Corporate Compliance & Managerhaftung - Artikel vom August 2011

  • Justiz ermittelt gegen IWF-Chefin Lagarde

    Nach der Sex-Affäre um Dominique Strauss-Kahn fällt erneut ein Schatten auf das Amt des IWF-Direktoren. Die Justiz ermittelt gegen die aktuelle IWF-Chefin Christine Lagarde wegen Amtsmissbrauchs. Umstritten ist die Rolle der ehemaligen Wirtschaftsministerin in einer Affäre um den Geschäftsmann Bernard Tapie.

    Corporate Compliance & Managerhaftungin Strafrecht- 1 Leser -
  • Österreich: Korruptionsanzeigen stagnieren

    Wirtschaftskriminalität und Korruption haben nicht zugenommen – obwohl es den Anschein habe, sagte Justizministerin Beatrix Karl (ÖVP) bei einer Pressekonferenz am 28. Juli 2011. Die Errichtung der „Zentralen Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Wirtschaftsstrafsachen und Korruption“ (WKStA) ab September 2011 begründet sie mit immer komplexeren Wirtschaftsdelikten.

    Corporate Compliance & Managerhaftungin Strafrecht- 5 Leser -
  • Untreue-Ermittlungen gegen Ex-Quelle-Geschäftsführer

    (nw) Die Staatsanwaltschaft Nürnberg hat einem Medienbericht zufolge Ermittlungen gegen einen ehemaligen Geschäftsführer des insolventen Versandhandelskonzerns Quelle wegen des Verdachts der Untreue eingeleitet. Der Manager soll sich über die Tochterfirma Quelle Schweiz rechtswidrig Bonuszahlungen und Honorare in Höhe von fast 200.000 Euro genehmigt haben, berichtete der ...

    Corporate Compliance & Managerhaftung- 25 Leser -
  • Ergo beschließt nach Skandalen neuen Verhaltenskodex

    (nw) Der Versicherungskonzern Ergo bemüht sich nach den Negativschlagzeilen der vergangenen Monate über eine Lustreise und fehlerhaft ausgestellte Riester-Verträge um Schadensbegrenzung. Mit einem jetzt in Düsseldorf vorgestellten „Maßnahmenpaket“ will sich das Unternehmen künftig strengere Verhaltensregeln und mehr Transparenz zur Pflicht machen. Das berichtet das Hamburger Abendblatt.

    Corporate Compliance & Managerhaftungin Strafrecht- 33 Leser -
  • Document Compliance: Twitter will sicherer kooperieren

    Wenn Projekte über Firmen- und Ländergrenzen reichen, ist die Sicherheit der gemeinsam genutzten Dokumente ein Problem. Die Microblogging-Site Twitter hat für sich eine Lösung gefunden. Für die gemeinsame Arbeit an vertraulichen Dokumenten nutzt der Kurznachrichtendienst Twitter demnächt die Online-Plattform der Brainloop AG. Das berichtet die Computer woche (http://www.computerwoche.

    Corporate Compliance & Managerhaftung- 10 Leser -
  • Österreich: Normensammlung Risikomanagement

    Risiken, die den Geschäftserfolg gefährden können, hat jedes Unternehmen, jede Organisation. Entscheidend ist, ob man mögliche Gefahren kennt und was man – möglichst gut geplant – dagegen unternimmt. Die Augen davor verschließen, hilft jedenfalls nicht, schon eher, potentielle Risiken systematisch aufzuspüren und sie dann gezielt auf ein möglichst niedriges Niveau zu reduzieren.

    Corporate Compliance & Managerhaftung- 15 Leser -
  • Studie: Compliance als Wettbewerbsvorteil

    Funktionierende Compliance-Einheiten machen Unternehmen wettbewerbsfähiger – das ist das Ergebnis einer Umfrage, die der eLearning-Anbieter digital spirit unter rund 100 Compliance-Verantwortlichen deutscher Großunternehmen durchgeführt hat. Die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien sowie freiwilligen Kodizes im Unternehmen ist die Disziplin der Compliance.

    Corporate Compliance & Managerhaftung- 42 Leser -
  • Erfolgreicher Kampf gegen Korruption in Schleswig-Holstein

    Es läuft sozusagen wie geschmiert im Kampf gegen Korruption in Schleswig-Holstein: Beim Anti-Korruptionsbeauftragten, Wolfgang Pistol, sind im vergangenen halben Jahr 22 Hinweise eingegangen. Fast die Hälfte davon waren so konkret, dass die Fälle an die Staatsanwaltschaft übergeben wurden. Während in den vergangenen Jahren sechs bis sieben Fälle pro Halbjahr zur Strafverfolgung ...

    Corporate Compliance & Managerhaftungin Strafrecht- 35 Leser -
  • Studie: Versicherer bekämpfen Betrug mehr denn je

    Versicherungsbetrug ist in allen Gruppen unserer Gesellschaft verbreitet. Jeder Fünfte sieht hierin nur ein Kavaliersdelikt. Folgen und Sanktionen des Betrugs werden von vielen unterschätzt. Am meisten betroffen: die private Haftpflicht- und die Hausratversicherung. Vierzig Prozent der Bürger glauben, in diesen beiden Sparten eine Versicherung verhältnismäßig leicht betrügen zu können.

    Corporate Compliance & Managerhaftung- 40 Leser -
  • Facebooks Gesichtserkennung in der Kritik

    Die Gesichtserkennungsfunktion von Facebook ist eine Ansichtssache. Die einen mögen und nutzen sie gerne, andere wiederum sehen dies als datenschutzrechtlichen Verstoß. Aus diesem Grund hat Hamburgs Datenschutzbeauftragter Johannes Caspar Facebook vorgeworfen, sie würden ihre Nutzer irreführen und fordert, die biometrischen Daten zu löschen.

    Corporate Compliance & Managerhaftung- 24 Leser -
  • Die „vorschnelle“ Absetzung eines Geschäftsführers

    (mn) Ein Rechtsstreit zwischen Gesellschaftern einer GmbH kann – insbesondere wenn es um einen Gesellschafterausschluss und/oder die Absetzung eines Gesellschafter-Geschäftsführers geht – zu einem hitzigen Gefecht vor Gericht ausarten, das Ihresgleichen sucht. Dessen ungeachtet oder gerade deswegen kann es gelingen, den Standpunkt und das Vorgehen der Gegenseite mit kühlen, jur ...

    Corporate Compliance & Managerhaftung- 102 Leser -
  • AGB-Kontrolle einer Arbeitszeitregelung

    (nw) Bestimmungen in Allgemeinen Geschäftsbedingungen können den Arbeitnehmer unangemessen benachteiligen, wenn sie nicht klar und verständlich sind (§ 307 Abs. 1 Satz 1 und 2 BGB). Unter den in § 9 TzBfG genannten Voraussetzungen hat ein teilzeitbeschäftigter Arbeitnehmer einen Anspruch auf die Verlängerung seiner vertraglich vereinbarten Arbeitszeit.

    Corporate Compliance & Managerhaftungin Arbeitsrecht- 21 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK