Datenschutzbeauftragter - Artikel vom Februar 2012

  • Mentana-Claimsoft – erster De-Mail-Anbieter auf dem Markt

    Seit letzter Woche steht der Nutzung der De-Mail nichts mehr im Wege. Nachdem das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) der Mentana-Claimsoft das erforderliche Zertifikat für De-Mail-Dienste erteilte, gab nunmehr auch der Bundesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Peter Schaar grünes Licht.

    Datenschutzbeauftragter- 34 Leser -
  • Die elektronische Einwilligung – Gleicher Name, anderes Kind!

    Die elektronische Einwilligung im Internet steckt noch immer in den Kinderschuhen, vielfach sind die Rahmenbedingungen nicht bekannt. Ein vertiefter Blick auf diesen elementaren Teil des Datenschutzrechts offenbart, dass der gleiche Begriff mit ganz verschiedenen Voraussetzungen verknüpft ist. Die Einwilligung im Datenschutzrecht Der Einwilligung kommt im Datenschutzrecht eine zentrale Rolle zu.

    Datenschutzbeauftragter- 66 Leser -
  • WhatsApp und Datenschutz – Antworten auf die wichtigsten Fragen

    Die Messenger-App WhatsApp gehört zu den beliebtesten Apps überhaupt. Sie ermöglicht den Austausch von Nachrichten über das Internet ohne zusätzliche Übertragungskosten und über verschiedene Handy-Betriebssyteme hinweg. Bei Installation der App wird um die Erlaubnis zur Adressbuchabfrage gebeten und die Eingabe der Telefonnummer gefordert.

    Datenschutzbeauftragter- 285 Leser -
  • USA: Selbstverpflichtung im App-Store und Bill of Rights für den Datenschutz

    Gestern verkündete die kalifornische Generalstaatsanwältin Kamala Harris, dass die sechs größten App-Store-Betreiber, unter anderen auch Google und Apple, eine Selbstverpflichtung eingegangen sind, wonach sie zukünftig die Privatsphäre von App-Nutzern besser schützen wollen. Was ist neu? Nach der Vereinbarung müssen alle Apps strengere Datenschutz-Standards erfüllen.

    Datenschutzbeauftragter- 12 Leser -
  • Koalition einigt sich beim Arbeitnehmerdatenschutz

    Die Entwicklung eines Arbeitnehmerdatenschutzgesetzes hat diesen Monat überraschend an Dynamik gewonnen: Die schwarz-gelbe Koalition konnte sich auf einen entsprechenden Entwurf einigen. Der zuständige Experte der Unions-Fraktion Michael Fierser (CSU) verlautbarte gegenüber der Financial Times Deutschland (FTD) „Wir sind im Prinzip durch“.

    Datenschutzbeauftragter- 140 Leser -
  • Facebook-Fahndung wird fortgesetzt – Bedenken bleiben

    In den vergangenen Wochen sorgte das Vorgehen der niedersächsischen Polizei für Schlagzeilen: Niedersachsen hatte als erstes Bundesland im März 2011 im Rahmen eines Modellprojekts damit begonnen, das soziale Netzwerk Facebook für öffentliche Personenfahndungen einzusetzen. Die Polizei Hannover veröffentlichte konkrete Fahndungsaufrufe auf ihrer Facebook-Seite, die neben einer ...

    Datenschutzbeauftragter- 19 Leser -
  • US-Behörden hacken private E-Mail-Konten von Mitarbeitern!

    Dass die USA es mit dem Datenschutz nicht immer ganz so genau nehmen und sich gerne mal Informationen beschaffen, die in irgendeiner Art und Weise nützlich sein können, ist bekannt. Aber was jetzt an die Öffentlichkeit gelangte, lässt einen doch am Verstand der US-Behörden zweifeln… Private Gmail-Konten gehackt Durch einen Artikel der Washington Post vom Januar wurde bekannt, ...

    Datenschutzbeauftragter- 68 Leser -
  • Nicht bemerkt?! Personalausweis kopieren verboten!

    Bereits seit über einem Jahr ist das neue Personalausweisgesetz in Kraft und noch immer wird flächendeckend gegen grundlegende Vorschriften der neuen Regelung verstoßen. Regelmäßig wird der Personalausweis als Pfand genommen, eine Kopie zur Identifikation in den Akten versenkt oder als Scan auf ewig auf der Festplatte gespeichert.

    Datenschutzbeauftragter- 812 Leser -
  • „Stiftung Datenschutz“ birgt weiterhin Konfliktpotenzial

    Wie heise berichtet, äußerte sich vergangenen Dienstag der Präsident der Branchenvereinigung Bitkom konkret zu den von ihm anvisierten Dimensionen der Einrichtung „Stiftung Datenschutz“. Zum Hintergrund des Vorhabens berichteten wir bereits. Schlanke personelle Besetzung gewollt Kempf sagte „Wir brauchen keine Geschäftsstelle mit 30 Leuten“ und sprach sich damit für eine schlan ...

    Datenschutzbeauftragter- 16 Leser -
  • Kein Datenschutz im Swinger Club

    Wie die Süddeutsche Zeitung berichtete, beschäftigte eine folgenschwere Datenschutzpanne bei RTL kürzlich die Gerichte. Der Fernsehsender RTL hatte für die Sendung „Explosiv“ eine Reportage über Swinger Clubs gedreht. Den freiwilligen Statisten wurde zugesichert, dass jeder, der unerkannt bleiben möchte, verpixelt werde. Genau das wurde dann aber seitens RTL vergessen.

    Datenschutzbeauftragter- 417 Leser -
  • Die neue Datenschutzerklärung von Google

    Ab dem 1. März 2012 wird es eine einzige, übergeordnete Datenschutz-Richtlinie von Google geben. Dieser müssen die Nutzer zustimmen, wenn sie weiterhin als angemeldete Nutzer die Dienste von Google in Anspruch nehmen wollen. Zwar ist eine einheitliche Datenschutzerklärung aus Sicht des Nutzers alleine wegen der Einfachheit begrüßenswert.

    Datenschutzbeauftragter- 60 Leser -
  • Leutheusser-Schnarrenberger zur EU-Datenschutzverordnung und Vorratsdatenspeicherung

    Gestern Abend war Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in der Hamburger Privathochschule “Bucerius Law School” zu Gast, um zum Thema ”Datenschutz und Privatsphäre im dritten Jahrtausend” zu referieren. Dabei nahm Sie auch zu den aktuell “heissen Eisen” im Datenschutz Stellung. Auch wenn sie dabei keine besonders konkreten Neuigkeiten präsentierte – was in e ...

    Datenschutzbeauftragter- 48 Leser -
  • Der wahrscheinlich größte Datenskandal in der Pharmabranche

    Das deutsche Gesundheitswesen steht vor seinem größten Datenskandal. Über Jahre sollen Millionen unverschlüsselter Rezeptdaten bewusst von Rechenzentren an die Pharmaindustrie weitergeleitet worden sein. Mit den Daten können Pharmaunternehmen nachvollziehen, welche Arztpraxis welche Medikamente an welche Patienten verschrieben hat.

    Datenschutzbeauftragter- 220 Leser -
  • Stille SMS: Niedersachen privatisiert digitale Verbrecherjagd

    Die Polizei in Niedersachsen versendet stille SMS zur Verbrecherjagd über private Dienstleister. Dies ergab eine Anfrage der Fraktion der Linkspartei im niedersächsischen Landtag. Zu den genauen Hintergründen wollte das Innenministerium allerdings keine Aussagen machen. Stille SMS Polizei, Zoll und Verfassungsschutz nutzen zur Ortung von Zielpersonen und zur Erstellung von Bewe ...

    Datenschutzbeauftragter- 51 Leser -
  • Nutzerprofile im Internet: “Personalchefs – Hier klicken!”

    Die Werte von Unternehmen wie Google oder Facebook werden inzwischen auf astronomische Summen geschätzt. Die Wirtschaftswelt stuft diese Schwergewichte des Internets als so wertvoll ein, weil beide über einen riesigen Bestand von Nutzerdaten verfügen, der für zielgerichtete Werbung genutzt werden kann und auch wird.

    Datenschutzbeauftragter- 26 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #24 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.506 Artikel, gelesen von 131.837 Lesern
  4. 88 Leser pro Artikel
  5. 17 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-09-21 10:03:13 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK