strafrechtsblogger - Artikel vom Februar 2014

  • It’s a Quiz! Paragraphenchecker 1.0

    Ein Quiz für zwischendurch? Voilà: //=x.length) { document.getElementById('mlw_error_message').innerHTML = '**Not a valid e-mail address!**'; document.getElementById('mlw_error_message_bottom').innerHTML = '**Not a valid e-mail address!**'; return false; } } } //]]> Wo findet man den Tatbestand der Bedrohung? § 241 StGB § 224 StGB § 27 StGB § 324a StGB Wo ist die Anstiftung ...

    strafrechtsbloggerin Strafrecht- 32 Leser -
  • Populär in den Blogs – Februar 2014 I

    1) Über den Sinn und Unsinn von Regeln: Halten Sie sich an die Regeln, Herr Verteidiger 2) Wann ist eine Dienstaufsichtsbeschwerde angezeigt? Im Ausnahmefall: Vorsicht mit Dienstaufsichtsbeschwerden 3) Von Möpsen und E ...

    strafrechtsblogger- 21 Leser -
  • Auch bei einem Ladendiebstahl eines Ersttäters muss man manchmal hart bleiben

    Diese Woche hatte ich eine Verhandlung vor einer Jugendrichterin in Berlin. Mein jugendlicher Mandant hatte einen Ladendiebstahl begangen und mich kurz vor der Verhandlung mandatiert. Wie ich der Akte entnehmen konnte, war unser Mandant bisher noch nicht vorbestraft. Es handelte sich also um einen Ersttäter. Dafür war der Aufenthaltsstatus meines Mandanten nicht gesichert.

    strafrechtsblogger- 381 Leser -
  • Die Strafrechts-Blogosphäre: Die Fleißigen

    Es gibt mittlerweile unzählige Weblogs, die juristische Themen zu ihrem Gegenstand gemacht haben. Bei Jurablogs.com sind derzeit 629 Lawblogs gelistet – da kann man schnell die Übersicht verlieren. Wir haben daher mithilfe des Blogrankings von Jurablogs eine lohnende Auswahl der relevanten Vertreter unserer Zunft – das heißt jener Blogs, die sich schwerpunktmäßig dem Strafrech ...

    strafrechtsblogger- 108 Leser -
  • Anwälte leben gefährlich – Untreue durch Klage

    Wie bereits hier berichtet, leben Rechtsanwälte gefährlich. Neben den Gefahren auf den täglichen Wegen lauern aber auch bei der unmittelbaren Berufsausübung Risiken, über die man mal nachgedacht haben sollte. Klagen und Wiederklagen gehören zum Alltag eines Rechtsanwaltes – zumindest bei den Anwälten, welche zivilrechtlich tätig sind.

    strafrechtsblogger- 562 Leser -
  • Das Sich-Entfernen bei der Unfallflucht nach § 142 StGB

    Nachdem letzte Woche an dieser Stelle die Definition des Eindringens beim Hausfriedensbruch erläutert wurde, wollen wir uns heute einem weiteren Paragrafen der Straftaten gegen die öffentliche Ordnung widmen. Die Rede ist von der im Straßenverkehr häufig begangenen Fahrer- bzw. Unfallflucht, die in § 142 StGB geregelt ist und wie folgt lautet: Ein Unfallbeteiligter, der sich ...

    strafrechtsbloggerin Strafrecht- 150 Leser -
  • Fortbildung z.B. Fachanwalt

    Wer von den Kollegen heute Abend noch nichts vorhat, kann zur Fortbildung kommen: “Der Antrag auf Nichtverlesung der Anklageschrift – ein völlig unterschätztes Instrumen ...

    strafrechtsblogger- 143 Leser -
  • Populär in den Blogs – Februar 2014 II

    Auch wenn dies die sichere Verurteilung des Angeklagten bedeutet? Manche Fragen sollte man sich als Verteidiger verkneifen “The Archive AG” lässt sich mit der rechtlichen Auseinandersetzung und Aufklärung der Fälle mehr Zeit als mit der Aussprache der zig tausenden Abmahnungen. Karsten Gulden verlinkt ein Interview mit Ralf Reichert in der Zeit: Ralf Reichert – der Mann hinter d ...

    strafrechtsblogger- 40 Leser -
  • Der Lüftungswahnsinn

    Ich glaube, jeder, der in einem Großraumbüro arbeitet, kennt die Probleme mit dem Lüften. Es gibt im Büro eine Gruppe, die auch bei Minusgraden kurzärmlig und kalte Cola schlürfend die Fenster aufreißt. Eine andere Gruppe hat auch bei 20 Grad Plus einen dicken Pullover an und wehrt sich gegen jeden Sauerstoffaustausch. Zu Groß wäre die Gefahr, sich aufgrund eines Luftzuges den Hals zu verziehen.

    strafrechtsblogger- 243 Leser -
  • Der Begriff des Eindringens im Rahmen des Hausfriedensbruchs

    Nachdem wir uns bei der Wiederholung von Definitionen in den letzten Wochen mit Brandstiftungsdelikten beschäftigt haben, soll es heute um Straftaten gegen die öffentliche Ordnung gehen. Eine zentrale Norm dieses Abschnitts ist der Hausfriedensbruch nach § 123 StGB, von dem wir heute das Merkmal des Eindringens kurz wiederholen wollen.

    strafrechtsblogger- 38 Leser -
  • Der Rentner mit dem grünen Daumen

    Karolina Ewert, Rechtsreferendarin Zum Begriff des Handeltreibens im Rahmen der §§ 29 ff. BtMG ein Gastbeitrag von Karolina Ewert, Rechtsreferendarin in Berlin I. Der BGH stellte mit Beschluss vom 28.11.2013 – 5 StR 576/13 fest, dass das Entsorgen von Pflanzenabfällen beim Cannabisanbau kein Teilakt des Handeltreibens ist, da es sich nicht um eine umsatzbezogene Tätigkeit handelt. II.

    strafrechtsbloggerin Strafrecht- 128 Leser -
  • Der Begriff der technischen Einrichtung im Sinne des § 306 Abs. 1 Nr. 2 StGB

    Angelehnt an den Blogbeitrag vom Dienstag geht es in dieser Woche wieder einmal um ein Tatbestandsmerkmal der Brandstiftung. Heute ist es jedoch nicht der Begriff der Hütte, sondern der einer technischen Einrichtung in § 306 Abs. 1 Nr. 2 StGB, der wie folgt lautet: Wer fremde Betriebsstätten oder technische Einrichtungen, namentlich Maschinen, in Brand setzt oder durch eine B ...

    strafrechtsblogger- 46 Leser -
  • Populär in den Blogs Februar 2014 IV

    Die goldene Stammtischregel: Wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten Anwälte sind immer im Dienst: Beim sonntäglichen Hundespaziergang gestört, weil der Mandant nur schnell was zu der Akte wissen wollte Nicht jeder telefoniert gern: Anrufbea ...

    strafrechtsblogger- 25 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK