• Mietrecht: Eigenbedarfskündigung für Vermieter vor neuen Hürden

      Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwältin Bettina Bauch, Fachanwältin für Miet- und WEG-Recht Ein Vermieter möchte seine fürs Alter gekaufte und bislang an Dritte vermietete Wohnung jetzt selbst beziehen. Die Eltern und Eigentümer eines Mehrfamilienhauses möchten, dass ihre eigenen Kinder in die Wohnung im unteren Stock einziehen – beide Fälle können eine sogenannte Eigenbedarfsk ...

      anwaltshausblog- 107 Leser -
    • Bankrecht: Eine falsche Widerrufsbelehrung bleibt falsch!

      Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht Dagmar Steidl Und zwar auch dann, wenn der Kreditvertrag im Beisein des Bankmitarbeiters vom Verbraucher unterschrieben wird (sog. Präsenzgeschäft). Im gestern vom Bundesgerichtshof entschiedenen Fall (Az: XI ZR 381/16) ging es um die Frage, ob eine falsche Widerrufsbelehrung im Vertragstex ...

      anwaltshausblog- 79 Leser -
    • Die Patientenverfügung – für Ihre Vorsorge

      Herzliche Einladung zum Themengespräch mit Rechtsanwalt Klaus Ruppert, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Seniorenrecht und -medizin (DGfSM e.V.) Den Teilnehmern werden zunächst die neuen gesetzlichen Regeln zur Patientenverfügung vorgestellt und ihre Handhabung besprochen. Die gesteigerte Verantwortung des Bevollmächtigten und des Betreuers in der Umsetzung der Verfüg ...

      anwaltshausblog- 75 Leser -
  • Online-Banking – Sicherheit im papierlosen Zahlungsverkehr

    Herzliche Einladung zum Vortrag mit Rechtsanwalt Sigmar Puchert, ehem. IT-Projektleiter und IT-Systemadministrator Zeit: Dienstag, . November 2016 ab 20:00 Uhr Ort: Hotel Rosenau, Bad Nauheim Immer mehr Geldinstitute verlangen Gebühren z. B. für Überweisungen in Papierform oder schließen ihre Filialen. Was bietet sich da ...

    anwaltshausblog- 64 Leser -
  • Brauche ich ein Testament? Probleme im Erbfall

    Herzliche Einladung zum Themengespräch mit Rechtsanwalt Klaus Ruppert, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Seniorenrecht und -medizin (DGfSM e.V.) Der Referent gibt zunächst einen Überblick über die gesetzliche Erbfolge und erläutert die möglichen Probleme, die im Rahmen des Erbfalls entstehen können. Er zeigt sodann unterschiedliche Gestal ...

    anwaltshausblog- 32 Leser -
  • Seniorenrecht: Zugang zu Betäubungsmittel zur Selbsttöung in Ausnahmesituationen erlaubt

    Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Klaus Ruppert, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Seniorenrecht und -medizin Ein wegweisendes Urteil des Bundesverwaltungsgericht macht den Weg frei für eine schmerzlose Selbsttötung in, so wörtlich, „extremen Ausnahmesituationen“. Danach muss es eine Möglichkeit für schwer und unheilbar kranke Personen geben, Zugang zu einem die schm ...

    anwaltshausblog- 34 Leser -
  • Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

    Veröffentlicht am 11 Januar 2017 : Vorträge Vortragsveranstaltung für den Landfrauenverein Kaichen Zeit: Dienstag, 07. März 2017 ab ca. 20:00 Uhr Ort: wird noch bekannt gegeben Im Rahmen des Vortrags führt der Referent Rechtsanwalt Klaus Ruppert, Präsident der Deuts ...

    anwaltshausblog- 28 Leser -
  • Neue Kollegen für Arbeitsrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht und IT-Recht

    Herzlich begrüßen wir zwei neue Kollegen im Team des Anwaltshauses: Herr Rechtsanwalt Sigmar Puchert ist jetzt Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Internettechnologierecht (IT-Recht). Durch seine langjährige Tätigkeit in einem großen deutschen Telekommunikationsunternehmen ist er nicht nur mit der rechtlichen, sondern auch mit der technischen Seite von IT-Proble ...

    anwaltshausblog- 35 Leser -
  • Erbfall und Banken: Was ist zu beachten?

    Herzliche Einladung zum Vortrag von Rechtsanwältin Lea Bergk und Rechtsanwältin Dagmar Steidl, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht Zeit: Dienstag, 15. November 2016 ab 20:00 Uhr Ort: Hotel Rosenau, Bad Nauheim Nach einer kurzen Einführung zum Erbrecht und der damit verbundenen Erbenstellung, beleuchten die Ref ...

    anwaltshausblog- 41 Leser -
  • Seniorenrecht: Spannungsfeld „lebenserhaltende Maßnahmen“

    Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Klaus Ruppert Dass der Teufel oft im Detail steckt, kennen wir Juristen aus unserer täglichen Praxis. Tragisch wird es allerdings, wenn ein „Detail“ maßgeblich dafür ist, dass sich eine Familie über mehrere Instanzen zerstreitet über die Frage, ob die nach einem Hirnschlag im Koma liegende Mutter weiterhin künstlich ernährt werden soll oder nicht.

    anwaltshausblog- 71 Leser -

anwaltshausblog

Recht lebt - wir berichten und diskutieren mit Ihnen über: Filesharing, Oldtimer, Anlagenbetrug, Patientenverfügungen, Eigentümerversammlungen, Lebenspartnerschaften und vieles mehr...

Autor: Peter Kath
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #175 im JuraBlogs Ranking
  3. 65 Artikel, gelesen von 3.679 Lesern
  4. 57 Leser pro Artikel
  5. 1 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-03-23 23:04:56 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK