• Personennamen in EuGH-Entscheidungen

    http://blog.delegibus.com/3946 "Von solchen Sonderfälle abgesehen, in denen sich aus der Natur der Sache eine Anonymisierung rechtfertigt, erscheint mir die Offenlegung der Namen der Verfahrensbeteiligten, wie sie � nicht nur � vom EuGH und EGMR praktiziert wird, als konsequent und angemessen, als Ausdruck des Grundsatzes der Öffentlichkeit von Gerichtsverfahren (Art. 6 MRK).

    104 Leser - Archivalia
  • Digitalisate aus dem Datini-Archiv in Prato mit Copyfraud

    http://filstoria.hypotheses.org/11351 macht auf neue Inhalte aufmerksam. Copyfraud ist Betrug am Nutzer und sollte strafrechtlich verfolgt werden. Der Urheberrechtsschutz von Fotos richtet sich nach europäischen Recht, das für die Originalität der Gestaltung niedrige Hürden vorsieht ...

    35 Leser - Archivalia
  • Mehr zum katastrophalen EuGH-Fehlurteil zu Google

    Sascha Lobo: "Wie sehr selbst Fachleute nicht begreifen, worum es bei der Datenauswertung wirklich geht, lässt sich an einer katastrophal missglückten Einschätzung der "Süddeutschen Zeitung" ablesen, wo ernsthaft geschrieben stand: "Google funktionierte bisher wie eine NSA für jedermann.

    359 Leser - Archivalia
  • Absurd: Keine Benachrichtigung bei einstweiligem Verfügungsverfahren

    Vage Hinweise deuten darauf hin, dass bei einem meiner Gerichtsverfahren im Vorfeld eine einstweilige Verfügung gegen mich gescheitert ist - wovon ich aber nichts mitbekommen habe. Genauso ging es jetzt Fragdenstaat in der unter http://archiv.twoday.net/stories/629754909/ gemeldeten Angelegenheit: Veröffentlichung eines angeblich urheberrechtlich geschützten behördlichen Vermerks.

    194 Leser - Archivalia
  • Virtuelle Todesanzeigen und virtuelle Kondolenzbücher

    LG Saarbrücken Urteil vom 14.02.2014 13 S 4/14 JurPC Web-Dok. 74/2014, Abs. 1 - 42 http://www.jurpc.de/jurpc/show?id=20140074 " Die Erstellung einer virtuellen Todesanzeige ist datenschutzrechtlich nach § 29 Abs. 1 Nr. 2 BDSG zulässig.

    43 Leser - Archivalia
  • Einbetten von Instagram-Fotos

    Schon seit 2013 gibt es eine Einbetten-Funktion für Instagram, wie sie hier für Flickr rechtlich beurteilt wurde: http://archiv.twoday.net/stories/714907881/ http://redaktionsblog.hypotheses.org/2183 Berichte zur Einbettungsfunktion: http://www.internetworld.de/social-media/facebook/einbetten-leicht-gemacht-288421.html http://blog.instagram.

    32 Leser - Archivalia
Fakten zum Blog
  1. gelistet
  2. #115 im JuraBlogs Ranking
  3. 1366 Artikel, gelesen von 72809 Lesern
  4. 53.29 Leser pro Artikel
  5. Mehr als 0.4 Tweets per Artikel*
*letzte 30 Artikel und wir filtern einige Bots
Top-Meldungen täglich zum Frühstück
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK