Blog zum Medienrecht - Artikel vom Februar 2012

  • Liebe Tagesschau,

    ich hatte ja eigentlich vor Jahren die konventionellen Medien abgeschrieben. Besonders sauer war ich auf die öffentlichen-rechtlichen Medien, weil die in meinen Augen ihren Programmauftrag und ihr Privileg der Staatsferne nicht wahrnahmen. Medienkritiker sprechen insbesondere über die schreibende Zunft völlig zu Recht vom “Medienbordell”, gegen das jeder echte Puff eine hochmoralische Anstalt sei.

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 51 Leser -
  • CCC Hauptversammlung

    Der Chaos Computer Club wird morgen auf einer außerordentlichen Hauptversammlung über den Ausschluss von Daniel Domscheit-Berg debattieren. Da ich mit dem “Delinquenten” gut befreundet bin, möchte ich mir zu den “Gründen” jeglichen Kommentar verkneifen. Als Jurist erlaube ich mir zum Verfahren folgende Anmerkungen: Ich bin in den CCC zu einer Zeit eingetreten, als dieser sich ...

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 100 Leser -
  • Die Kunst der Beleidigung

    Heute am Rosenmontag müssen sich die Politiker mal wieder dem volkstümlichen Spott der Karnevalisten stellen. Frau Merkel hat das ja perfekt getimet, denn den Gauck werden die kaum noch auf die Wagen gehievt bekommen. Wulff hatte bereits letzte Woche den Kappen reingegrätscht und das Thema beerdigt. Nun kann also die tendenziell konservative Veranstaltung “Karneval” ihren geordneten Gang nehmen.

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 144 Leser -
  • Nerds at war

    Der Vorstand der weltweit bedeutendsten Vereinigung von Hackern und digitalen Bürgerrechtlern, der ehrwürdige Chaos Computer Club, jener unabhängige, kompetente wie verlässliche Leuchtturm in der IT-Welt, hatte im Sommer mit einem neuen Führungsstil experimentiert: Gutsherrenart. Derartig vereinsschädliche Wikipedanterie passte jedoch nicht so recht zu einem Verein reifer, int ...

    Blog zum Medienrecht- 96 Leser -
  • Charles Dickens und die US-Raubdrucker

    Der Sozialkritiker Charles Dickens, der seine Botschaften über gesellschaftliche Missstände des viktorianischen Englands durch Literatur verbreitete, wäre heute 200 Jahre als geworden. Dickens ist den Juristen vor allem für seinen Eintritt für das Urheberrecht der Künstler gegenüber den US-Verlegern in Erinnerung.

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht Abmahnung- 38 Leser -
  • WikiLeaks: Der Geheimdienst des Volkes sendet wieder!

    Mehr als ein Jahr beschränkte sich Julian Assange in der Öffentlichkeit praktisch auf die Rolle einer Drama-Queen; nun hat er in der Nacht, in welcher die USA sich selbst bei den Oscars feiern, einen sorgfältig orchestrierten Coup gelandet: Assange waren etliche E-Mails des privaten Geheimdienstes STRATFOR zugespielt worden.

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 57 Leser -
  • Bohlens Baby

    Dieter Bohlen Anwälte starteten vor einem Jahr eine unfassbare Abmahnwelle gegen etliche Publikationen, die eine Agenturmeldung über die Schwangerschaft seiner langjährigen Lebensgefährtin verbreiteten. Das Persönlichkeitsrecht des Barden sei hierdurch verletzt worden. Da etliche Medien nicht einsehen wollten, warum der Mann, der seinen Penis-Bruch zu Sachbuch-Literatur verarb ...

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht Abmahnung- 135 Leser -
  • Aktuelle Entscheidungen zur Meinungsfreiheit

    Die beiden niederländischen Journalisten, die einen SS-Veteranen mit versteckter Kamera gefilmt und seine Worte mitgeschnitten haben, wurden heute von einem deutschen Gericht freigesprochen. Der EGMR hat heute die Verurteilung eines national eingestellten Schweden bestätigt, der Schüler mit seinen homophoben Ansichten genervt hat.

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht Abmahnung- 33 Leser -
  • Mediation in der Wikipedia

    2009 hatte ich mal den Vorschlag gemacht, die Wikipedianer von der Administration zu entlasten, in dem man das Beilegen digital ausgetragener Gefechte nicht den – typischerweise befangenen – Mitgliedern der Community überlässt, sondern professionelle Mediatoren etc. anheuert: Man könnte den strukturellen Interessenkonflikt der häufig befangenen Admins vermeiden, in dem man die A ...

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 23 Leser -
  • Georg Schramm will das Bundespräsidentenamt abschaffen

    Als es vor zwei Monaten mit Wulff peinlich wurde, flachsten Leute aus dem Berliner Chaos Computer Club über eine mögliche Kandidatur von Georg Schramm. Als man Wulff den Schuh zeigte, hatte sogar jemand ein entsprechendes Plakat dabei. Anfang Januar nahm ich den Ball auf und schreib eine launige Glosse, die eigentlich nur dem Leser ein Schmunzeln hätte schenken können.

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 42 Leser -

Blog zum Medienrecht

Blog zum Medienrecht - Die Kanzlei Kompa ist spezialisiert auf das Recht der alten und der neuen Medien (Presserecht, Urheberrecht, Internet). RA Kompa ist Autor eines juristischen Kommentars zum Persönlichkeitsrecht am eigenen Bild und publiziert zu medienrechtlichen Themen sporadisch auf heise.de. Er ist Mitglied in der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e. V. (GRUR).

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #32 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.946 Artikel, gelesen von 220.560 Lesern
  4. 113 Leser pro Artikel
  5. 19 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-11-19 17:04:50 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK