Arbeitsrecht Chemnitz - Artikel vom November 2012

  • Foulspiel führt zu Schadensersatz

    Es gibt einige Risikosportarten. Fussball fällt sicher nicht darunter. Dennoch kommt es auch hier vor, dass sich Spieler verletzten, insbesondere nach einem Foulspiel. Oft stellt sich dann die Frage, ob der foulende Spieler dann Schadensersatz und Schmerzensgeld zahlen muss. Die Antwort auf die Frage kann manchmal existenziell sein, wie nachfolgender Sachverhalt aufzeigt.

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 105 Leser -
  • Urlaubsabgeltung und ALG II

    Einer Leistungsberechtigten stand bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses ein Resturlaubsanspruch zu, welcher durch eine Urlaubsabgeltung in Höhe von ca. 400 Euro brutto (ca. 300 Euro netto) ausgezahlt wurde. Das aufgrund der eingetretenen Arbeitslosigkeit zuständige Jobcenter rechnete diesen Betrag als Einkommen mindernd auf das der Leistungsbere ...

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 342 Leser -
  • Gesundheitstipps zur Badewassertemperatur vom Vermieter

    Ein Mieter bemängelt, dass die in der Mietwohnung eingebrachte Warmwassertherme völlig unzureichend sei. Es dauere sehr lange, bis sich die Badewanne fülle. Zudem werde das Wasser nicht ausreichend warm. Das Gerät sei allenfalls als Untertischbatterie für ein Handwaschbecken geeignet. Der Vermieter sieht sich bemüßigt, den Mieter auf sein Gesundheitswohl hinzuweisen und entgegen ...

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht Mietrecht- 58 Leser -
  • wieder einmal eine Gewerkschaft die keine ist

    Eine lapidare Meldung zu den Sitzungsergebnissen des Arbeitsgerichtes Bonn vom 31.10.2012 zeigt wohl wieder einmal den Weg einer "Gewerkschaft" in die fehlende Tariffähigkeit. Das Arbeitsgericht Bonn teilt zum Verfahren mit dem Az.: 4 BV 90/12 mit: Es wird festgestellt, dass der Beteiligte zu 4) seit dem 01.01.2010 nicht tariffähig ist. De ...

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 99 Leser -
  • Streikrecht in Kirchen und Diakonie etc?

    In der allgemeinen Presse sind die Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichtes vom 20.11.2012 (Pressemitteilung 82/12 und 81/12) überwiegend so aufgefasst wurden, dass ein Streikrecht in kirchlichen Einrichtungen bestehen kann. Nur der sich etwas weiter informierende Leser wird mitbekommen, dass es so einfach dann doch wieder nicht ist.

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 93 Leser -
  • Arbeitszeitverringerung bei Leiharbeitern

    Immer wieder überlegen Unternehmen, Bereiche und Mitarbeiter auszulagern um Kosten zu sparen und/oder "flexibler" reagieren zu können auf Auftragsschwankungen. So auch ein Luftfahrtunternehmen. Dieses beschäftigte einen Arbeitnehmer mit einer durchschnittlichen Arbeitszeit von 18 Wochenstunden und ist berechtigt, diesem sämtliche Tätigkeiten im „Basic Service 2“ zuzuweisen.

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 34 Leser -
  • Dienstkleidung einführen im Unternehmen

    Manche Berufe werden von vielen Menschen mit Uniformen in Verbindung gebracht. Andere Berufe wieder nicht. Möchte ein Arbeitgeber ein einheitliches Erscheinungsbild seiner Arbeitnehmer, stellt sich die Frage, ob und gegebenenfalls wie dies zu erreichen ist. Mit dieser Frage setzt sich eine Entscheidung des Arbeitsgerichtes Cottbus (6 Ca 1554/11) auseinander.

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht Abmahnung- 207 Leser -

Arbeitsrecht Chemnitz

Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Chemnitz berichtet über wissenswertes und kurzweiliges aus dem Arbeitsrecht.

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 944 Artikel, gelesen von 104.750 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-02-21 05:06:11 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 30 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK