• Jura-Apps für Nichtjuristen: Ein Blick in die Zukunft (Teil 2)

    Während ich im ersten Teil dieses Beitrags einen generellen Blick in die Zukunft juristischer Apps für Nichtjuristen geworfen habe, geht es heute um ein konkretes Beispiel, wie diese Zukunft aussehen könnte. Fluggastrechte und eine Menge Ausgleichsansprüche Eher zufällig bin ich vor einigen Tagen[1] über die EU-Fluggastrechte-Verordnung[2] gestolpert. Sie enthält in ihrem Art.

    App und Recht- 42 Leser -
  • Jura-Apps für Nichtjuristen: Ein Blick in die Zukunft (Teil 1)

    Ein vor einigen Tagen erschienener Beitrag im Blog Recht & Mediation über virtuelle Kanzleien und “Unbundled Legal Services” hat mich zum Nachdenken über die Auswirkungen der dort geschilderten Trends auf juristische Software gebracht: Wie wird sich der Markt für Jura-Apps entwickeln? Wird es überhaupt einen Markt für Jura-Apps geben? Trends bei IT und juristischen Dienstleistungen Aber mal .

    App und Recht- 69 Leser -
  • Ein Blick über den großen Teich: Blogs zu Legal Apps

    Wer hätte das gedacht: Die Amerikaner sind uns voraus. Nicht in Allem, natürlich, aber bei der Integration von Technik in den Alltag jedenfalls. Dies betrifft auch den Einsatz moderner Technologien in der Welt der Juristen. Das Thema wird mich noch einige Zeit beschäftigen, heute schaue ich mir aber erstmal einige Blogs[1] an, die sich der Welt der “Legal Apps” widmen.

    App und Recht- 20 Leser -
  • Apps im rechtlichen "Graubereich"

    Apps im rechtlichen "Graubereich": Die Zeitschrift Mac & i berichtet über TV-Apps, die offensichtlich zu Ärger führen: Die für kleines Geld in den App Stores erhältlichen Apps versprechen Live-Fernsehen auf dem Smartphone, ohne Abo-Kosten, in HD-Qualität und inklusive Privat- und Pay-TV-Sendern.

    App und Rechtin Medienrecht- 60 Leser -
  • Android-Entwickler sind sauer auf Google

    Android-Entwickler sind sauer auf Google: Android-Entwickler seien europaweit darüber beunruhigt, dass Google die ihnen zustehenden Erlöse aus dem Verkauf von Android-Apps über Googles Play Store derzeit nur ...

    App und Recht- 90 Leser -
  • Und noch eine Klage gegen App-Store-Betreiber

    Nach Apple[1] hat es nun auch Google mit einer Sammelklage erwischt: Die Haftung von App-Store-Betreibern für die von ihnen vertriebenen Apps steht mehr und mehr im Fokus der US-amerikanischen Gerichte. Die beiden Kläger Dodd Harris und Stephen Sabatino, in Los Angeles wohnende Privatpersonen, machen geltend, in Googles Play Store (bzw.

    App und Recht- 29 Leser -
  • 6 oder 7 Klagen gegen Apple

    Heute geht es nicht um Patentkriege, sondern um anderweitig bemerkenswerte Klagen gegen Apple. The Week präsentiert die sechs lächerlichsten Klagen gegen Apple, darunter Klassiker wie die Klagen gegen den internen Codenamen des Power Macintosh 7100, der 1995 auf den Markt kam und am Ende bei Apple den Codenamen “LAW” trug, eine Abkürzung für “Lawyers are Wimps”.

    App und Recht- 60 Leser -
  • Jura-App im Test: EULAlyzer

    Zugegeben, dieser Testbericht[1] ist nicht so ganz ernst gemeint. Die App, um die es geht, gibt es aber wirklich: EULAlyzer ist ein Programm, das (englischsprachige) Softwarelizenzverträge analysieren und den Benutzer auf möglicherweise kritische Vertragspassagen hinweisen will. EULAlyzer ist für Windows-Betriebssysteme kostenlos verfügbar und offensichtlich schon einige Zeit auf dem Markt.

    App und Recht- 43 Leser -
  • Wo sind all die Jura-Apps?

    Wo sind all die Jura-Apps? : Der Feststellung, dass es Chancen am Markt gibt, aber kaum Anbieter oder Inhalte, kann ich nur zustimmen. Ich würde sie aber nicht auf E-Reader und eBooks beschränke ...

    App und Recht- 100 Leser -
  • Android Apps sind zu teuer..

    Android Apps sind zu teuer..: .. weil die umgesetzten Mengen zu niedrig sind. So eine Ende Februar 2012 erschienene Marktanalyse, die unter anderem feststellt, dass der Erwerb der TOP 100 Android Apps 374 US-Dollar kosten würde, während die TOP 100 iPhone Apps nur 147 US-Dollar kosten würden. Dazu passt die heute von Ars Technica (sie ...

    App und Recht- 33 Leser -
  • Haftung für Online-Datenschutzverletzungen nach US-Recht

    Haftung für Online-Datenschutzverletzungen nach US-Recht: Der Beitrag bietet eine exzellente Zusammenfassung der nach geltendem US-amerikanischen Recht für Privatpersonen vorhandenen zivilrechtlichen Handlungsmöglichkeiten, wenn sie gegen Online-Verletzungen ihrer Privatsphäre bzw. gegen die Weitergabe ihrer Daten vorgehen wollen.

    App und Recht- 22 Leser -
  • Zahlungsabwicklung in Googles App Store

    Nicht genug, dass Google in dieser Woche seinen App Store umbenannt hat (“Google Play” statt “Android Market”). Nach einer gestern verbreiteten Nachrichtenmeldung, die auf eine Reuters-Meldung zurückgeht, will es jetzt auch noch Geld damit verdienen? Zu einer Meldung und ihrer Geschichte. Seit der Android Market Ende 2008 seinen Betrieb aufnahm, gab es verschiedene Wege, um Ap ...

    App und Recht- 53 Leser -
  • App-Entwickler verklagt Justin Bieber

    Heute ein interessanter Rechtsstreit aus den USA: Robb Chamberlain, in Florida ansässiger Entwickler der einigermaßen populären Spiele-App “Joustin’ Beaver”, verklagt den kanadischen Sänger Justin Bieber. In der parodistisch angelegten App, die für 0,79 Euro erhältlich ist, muss der Spieler einen kleinen Biber auf einem Holzstamm balancieren, der einen Fluss entlang treibt.

    App und Rechtin Markenrecht- 50 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK