten Unternehmen dürfte dieser Einleitungssatz bekannt vorkommen: Bis zum 25.05.2018 sind die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) umzusetzen. Der Studie Veritas 2017 GDPR Report zufolge sind viele (31%) Unternehmen der Meinung, die von der DSGVO normierten Pflichten bereits abzudecken.

    Datenschutzticker.de- 92 Leser -
  • Hobbyfotografen aufgepasst – Foto-Apps senden heimlich Daten

    8. September 2017 Ein Selfie hier, ein Schnapschuss dort. Was früher nur mit richtigen Fotokameras möglich war, gehört heute zum Alltag eines jeden Smartphone-Nutzers. Im Gleichschritt mit den immer besser werdenden Kameras in Smartphones wächst auch die Zahl an Foto-Apps in den einschlägigen App-Stores stetig.

    Datenschutzticker.de- 202 Leser -
  • Sicherheitslücken bei der Wahl-Software

    8. September 2017 Die bei der bevorstehenden Bundestagswahl zum Einsatz kommende Software zur Auswertung der Wahlergebnisse benutzt wird, weist gravierende Sicherheitslücken auf. Bei der Bundestagswahl werden die abgegebenen Stimmen grundsätzlich von Hand gezählt, allerdings wird das ausgezählte Ergebnis mit Hilfe einer Software übermittelt und gerade diese ist nach einer U ...

    Datenschutzticker.de- 53 Leser -
  • OVG Niedersachsen: Entscheidung über das Verbot von Videoüberwachung im Nahverkehr

    7. September 2017 Das Verbot der niedersächsischen Datenschutzbeauftragten von Videoaufzeichnungen im öffentlichen Nahverkehr von Hannover wird heute das niedersächsiche Oberverwaltungsgericht (OVG) beschäftigen. Mit einer diesbezüglichen Entscheidung wird heute noch gerechnet. In dem Berufungsverfahren streiten die Beteiligten um die Rechtmäßigkeit einer datenschutzrechtl ...

    Datenschutzticker.de- 45 Leser -
  • Privatnutzung des dienstlichen Internets kein zwingender Kündigungsgrund

    5. September 2017 Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat am Dienstag ein möglicherweise richtungsweisendes Urteil zur Privatnutzung von dienstlichem Email-Account und Internetzugang gesprochen. Geklagt hatte ein rumänischer Ingenieur, der von seinem Arbeitgeber wegen der privaten Nutzung der dienstlichen IT-Infrastruktur gekündigt worden war.

    Datenschutzticker.de- 81 Leser -
  • Facebook im Kampf gegen Fake News

    1. September 2017 Facebook steht seit längerer Zeit in der Kritik, tatenlos mit anzusehen, wie falsche Meldungen, sogenannte Fake News, in seinem Netzwerk ungehindert gegenüber unzähligen Nutzern verbreitet werden. Insbesondere gehen Kritiker davon aus, dass die Verbreitung von Fake News mitursächlich dafür war, dass Donald Trump die Wahl zum US-Präsidenten gewonnen hat.

    Datenschutzticker.de- 76 Leser -
  • G-20-Akkreditierungen – Vermutlich rechtswidrige Daten in der BKA-Datei

    1. September 2017 Nach einem Bericht des ARD-Hauptstadtstudio speichert das Bundeskriminalamt (BKA) vermutlich Millionen Daten illegal. Im Zuges des G-20 Gipfels und der Entziehung von Akkreditierungen einiger Journalisten wurde festgestellt, dass einige Eintragungen zu Straftaten in den Datenbanken des BKA schlichtweg falsch sind oder längt gelöscht hätten werden müssen.

    Datenschutzticker.de- 83 Leser -
  • Recht auf Informationsfreiheit gestärkt

    1. September 2017 Das Bundesverfassungsgericht hat mit Beschluss vom 20.06.2017 (Az. 1 BvR 1978/13) die Verfassungsbeschwerde einer Journalistin abgewiesen. Diese hatte sich an das Bundesarchiv gewendet, um an Akten zur causa „Geschäftsfreund“ zu gelangen. Ihre Recherche dreht sich um 630 Millionen Mark, die Deutschland als Entschädigung an Israel gezahlt haben soll, ohne da ...

    Datenschutzticker.de- 95 Leser -
  • Uber überwachte Fahrgäste über das Fahrtende hinaus

    31. August 2017 Der Taxidienst Uber hat seine Nutzer mit dem sogenannten Post-Trip-Tracking bis zu fünf Minuten nach Fahrtende via GPS überwacht. Uber ist im Moment dabei sein Image was den Datenschutz angeht aufzupolieren. Im Zuge dessen wird seit dieser Woche eine Maßnahme nicht mehr genutzt.

    Datenschutzticker.de- 78 Leser -
  • Delivery Hero – Keine Heldentaten beim Datenschutz

    31. August 2017 In immer mehr Städten etablieren sich Lieferdienste, die einem aus dem bevorzugten Restaurant schnell und bequem das Lieblingsessen nach Hause auf die Couche liefern. Für die Inanspruchnahme eines solchen Essenslieferdienstes muss sich der Kunde lediglich ein Benutzerkonto bei dem Anbieter seiner Wahl zulegen und sich hierzu mit seinen persönlichen Daten registrieren.

    Datenschutzticker.de- 62 Leser -

Datenschutzticker.de

Blog der Kinast & Partner Rechtsanwälte

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #41 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.333 Artikel, gelesen von 60.646 Lesern
  4. 46 Leser pro Artikel
  5. 18 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-11-23 23:08:24 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK