criminologia - Artikel vom April 2012

  • Menschengerichtshof: Inzestverbot ist rechtens

    Der europäische Menschengerichtshof in den Haag hat entschieden: Das deutsche Inzestverbot und damit die Bestrafung des Beischlafs unter engsten Verwandten verstoße nicht gegen die Menschenrechte. Der vorrangegangene Urteilsbeschluss des Karlsruher Verfassungsgerichtes ist demzufolge gültig. Klar ist jedoch: An einer überzeugenden Begründung, einvernehmlichen Sex zwischen eng ...

    criminologia- 25 Leser -
  • Juvenile In Justice – Fotoreportage zum amerikanischen Jugendstrafvollzug

    Juvenile In Justice ist ein Projekt des Fotografen und Kunstprofessors Richard Ross. Das Projekt umfasst Interviews und Fotografien mit über 1.000 jugendlichen Strafgefangenen in über 200 Einrichtungen in 31 Bundesstaaten der USA und bietet so einen Einblick in das amerikanische Strafrechtssystem. Die sachlich gehaltenen Interviews und Beschreibungen bieten einen unverstellten, ...

    criminologia- 30 Leser -
  • Diese Woche auf Twitter (2012-04-12)

    Entscheidung in Straßburg: Menschenrechtsgerichtshof billigt deutsches Inzestverbot http://t.co/ZAVrYTc8 via @SPIEGELONLINE Fall Trayvon Martin: Die Anklage lautet auf Mord http://t.co/6H1RndLL via @SPIEGELONLINE Rechtsextreme Eltern: Vati ist ein guter Nazi http://t.co/3VEjyb19 via @zeitonline Von chinesischer Zensur, Meinungsfreiheit und Transparenz im Zusammenhang mit dem Ano ...

    criminologia- 8 Leser -
  • Anzahl “nichtdeutscher” Tatverdächtiger in Berliner PKS seit 2005 überhöht

    In der Berliner PKS für das Jahr 2011 wird eingeräumt, dass Fehler bei der Erfassung und Verarbeitung von Angaben zur Staatsangehörigkeit von Tatverdächtigen dazu geführt haben, dass die Anzahl der “nichtdeutschen” Tatverdächtigen seit 2005 überhöht war und nach unten korrigiert werden muss. Die Begründung und Details zu den Auswirkungen können in der PKS nachgelesen werden.

    criminologia- 17 Leser -
  • Hot Articles – Top 10 der kriminologischen Journalartikel

    ExLibris, eines der weltweit führenden Unternehmen für Softwarelösungen für Bibliotheken, hat kürzlich ein kostenloses Tool namens Hot Articles bx zum öffentlichen Betatest bereit gestellt. Die Software erstellt eine fachspezifische Bestenliste der meistgelesenen (oder zumindest -geladenen) Artikel.

    criminologia- 10 Leser -
  • Counter-Surveillance mit OpenWatch und Cop Recorder

    Sousveillance - also Unterwachung – meint die Umkehrung des gewohnten Überwachungsweges: der Überwacher wird zum Überwachten, der Überwachte wird zum Überwacher. Der Begriff wurde von dem Informatikprofessor Steve Mann geprägt und als “watchful vigilance from underneath” definiert. Eben jene Unterwachung oder Counter-Surveillance ist der Ansatzpunkt des Projektes OpenWatch.

    criminologia- 23 Leser -
  • Diese Woche auf Twitter (2012-04-05)

    Mordfall Lena – Lehren aus dem Lynchmob – Panorama – sueddeutsche.de http://t.co/3JXTKLsu via @SZ Interview mit Tobias Singelnstein: “Die ‘stille SMS’ ist nicht durch die Strafprozessordnung gedeckt” http://t.co/w5JNeOpe Sarah’s Law reveals identities of 160 sex offenders with access to children – Crime – UK – The Independent http://t.

    criminologia- 10 Leser -
  • Vortragsreihe “Polizei unter Stress?”

    Ich wurde gebeten, auf eine Vortragsreihe zum Thema “Polizei unter Stress?” an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg hinzuweisen. Dieser Bitte komme ich hiermit gerne nach und stelle nachstehend einen Auszug aus dem Programmflyer online: Polizeiarbeit sei in jüngster Zeit nicht einfacher geworden – so hört man allenthalben.

    criminologia- 34 Leser -
  • Diese Woche auf Twitter (2012-04-26)

    Vorratsdatenspeicherung: Brüssel vs. Berlin – heise online http://t.co/FwCTNMWl # Facebook Fight in Germany Leads to Battle Over Privacy http://t.co/a6ADdtw1 # Warum der Krieg Soldaten verrohen lässt http: ...

    criminologia- 4 Leser -
  • Dokumentation: The Union: The Business Behind Getting High

    Es gibt unzählige Dokumentarfilme zur Geschichte der Prohibition von Marihuana. Ein besonders sehenswerter Film ist die kanadische Dokumentation “The Union: The Business Behind Getting High” (Brett Harvey, 2007). Der Film räumt mit vielen hartnäckigen Mythen über die Folgen des Marihuanakonsums auf und debattiert die gesellschaftspolitischen Folgen des Drogenverbots und die mög ...

    criminologia- 40 Leser -
  • Diese Woche auf Twitter (2012-04-19)

    Neuer BND-Chef Schindler: "Der Dienst muss risikofreudiger werden" http://t.co/IASQDzvJ via @SPIEGELONLINE # Umstrittenes Video aus Mexiko: Komm, wir spielen Drogenboss http://t.co/fTn6ADMe via @SPIEGE ...

    criminologia- 1 Leser -
  • Diese Woche auf Twitter (2012-04-19)

    Neuer BND-Chef Schindler: "Der Dienst muss risikofreudiger werden" http://t.co/IASQDzvJ via @SPIEGELONLINE # Umstrittenes Video aus Mexiko: Komm, wir spielen Drogenboss http://t.co/fTn6ADMe via @SPIEGE ...

    criminologia- 1 Leser -
  • Diese Woche auf Twitter (2012-04-19)

    Neuer BND-Chef Schindler: "Der Dienst muss risikofreudiger werden" http://t.co/IASQDzvJ via @SPIEGELONLINE # Umstrittenes Video aus Mexiko: Komm, wir spielen Drogenboss http://t.co/fTn6ADMe via @SPIEGE ...

    criminologia -
  • Diese Woche auf Twitter (2012-04-19)

    Neuer BND-Chef Schindler: "Der Dienst muss risikofreudiger werden" http://t.co/IASQDzvJ via @SPIEGELONLINE # Umstrittenes Video aus Mexiko: Komm, wir spielen Drogenboss http://t.co/fTn6ADMe via @SPIEGE ...

    criminologia -
  • Operation “Game Over” 3.500 Sexualtäter wurden in New York aus virtuellen Welten verbannt

    Virtuelle Welten und Spielekonsolen entwickeln sich immer mehr zu kriminologisch interessanten Forschungsgebieten. Die Gefahren liegen dabei in den überwiegend wenig reglementierten Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten zwischen Nutzern jedweden Alters und Geschlechts. Das gerade für Sexualtäter insbesondere Online-Spiele, die überwiegend von Kindern genutzt werden, von ...

    criminologia- 65 Leser -

criminologia

Criminologia ist ein privater Blog, der von Lehrenden und Studierenden am Institut für kriminologische Sozialforschung der Universität Hamburg betrieben wird.

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #150 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.208 Artikel, gelesen von 50.778 Lesern
  4. 42 Leser pro Artikel
  5. 10 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-11-20 11:04:40 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK