• Die E-Privacy-Verordnung und der Kampf der Lobbyisten

    Kurz vor einer wichtigen Abstimmung im Innenausschuss des Europaparlamentes machen Befürworter und Gegner mächtig Stimmung für und gegen die E-Privacy-Verordnung. Die Studie „Big Data Is Watching You“ heizt die Diskussion noch einmal an. Regelungsgehalt der E-Privacy-Verordnung Zwei Tage vor der geplanten Abstimmung des Ausschusses für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Innere ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 68 Leser -
  • Was bedeutet Privacy by Design / Privacy by Default wirklich?

    Privacy by Design and Default oder Datenschutz durch Technikgestaltung und datenschutzfreundliche Voreinstellungen sind keine neuen Begriffe. Im Rahmen der DSGVO erlangen Sie jedoch neue Bedeutung und sind in Art. 25 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verankert. Obwohl diese Begriffe oft zusammen verwendet werden, steht jeder Begriff für sich und ist entsprechend auch jeweils zu beachten.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 64 Leser -
  • Urteil: Überwachung eines Mitarbeiters durch Detektiv zulässig

    Bei Kündigungsklagen geht es häufig darum, ob ein Arbeitnehmer wegen einem Datenschutzverstoß gekündigt werden darf. In der Reihe der Kündigungsurteile gibt es jedoch noch eine weitere Fallkonstellation. Der Kündigung liegt hier regelmäßig ein in der Sache unstrittiges Fehlverhalten des Arbeitnehmers zugrunde. Thema des Prozesses ist dann die Nachweisbarkeit des Fehlverhaltens.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 42 Leser -
  • Mehr KRITISche Unternehmen als bisher gedacht

    BSIG, SIG, BSI-KritisV und KRITIS sind Begriffe, die rund um Kritische Infrastrukturen schweben. Vielen Betroffenen scheint jedoch noch nicht klar zu sein, dass sie Betreiber einer Kritischen Infrastruktur sein können und dass sie entsprechende gesetzliche Anforderungen erfüllen müssen. Zur Klarstellung soll dieser Beitrag erläutern was darunter fällt, wer betroffen ist und wa ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 82 Leser -
  • EuGH prüft EU-Standardverträge – Welche Unternehmen sind betroffen?

    Der oberste, irische Gerichtshof hat dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) kürzlich die Frage vorgelegt, ob die EU-Standardverträge noch eine ausreichende Garantie hinsichtlich des Schutzes der Privatsphäre für eine Übermittlung in Drittländer darstellen. Eine Umfrage im Auftrag von Bitkom deckt auf, wie viele Unternehmen nun um die Rechtmäßigkeit der EU-Standardvertragsklauseln bangen müssen.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 41 Leser -
  • Anforderungen an eine Betriebsvereinbarung nach der EU-DSGVO

    Betriebsvereinbarungen spielen in der Praxis eine große Rolle als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Beschäftigtendaten in Unternehmen. Dies wird sich auch durch die Einführung der Datenschutz-Grundverordnung nicht ändern. Der folgende Artikel beschäftigt sich mit den Anforderungen an eine Betriebsvereinbarung nach der EU-DSGVO und der Frage, ob bereits bestehende Betrie ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 69 Leser -
  • Datenschutz in vernetzten Fahrzeugen

    Auf der 39. Internationale Datenschutzkonferenz hat die Bundesdatenschutzbeauftragte, Andrea Voßhoff, eine Resolution zum Datenschutz in vernetzten und automatisierten Fahrzeugen initiiert. Wir Autofahrer sollten genau hinschauen was mit unseren Daten passiert, denn die Auswirkungen werden weitreichend sein. Die 39. Internationale Datenschutzkonferenz In Hongkong hat die 39.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 67 Leser -
  • Jamaika-Koalition: Wie wird sich der Datenschutz entwickeln?

    Nachdem die SPD angekündigt hat, in die Opposition gehen zu wollen, haben wir uns noch mal die Wahlprogramme der sog. Jamaika-Koalition-Parteien CDU/CSU, FDP und Bündnis 90/Grünen in Sachen Datenschutz genauer angeschaut. Wir haben versucht die Frage zu beantworten, mit welchen Entwicklungen wir im Bereich Datenschutz in den nächsten Jahren zu rechnen haben.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 85 Leser -
  • Amtshilfe & DSGVO: Wann und wie müssen Behörden reagieren?

    Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) enthält eine Reihe von Verfahren, um einen einheitlichen Vollzug bei grenzüberschreitenden Sachverhalten zu gewährleisten. Eine maßgebliche Regelung für die einheitliche Anwendung der Vorschriften der DSGVO bietet das Konzept des One Stop Shop. Darüber hinaus enthält die DSGVO spezielle Regelungen für die Zusammenarbeit der Aufsichtsbehörden, wie z.B.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 40 Leser -
  • AEO-Zertifizierung: Zoll setzt Abfrage der Steuer-ID aus

    Die Abfrage von Steuer-IDs von Mitarbeitern eines Unternehmens durch den Zoll im Rahmen der Neubewertung von zollrechtlichen Bewilligungen, wie z.B. einer AEO Zertifizierung, hatte in den vergangenen Monaten zu kontroversen Diskussionen geführt (wir berichteten). Nachdem die Frage nach der Rechtmäßigkeit nun durch den Europäischen Gerichtshof (EuGH) geklärt werden muss, setzt ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 46 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #25 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.524 Artikel, gelesen von 133.659 Lesern
  4. 88 Leser pro Artikel
  5. 18 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-10-18 22:05:59 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK