bankundkapitalmarktrecht - Artikel vom Januar 2014

  • Urteil zum MPC Zweiter Reefer Flottenfonds

    Landessparkasse Oldenburg zu Schadenersatz verurteilt Erfolgreich endete für einen Mandanten von Nittel | Kanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht ein Rechtsstreit vor dem Landgericht Oldenburg. Die Landessparkasse zu Oldenburg wurde zur Rückabwicklung einer Schiffsfondsbeteiligung verurteilt und muss die Fondsbeteiligung übernehmen.

    bankundkapitalmarktrecht- 97 Leser -
  • König & Cie. Produktentanker-Fonds 04 MT King Douglas und MT King Daniel

    Schadenersatz für Fondsanleger wegen Falschberatung und Prospektfehlern In den im Jahr 2008 vom Emissionshaus König & Cie. aufgelegten und platzierten Schiffsfonds König & Cie. Produktentanker-Fonds 04 MT "King Douglas" und MT "King Daniel" haben Anleger insgesamt 43 Mio. € investiert. Der Fonds selbst finanzierte damit das Eigenkapital für den Erwerb von zwei Rohöl- und ...

    bankundkapitalmarktrecht- 41 Leser -
  • Commerzbank wegen Falschberatung bei CFB-Fonds zu Schadenersatz verurteilt

    Die Commerzbank AG wurde einmal mehr wegen fehlerhafter Anlageberatung zu Schadenersatz verurteilt. Sie muss einem Anleger mehr als 25.000 € erstatten, die im Jahr 1999 in den CFB Fonds 130 "Neue Börse Frankfurt" investiert wurden. Ebenfalls zu Schadenersatz verurteilt wurden die Gründungsgesellschafter des Fonds, die Commerz Real Verwaltung und Treuhand GmbH sowie die RECURSA G ...

    bankundkapitalmarktrecht- 32 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK