• Datenschutz: Darf der Arbeitgeber den Führerschein kontrollieren?

    Wenn der Arbeitgeber auf einmal nach dem Führerschein fragt und diesen wohlmöglich auch noch kopieren will, wird der eine oder andere Mitarbeiter dann doch langsam stutzig. Denn das riecht doch ganz gewaltig nach einer weiteren Maßnahme zur Überwachung am Arbeitsplatz. Schließlich geht den Chef der Führerschein doch wirklich gar nichts an – oder etwa doch? Zulässigkeit der Date ...

    Datenschutzbeauftragterin Arbeitsrecht- 1983 Leser -
  • Datenschutz für die elektronische Gehaltsabrechnung

    Vor bereits mehr als 10 Jahren wurde das papierlose Büro als Modetrend ausgerufen. Die Druckerhersteller und Büroartikelverkäufer waren fast schon zu bedauern, denn Ausdrucke und Akten sollte es in der Zukunft kaum noch geben. Die Umsetzung der technischen Möglichkeiten hinkt gleichwohl bis heute hinterher und nach wie vor beherrschen Papier und Akten die Büroräume.

    Datenschutzbeauftragterin Arbeitsrecht- 1247 Leser -
  • Nicht bemerkt?! Personalausweis kopieren verboten!

    Bereits seit über einem Jahr ist das neue Personalausweisgesetz in Kraft und noch immer wird flächendeckend gegen grundlegende Vorschriften der neuen Regelung verstoßen. Regelmäßig wird der Personalausweis als Pfand genommen, eine Kopie zur Identifikation in den Akten versenkt oder als Scan auf ewig auf der Festplatte gespeichert.

    Datenschutzbeauftragter- 812 Leser -
  • Der verräterische Arztstempel auf der AU

    Eine Leserin dieses Blogs stellt sich die Frage, ob der Arztstempel auf einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) tatsächlich notwendig und datenschutzrechtlich zulässig ist, da er eine Rückschlussmöglichkeit bietet. Dieser Beitrag ist eine Erweiterung des Artikels Datenschutz bei Gesundheitsdaten Teil I.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 762 Leser -
  • Fall Redtube: Abmahnung für Streaming gerechtfertigt?

    Kurz vor Weihnachten mischte eine Nachricht die Internetgemeinde auf: Kanzlei Urmann und Collegen mahnen im Namen der Firma The Archive AG Nutzer von Streaming-Portalen wegen Verletzung der Urheberrechte ab. Auch wir berichteten über die dubiosen Umstände dieses Falles, der so bisher in Deutschland nicht gerichtlich entschieden wurde und der bei vielen Juristen zum Teil heftig ...

    Datenschutzbeauftragterin Abmahnung- 741 Leser -
  • Zahlen Sie mal eben 24.000 € für Ihren Datenschutzverstoß

    Derzeit werden zahlreiche einige Unternehmen durch die Werner Rechtsanwälte angeschrieben und erhalten ein Angebot, welches im Datenschutz seines gleichen sucht. Der Sachverhalt Die Rechtsanwälte und Informatiker Werner aus Köln vertreten in diesem Fall einen Studenten. Dieser will im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeit festgestellt haben, dass die angeschriebenen Untern ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragterin Abmahnung- 715 Leser -
  • Tagesthemen: “WhatsApp kann auf Bankkonten zugreifen!”

    Bereits vor einiger Zeit veröffentlichten wir einen Artikel zu WhatsApp, der anscheinend immer noch gelesen, beachtet und kommentiert wird. Ein heutiger Kommentar brachte uns auf einen Bericht in der gestrigen (09.04.2012) Ausgabe der Tagesthemen: Ausspähen von Bankdaten??? Stutzig gemacht hat uns allerdings folgender Satz aus dem Beitrag: “Der so beliebte kostenlose SMS-Ser ...

    Datenschutzbeauftragter- 495 Leser -
  • Striptease in der Bahn

    Jeder der geschäftlich des Öfteren unterwegs ist, kennt Situationen in denen man zwecks Abruf von E-Mails oder zur Internetrecherche dringend auf einen Zugang zum Internet angewiesen ist, die Herstellung einer Verbindung aber ärgerlicherweise gleichwohl entweder gar nicht möglich ist oder die Verbindungsgeschwindigkeit der eines Analog-Modems entspricht, wobei nur noch das nervige Gepiepe fehlt.

    Datenschutzbeauftragter- 464 Leser -
  • GEZ – Hilfe aus dem Hinterhalt

    Sie sind unbarmherzig, kommen in den späten Nachmittagsstunden, lauern hinter Hausecken oder warten an den Briefkästen und nutzen häufig Decknamen, um den begehrten Zutritt in die Wohnung zu verschaffen. Haben sie erst einmal den Fuß in der Tür, gibt es kein entrinnen: Die Mitarbeiter der GEZ. Doch weil ihre Erfolgsquote zu sinken scheint, sollen sie nun unerwartete Hilfe bekom ...

    Datenschutzbeauftragter- 463 Leser -
  • SCHUFA: Neuer Fall des Datenwahnsinns

    Wieder einmal beweisen die SCHUFA und die Sie protegierenden Unternehmen, dass ihnen offensichtlich jedes Maß und der Blick für den Datenschutz als Grundrecht abhandengekommen zu sein scheinen. So können Datensätze zu unberechtigten Forderungen offenbar Jahre nach ihrer angeblichen Entstehung ohne weitere Prüfung in das SCHUFA-Konto aufgenommen werden, ohne dass der Betroffene ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 462 Leser -
  • Porno-Pranger mal ganz anders

    Es ist ganz einfach: Ein Foto von Facebook, Instagram oder einer anderen Webseite hochladen und auf „Suche“ tippen und schwupps, weiß man genau, welchem Pornodarsteller (oder -darstellerin) die Person auf dem Foto ähnelt. Die Pornoindustrie ist also technisch mal wieder ganz vorne dabei… Ähnlichkeit mit Pornodarstellern als Geschäftsmodell Wie die Zeit berichtet, heißt der Dien ...

    Datenschutzbeauftragter- 455 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #25 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.508 Artikel, gelesen von 132.062 Lesern
  4. 88 Leser pro Artikel
  5. 18 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-09-24 10:04:39 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK