strafrechtsblogger - Artikel vom März 2014

  • Die Strafrechts-Blogosphäre: Die Anziehendsten

    In loser Serie wollen wir einen Durchblick durch den Dschungel der Strafrechtsblogs geben – auch weil wir Listen so toll finden. Nach den fleißigsten Bloggern heute also: Die Anziehendsten! Die anziehendsten Strafrechtsblogs sind die, die pro Beitrag die meisten Leser begeistern können. Sie zeichnen sich durch knackige Überschriften, keine Angst vorm Boulevard und eine zumeist ...

    strafrechtsbloggerin Strafrecht- 68 Leser -
  • Der Beschuldigte (Englisch für Strafverteidiger VI)

    Unsere beliebte Reihe “Englisch für Strafverteidiger” ist zurück. Heute drehen sich unsere Vokabeltipps um den Beschuldigten. Den Beschuldigten kann man mit person charged with an offence übersetzen. Beschuldigen heißt auf Englisch to accuse und wird folgendermaßen benutzt: to accuse sb. of sth. Entsprechend bedeutet beschuldigt wegen etw. accused of sth.

    strafrechtsblogger- 81 Leser -
  • Die Strafrechts-Blogosphäre: Die Fleißigen (Update)

    Die Strafrechtsblogger bekommen eher selten Post. Aber in Reaktion auf unsere kleine Liste vom 23. Februar erhielten wir gleich mehrere E-Mails, in denen uns aufgetragen wurde – wenn wir uns schon die Mühe machen, die relevanten Strafrechtsblogs zu verlinken – doch gleich einen für das Blog bezeichnenden Artikel auszuwählen, damit sich die Blogleser nicht erst mühsam durch das ...

    strafrechtsbloggerin Strafrecht- 133 Leser -
  • Populär in den Blogs – März 2014 II (mal ohne Hoeneß)

    Bye Bye Upskirting: Schluss mit Lustig: Fotografieren unter den Rock ist jetzt verboten Wie komme ich zu meinem Praktikum: 13 Wochen Praktikum Gruselig: Skurrile Skurrile Aktivitäten auf der facebook-Seite eines seit drei Monaten vermissten Mädchens Bei allem Respekt für Ihren Berufsstand gibt es doch noch etwas Zweites, worauf Advokaten ganz besonders gut aufpassen müssen: Dass sie vor Selbstger.

    strafrechtsbloggerin Strafrecht- 31 Leser -
  • Zivilcourage

    via schleckysilberstein.com Für unsere Nicht-Muttersprachler eine kurze Zusammenfassung: Ein besorgter Mieter rief die Polizei, nachdem er aus der Nachbarwohnung eine Frau hörte, die “Stopp” und “Nein” rief und dazu Schl ...

    strafrechtsblogger- 248 Leser -
  • Der Begriff des Verleitens im Rahmen der Falschaussage

    Gegenstand der heutigen Wiederholung ist die Verleitung zur Falschaussage, die sowohl im Studium als auch in der Praxis eher selten eine große Rolle spielt. Dies liegt insbesondere daran, dass es praktisch kaum möglich ist nachzuweisen, ob ein Zeuge vor seiner Vernehmung beeinflusst wurde oder nicht.

    strafrechtsblogger- 30 Leser -
  • “Falls wir uns im Puff wiedersehen, wissen Sie warum”

    Die MAZ schreibt in Ihrer Ausgabe vom Dienstag von einem Skandal wegen sexueller Belästigung an der Universität Potsdam. Natürlich haben wir gleich Bilder im Kopf. Aber es war dann doch ganz anders. Eine Jura-Studentin im Grundstudium hatte wohl in der Vorbereitung auf die Semesterabschlussklausuren die falschen Schwerpunkte gesetzt und fühlte sich durch Äußerungen ihres Zivil ...

    strafrechtsblogger- 297 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK