Datenschutzbeauftragter - Artikel vom Juni 2014

  • 3, 2, 1 – Daten weg! Datenschutz im Onlinehandel

    Immer wieder sind große Onlineshops wie Amazon.de oder auch das Internetauktionshaus eBay Hackerangriffen ausgesetzt. Wie auch heise.de vor kurzem berichtete, fällt es gerade dem Auktionshaus schwer, die bekannten Sicherheitslücken zu schließen. Doch das Thema Datenschutz fällt allen Onlinehändlern schwer wie eine Studie der Universität Regensburg nun aufdeckt.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 31 Leser -
  • kicktipp – 1:0 für den Datenschutz?

    Wahrscheinlich gibt es kaum ein Unternehmen in Deutschland, in dem nicht mindestens ein Fußball-Fan arbeitet. Dieser Mitarbeiter entwickelt vor jeder Welt- oder Europameisterschaft große Aktivitäten, um möglichst viele Kollegen zu überreden, bei einem Online-Tippspiel mitzumachen. Schließlich fällt die Prämie für den Gewinner umso höher aus, je mehr sich beteiligen.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 104 Leser -
  • IP-Adressen – personenbezogene Daten

    In der Datenschutzwelt wird seit einigen Jahren immer wieder der Personenbezug von IP-Adressen diskutiert. Wir wollen dieses Thema in unserem Artikel ausführlich beleuchten und darstellen, warum diese heiß diskutierte Frage am Ende für Webseitenbetreiber und die Unternehmenspraxis eigentlich bedeutungslos ist.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 130 Leser -
  • NSA-Affäre: Generalbundesanwalt ist auf dem richtigen Weg

    Wie zwischenzeitlich bekannt wurde, will Generalbundesanwalt Harald Range nun doch Ermittlungen in der NSA-Spähaffäre aufnehmen. Ermittlungen zunächst nur in Bezug auf Merkels Handy Die Ermittlungen des Generalbundesanwalts werden sich jedoch auf die Ausspähung des Handys von Kanzlerin Merkel beschränken, so dass Ermittlungen wegen des massenhaften Ausspähens der Bundesbürger z ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 43 Leser -
  • Blog Relaunch: Alles glänzt – so schön neu!

    Noch nicht ganz – aber in den kommenden Tagen wird sich hier auf dieser Website so Einiges ändern. Denn auch wir wissen: nur wer sich ändert, bleibt sich treu! Diesen Blog gibt es seit mittlerweile mehr als vier Jahren und da dieses Projekt eine besondere Herzensangelegenheit von uns ist, war es einfach an der Zeit, den alten Staub wegzuwischen und ein wenig frischen Wind hier reinzubringen.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 40 Leser -
  • Urteil: BGH relativiert das Recht am eigenen Bild

    In einem jetzt veröffentlichten Gerichtsurteil hatte der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Streit über die Veröffentlichung eines Fotos zu entscheiden, das anlässlich eines Nachbarschaftsfestes von einer Wohnungsbaugenossenschaft aufgenommen und anschließend veröffentlicht worden war. Überraschenderweise muss nach Ansicht des BGH selbst bei solch alltäglichen Anlässen das Recht ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 283 Leser -
  • BCR – die Antwort bei internationaler Datenverarbeitung?

    Multinational agierende Konzerne übermitteln häufig personenbezogene Daten über Staatsgrenzen hinaus. Daher sind Auftragsdatenverarbeitung und Datenübermittlungen in das Ausland mit die relevantesten Themen im Hinblick auf Datenschutz im Konzern. Eine Alternative zu den EU-Standardvertragsklauseln oder einer Safe Harbor Zertifizierung stellen die so genannten BCR (Binding Corpo ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 73 Leser -
  • Safe Habor zur Entscheidung beim EuGH

    Der EuGH könnte demnächst über die Rechtmäßigkeit von Safe Habor zu entscheiden haben und damit eine grundsätzliche Diskussion zum internationalen Datenschutz auslösen. Sachverhalt Laut digitialcourage hat Max Schrems (Gründer der Initiative “Europe v Facebook“) im April diesen Jahres eine Klage gegen die irische Datenschutzbehörde vor dem irischen High Court eingereicht.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 115 Leser -
  • Nun ist es soweit: Der Blog zeigt sich in neuem Gewand!

    Wie bereits angekündigt präsentiert sich unser Blog Datenschutzbeauftragter INFO ab sofort mit neuem Design, verbesserter Struktur und angepasstem Format. Sehen Sie selbst! Details über alle Änderungen können Sie im Beitrag „Blog Relaunch: Alles glänzt so schön neu!“ vom 17. Juni nachlesen. Selbstverständlich bleiben Sie weiterhin über aktuelle Entwicklungen im Datenschutz informiert.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 60 Leser -
  • mailbox.org: Per DANE verschlüsselter E-Mail-Dienst

    Sichere E-Mail-Dienste sind spätestens nach Bekanntwerden der massenhaften Ausspähung durch die Geheimdienste (besonders NSA und GCHQ) sehr gefragt. Wir berichteten bereits über Posteo und StartMail. Heute möchten wir Ihnen eine weitere Alternative vorstellen: mailbox.org. Der Betreiber Hinter mailbox.org steckt die Heinlein Support GmbH aus Berlin.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 109 Leser -
  • Das elektronische Fahrtenbuch

    Der Einsatz von elektronischen Fahrtenbüchern kann eine Zeitersparnis in der Verwaltung mit sich bringen. In diesem Artikel erläutern wir die rechtlichen Probleme, welche mit dem Einsatz von elektronischen Fahrtenbücher in einem Unternehmen einhergehen können. Elektronisches Fahrtenbuch Erhalten Sie von Ihrem Arbeitgeber einen Dienstwagen und nutzen diesen auch privat, stellt s ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragterin Arbeitsrecht- 160 Leser -
  • Ihre Rechte im Datenschutz

    Datenerhebungen, -Sammlungen und -Nutzungen nehmen weltweit exponentiell zu und erfahren nicht zuletzt durch Big Data enormes Potential. Unternehmen bietet sich hierdurch neue und noch ungeahnte Wege Profile über Nutzer anzulegen und durch noch zielgerichtetere Werbung aus Interessierten Käufer zu machen.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 71 Leser -
  • Internationaler Datenschutz

    Es ergeben sich datenschutzrechtliche Besonderheiten, wenn personenbezogene Daten ins Ausland weitergeleitet bzw. dort verarbeitet werden. Praxisrelevanz gewinnt diese Thematik vor allem in den Bereichen der Auftragsdatenverarbeitung und bei international tätigen Unternehmen. Um datenschutzrechtliche Konsequenzen herleiten zu können, muss jedoch das BDSG überhaupt anwendbar sein.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 62 Leser -
  • Vorsicht vor Phishing! – Der Trick mit den Steuern

    Wie auf heise.de berichtet wurde, geht es den Steuerzahlern erneut an den Kragen. Allerdings geht es weniger um die Zahlung von Steuern, sondern vielmehr um die vermeintliche Steuerrückerstattung, die per E-Mail angekündigt wird und mit der zugleich praktischerweise die Konto- und Kreditkarteninformationen des E-Mail-Empfängers zwecks Erstattung abgefragt werden. Sog.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 40 Leser -
  • Keine gesetzliche Regelung zur E-Mail-Verschlüsselung

    Das Abgreifen von Daten, und hier insbesondere des E-Mail-Verkehrs, steht mit Beginn der Enthüllungen durch Edward Snowden vermehrt im Fokus. Unser Bundesinnenminister Thomas de Maizière bezieht zum Thema E-Mail-Verschlüsselung Stellung. Gegenwärtig findet am 23./24.06.2014 in Berlin die Konferenz „ Datenschutz und Datensicherheit statt.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 108 Leser -
  • Facebook manipuliert Newsfeeds!

    Wie kürzlich bekannt wurde, hat Facebook – angeblich zur Unterstützung einer psychologischen Studie zu den Auswirkungen von Social-Media-Postings auf das Posting-Verhalten des einzelnen Nutzers – die sog. Newsfeeds (d.h. die Statusmeldungen) von gut 310.000 Facebook-Nutzern manipuliert. Datenschutz vs.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 78 Leser -
  • Social Media Guidelines

    Social Media Guidelines sind konkrete Handlungsempfehlungen eines Unternehmens zum Umgang mit und dem Verhalten in sozialen Medien. Mithilfe von Social Media Guidelines können Unternehmen den Gebrauch von sozialen Medien für Mitarbeiter genau festlegen und detailliert definieren, wie und welche Inhalte Mitarbeiter im Namen des Unternehmens in sozialen Medien kommunizieren sollen und dürfen.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 83 Leser -
  • Whistleblowing

    Whistleblowing-Systeme sind von Unternehmen angebotene Meldewege, die zur Entdeckung und Bekämpfung von Verstößen gegen externe und interne Verhaltensvorschriften im Unternehmen dienen. Dabei sollen Personen (in der Regel Mitarbeiter) dem Arbeitgeber solche Verhaltensverstöße melden. Grundsätzliches zum Whistleblowing Der Begriff Whistleblowing wurde vor allem im Zusammenhang m ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragterin Arbeitsrecht Strafrecht- 85 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK