Seite 130

  • “Entsorgter Vater” nun auch um Kinderbild ärmer

    “Mann” hat es halt nicht leicht als geschiedener Vater. Seine Lebensgeschichte und die von weiteren Leidensgenossen hat ein Filmemacher thematisiert und dabei auch ein acht Jahre altes Foto von sich und seiner heute elfjährigen Tochter verwendet - was ihm nun das Landgericht Düsseldorf per einstweiliger Verfügung untersagte.

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 29 Leser -
  • OLG Zweibrücken lehnt wie OLG Hamburg Forenhaftung ab

    Nachdem die Bundesregierung den FDP-Vorschlag zur Regulierung der Forenhaftung und weiterer Missstände nicht folgen wollte (oder konnte, weil unsere Politiker nun einmal Internet nur durch ausgedruckte Seiten kennen), bleiben die Probleme der weiterhin der Rechtsprechung überlassen. Erfreulicherweise folgte in Sachen Forenhaftung das pfälzische Oberlandesgericht Zweibrücken de ...

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 12 Leser -
  • Sonntags-FAZ über Buskeismus-Forscher Rolf Schälike

    Vor knapp zwei Jahren veröffentlichte ich bei Telepolis den Artikel “Der Gerichtsreporter und die Kammer des Schreckens” ein Beitrag über Rolf Schälike, der die Ereignisse in der Hamburger Pressekammer in seinem Blog kundtut. In der heutigen Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung widmet sich fast eine ganze Seite dem Richter- und Anwaltsschreck, den sie als “Der e ...

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 94 Leser -
  • “Durchgeknallt” muss keine strafrelevante Beleidigung sein

    Es bedurfte mal wieder den Gang vor das Bundesverfassungsgericht, um unsere “im Namen des Volkes” urteilenden Spruchkörper daran zu erinnern, dass es im Grundgesetz eine garantierte Meinungsfreiheit gibt. Wenn jemand einen Generalstaatsanwalt als “durchgeknallt” bezeichnet, muss diese Äußerung jeweils im Kontext geprüft werden, um zu entscheiden, ob sie vom Recht auf freie Mein ...

    Blog zum Medienrecht -
  • Boykott: Das Recht ist mit den Wachen …

    … Also mit denen, die wachsam sind. Wer eine einstweilige Verfügung beantragen will, muss halt in die Gänge kommen, sonst fehlt es an der insoweit erforderlichen “Eilbedürftigkeit”. So lag es im aktuellen Fall, als Contergan-Geschädigte 2007 zum Boykott einer Firma aufriefen, die erst 2009 auf die Idee kam, sich juristisch zu wehren.

    Blog zum Medienrecht- 1 Leser -
  • Fliegender Gerichtsstand bleibt - Kommunikationskultur verfliegt.

    Richter Buske und der Hamburger Fremdenverkehrsverein dürfen sich freuen: Auch weiterhin werden Teilnehmer am Grundrecht der Meinungs- und Pressefreiheit nach Hamburg pilgern müssen, wenn sie von selbigem Gebrauch machen. Der hier im Blog und anderswo regelmäßig kritisierte “fliegende Gerichtsstand” wird bleiben, und auch die von vom Landgericht Hamburg augestellten “Regeln” z ...

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 5 Leser -

Blog zum Medienrecht

Blog zum Medienrecht - Die Kanzlei Kompa ist spezialisiert auf das Recht der alten und der neuen Medien (Presserecht, Urheberrecht, Internet). RA Kompa ist Autor eines juristischen Kommentars zum Persönlichkeitsrecht am eigenen Bild und publiziert zu medienrechtlichen Themen sporadisch auf heise.de. Er ist Mitglied in der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e. V. (GRUR).

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #32 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.946 Artikel, gelesen von 220.553 Lesern
  4. 113 Leser pro Artikel
  5. 19 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-11-18 17:04:51 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK