Das Blog für IT-Recht - Artikel vom August 2016

  • So geht das mit der Abnahme im IT-Projektvertrag

    Ein wesentlicher Knackpunkt des IT-Projektvertrages stellt die Abnahme dar. Ist der Vertrag als Werkvertrag ausgestaltet, muss schon von Gesetzes wegen eine Abnahme erfolgen. Unter der Abnahme wird allgemein die „körperliche Entgegennahme des Werks“, also hier der Software verstanden. Hinzu kommen muss die Erklärung des Bestellers, dass das Werk als vertragsgemäße Leistung im ...

    Matthias Rosa/ Das Blog für IT-Recht- 124 Leser -
  • Was bringt mir eine Markenanmeldung und was kostet sie?

    Immaterielle Wirtschaftsgüter spielen in unserer Gesellschaft insgesamt eine immer wichtiger werdende Rolle. Vor diesem Hintergrund gilt es, auch Markenrechte zu begründen und zu schützen – und so den Wert des eigenen Unternehmens zu steigern. Anders als ein reines Namensrecht bietet das Markenrecht ein Monopol, so dass eine Markenanmeldung zu Ihrem Unternehmensnamen, Ihrem L ...

    Das Blog für IT-Rechtin Markenrecht- 64 Leser -
  • Der Vertrag bei agilen IT-Projekten

    Die agile Softwareentwicklung – und hier insbesondere das Vorgehensmodell des „Scrum“ – weicht komplett von der klassischen „Wasserfallmethodik“ ab. Während bei der Wasserfallmethode in „Milestones“ entwickelt wird, ist die entscheidende Vertragsgrundlage beim agilen IT-Projekt der „agile Projektplan“, der ständigen Anpassungen unterworfen ist.

    Florian Decker/ Das Blog für IT-Recht- 147 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK