Datenschutzbeauftragter - Artikel vom Juli 2016

  • Windows 10: Sicherer mit diesen Datenschutz-Einstellungen

    Microsoft wird für sein Betriebssystem Windows 10 von Datenschützern stark kritisiert. Die französische Aufsichtsbehörde geht nunmehr einen Schritt weiter und hat eine offizielle Warnung mit Androhung von Bußgeldern gegenüber Microsoft ausgesprochen. Mit diesem Artikel möchten wir auf die datenschutzrechtlichen Problematiken und Lösungsmöglichkeiten eingehen.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 121 Leser -
  • Achtung: Neue Bedrohung für https erkannt!

    HTTPS-verschlüsselte Verbindungen schützen gerade in öffentlichen Netzen vor unerwünschten Zugriffen. Dieser Schutz ist offenbar trügerisch und kann leicht umgangen werden – wie die Hackerkonferenz “Black Hat” berichten wird. Wer kennt das nicht? Man befindet sich fern von zu Hause und muss dringend ins Netz.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 153 Leser -
  • E-Mail-Adressen kaufen oder mieten – Vorsicht ist geboten!

    Für ein paar Euro kann man eine Liste mit E-Mail-Adressen kaufen oder mieten, diese anschreiben und viele zufriedene neue Kunden gewinnen. Das klingt zu schön um wahr zu sein – und ist es in der Regel auch. Tatsächlich stellt das Mailing häufig einen Wettbewerbsverstoß dar. Vorsicht ist geboten. Voraussetzungen für das Mailing Rechtlich muss der Vorgang des Ankaufens der E-Mai ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 94 Leser -
  • App Entwicklung: Was ist datenschutzrechtlich zu beachten?

    Aus aktuellem Anlass (Pokémon GO), beschäftigt sich dieser Artikel mit den Grundsätzen der datenschutzkonformen Mobile App Entwicklung und möchte App Entwicklern und App Anbietern wichtige, dringend zu beachtende, Punkte aufzeigen. Pokémon GO Seit der vergangenen Woche steht Pokémon Go des Entwicklers Niantic für Android und iOS, in bislang nur ausgewählten Regionen, zum koste ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 100 Leser -
  • Leutheusser-Schnarrenberger zum Recht auf Vergessen

    Mit dem Recht auf Vergessen hat der EuGH in seinem Urteil vom 13.05.2014 (Rechts-) Geschichte geschrieben. Doch in Wahrheit handele es sich um das „Recht, nicht mehr so leicht von Google aufgefunden zu werden“, so die Bundesjustizministerin a.D. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Bei dem Vortrag “Recht auf Vergessen” berichtete sie, als Mitglied im Google Advisory Council, üb ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 111 Leser -
  • Datenschutz bei Online-Bewerbungen – Was gibt es zu beachten?

    Bewerbungen werden heute üblicherweise online eingereicht. Vielfach wird auf der Unternehmenswebsite ein Bereich geschaffen, in dem Bewerber ihre Unterlagen hochladen können. Bei der Ausgestaltung der Website und dem Umgang mit den Online-Bewerbungen gibt es in puncto Datenschutz einiges zu beachten. Bewerbungsmappen vom Aussterben bedroht Bewerbungsmappen sind eigentlich eine schöne Sache.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 55 Leser -
  • Behördlicher Datenschutzbeauftragter – Ein Überblick

    Nicht nur private Unternehmen sind in der Regel bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zur Bestellung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten verpflichtet, sondern auch Behörden und öffentliche Stellen. Dies gilt sowohl für öffentliche Stellen des Bundes als auch in den einzelnen Bundesländern. Dieser Beitrag beleuchtet die Position “behördlicher Datenschutzbeauftragter“.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 101 Leser -
  • Erfolge und Grenzen der Online-Fahndung bei Facebook

    Aufrufe zur Fahndung von (angeblichen) Straftätern im Internet haben in den letzten Jahren massiv zugenommen. Vor allem das soziale Netzwerk Facebook wurde sowohl von öffentlichen Stellen wie der Polizei, aber auch von Privatleuten, als Plattform für die Online-Fahndung entdeckt. Zu den Licht- und Schattenseiten einer neuen Methode der Strafverfolgung.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 53 Leser -
  • Single Sign-on: Tipps beim Einsatz der Login-Technologie

    Viele Unternehmen möchten ihre Authentifizierungsmethode durch die Implementierung einer „Single Sign-on“-Technologie verbessern, um den Nutzern die mehrmalige Anmeldeprozedur zu ersparen. Aber auch in dem World Wide Web versuchen Plattformen ihre Dienste lukrativ zu gestalten, indem die lästige Registrierung / Anmeldung durch z.B. einen Facebook- oder Google-Login ersetzt wird.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 101 Leser -
  • Beweismittelsicherung in der IT-Forensik

    Die beweissichere forensische Analyse ist unabdingbar, um IT-Vorfällen erfolgreich begegnen zu können. Eine Datensicherung auf Datenträgern und Computernetzen muss vorbereitet, geplant und dokumentiert werden. Zur Beweismittelsicherung in der IT-Forensik werden Speichermedien und Netzwerkprotokolle gesichtet, gesichert sowie analysiert.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 87 Leser -
  • iRobot: Per RFID-Chip Implantat im Handumdrehen zum Cyborg werden

    Haustierbesitzer kennen diese Technik bereits seit Langem: Zur Identifikation werden Bello und Minka mittlerweile standardmäßig RFID-Chips unter die Haut implantiert. Sollte das Tier einmal entlaufen, kann es durch das Implantat leichter identifiziert und zu seinem Halter zurückgebracht werden. Relativ neu ist, dass sich auch Menschen diese RFID-Chips einpflanzen lassen, um ei ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 102 Leser -
  • Die dunkle Seite des Internets – Was ist das Darknet?

    Nachdem weitere Einzelheiten des unfassbaren Amoklaufs von München ans Licht gekommen sind, ist auch das sog. Darknet wieder in den Medien. Offenbar hatte der Täter sich in diesem die Tatwaffe beschafft. Was aber ist das Darknet? Ist es nur ein Tummelplatz für Kriminelle? Darknet und Visible Net Für viele Menschen beginnt die Suche nach Webseiten bei Google, Bing und Co – und endet auch dort.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 143 Leser -
  • Neue Informationspflichten mit der Datenschutz-Grundverordnung

    Informationspflichten bei Datenerhebung und -verarbeitung sind fester Bestandteil des Datenschutzrechts. Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vervielfachen sich jedoch die von Unternehmen und Verantwortlichen zu berücksichtigenden Pflichten in Bezug auf die Information von Betroffenen. Dieser Artikel stellt die Neuerungen als Teil unserer Beitragsreihe zur EU-Datensc ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 83 Leser -
  • Datenschutz-Grundverordnung und Datensicherheit

    Im Zuge der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wurden auch die Bestimmungen zur Datensicherheit und damit zu den technischen und organisatorischen Maßnahmen überarbeitet. Welche Änderungen bei der „Sicherheit der Verarbeitung“ auf die Unternehmen und Verantwortlichen zukommen, wird in dem folgenden Artikel erklärt, der ein Teil unserer Reihe zur Datenschutz-Grundverordnung ist.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 85 Leser -
  • Potenzielle Täter in der IT-Forensik

    IT-Sicherheitsvorfälle verursachen Schäden, wie bspw. Reputationsverlust einer Firma oder das Zahlen einer immens hohen Schadenssumme. Bei klein- und mittelständischen Unternehmen kann sich ein Vorfall sogar existenzbedrohend auswirken. Es liegt daher im Interesse jedes Unternehmens den Verursacher sowie gerichtsverwertbare Beweise zu ermitteln, um den Täter zur Rechenschaft zu ziehen.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 98 Leser -
  • eIDAS – einheitlicher Rahmen für elektronische Transaktionen

    Seit dem 1.7.2016 gilt in Europa die neue Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt (kurz: eIDAS). Durch diese soll das Vertrauen in den elektronischen Rechtsverkehr gestärkt werden. Worum geht es? Die Möglichkeiten welche die Digitalisierung des Binnenmarktes mit sich bringt, wie etwa elektronische Vert ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 52 Leser -
  • Website rechtssicher erstellen – so geht’s!

    Die rechtssichere Gestaltung von Online-Angeboten ist mittlerweile eine große Herausforderung. Sowohl nach der aktuellen Rechtslage (BDSG und TMG) als auch nach der DSGVO müssen die Websitenbesucher über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung der personenbezogenen Daten umfassend und verständlich informiert werden.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 89 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #54 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.611 Artikel, gelesen von 142.210 Lesern
  4. 88 Leser pro Artikel
  5. 18 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-02-20 23:08:08 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK