• Freispruch nach angeblicher Vergewaltigung durch Sachbearbeiter

    Ein Sachbearbeiter im Jobcenter wurde der Vergewaltigung bezichtigt. Unstrittig gab es einen sexuellen Kontakt zwischen den 57-jährigen Sachbearbeiter und der 21-jährigen Nebenklägerin, die Kundin im Jobcenter war. Die große Frage war jedoch, ob dies einvernehmlich geschah oder nicht. Bei einem Waldspaziergang soll der Mann sie gegen einen Baum gedrückt und dort die Handlungen ...

    111 Leser - Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht -
  • Anklage gegen Bernie Ecclestone wegen Bestechung erhoben

    Die Staatsanwaltschaft München hat nun Anklage gegen Bernie Ecclestone wegen des Vorwurfs der Bestechung und Anstiftung zur Untreue erhoben. Der Formel 1-Chef soll einem damaligen Vorstandsmitglied der BayernLB, die damals Hauptaktionär der Formel 1 war, 44 Millionen US-Dollar gezahlt haben. Das damalige Vorstandsmitglied gestand in dem Strafverfahren gegen ihn, er habe sich vo ...

    83 Leser - Anwalt & Strafverteidiger Blog
  • Mängel der Anklageschrift führten zur Einstellung

    Ein Verfahren wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes endete vor dem Landgericht Gera vorzeitig. Direkt zum Prozessauftakt rügte der Strafverteidiger die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft. Die Staatsanwaltschaft warf dem Mann vor, dass er seine Stieftochter, die zum Tatzeitpunkt zwischen elf und zwölf Jahre alt war, in 104 Fällen sexuell missbraucht haben soll.

    240 Leser - Anwalt & Strafverteidiger Blog
  • EU will Bankgeheimnis praktisch abschaffen

    Das Bankgeheimnis in einigen EU-Staaten hat die Strafverfolgung von ausländischen Steuerbetrügern häufig erschwert. Auf einem EU-Gipfel in Brüssel einigten sich die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union nun auf eine praktische Abschaffung des Bankgeheimnisses. Änderungen müssen vor allem Luxemburg und Österreich vornehmen, die sich bisher gegen Lockerungen des Bankgeheimnisses sperrten.

    82 Leser - Anwalt & Strafverteidiger Blogin Steuerrecht -
  • Freispruch im Prozess um versuchten Mord

    Die Lebensgefährtin des 40-jährigen Angeklagten bezichtigte ihn des versuchten Mordes. Die 35-jährige Frau gab gegenüber der Polizei an, ihr Freund habe ihr mit einem 20 cm langen Messer in den Bauch stechen wollen. Der Mann erklärte dagegen, er habe mit dem Messer lediglich die Schrauben am Türschloss festziehen w ...

    139 Leser - Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht -
  • Hamburg setzt sich gegen Ärztekorruption ein

    In den letzten Monaten wurde unter Juristen viel über die Bestechung von Ärzten diskutiert. Der Bundesgerichtshof (BGH, Beschluss vom 29. März 2012 – GSSt 2/11) urteilte, dass niedergelassene Ärzte weder Amtsträger noch Beauftragte der gesetzlichen Krankenkassen seien. Aus diesem Grund dürften sie Geldgeschenke von Pharmafirmen annehmen, ohne dass sie sich der Bestechlichkeit strafbar machen.

    43 Leser - Anwalt & Strafverteidiger Blog
  • Einstellung nach Trunkenheitsfahrt

    Der Sachverhalt begann mit einer Autofahrt eines 19-jährigen zu einer Geburtstagsfeier. Nachdem er mit dem Gastgeber die Möglichkeit der Übernachtung geklärt hatte, wandte sich der junge Mann dem Alkohol zu. Nach diesem unstreitigen Teil gab der Angeklagte weiter zu Protokoll, dass er, als er erfuhr, dass er doch nicht dort schlafen könnte, den Alkohol habe stehen lassen.

    281 Leser - Anwalt & Strafverteidiger Blogin Verkehrsrecht -
  • Österreich plant Lockerung des Bankgeheimnisses

    Im Streit um die Steueroasen üben die EU und die USA immer mehr Druck aus. Innerhalb der EU hatte vor allem Österreich sein Bankgeheimnis stark geschützt und damit die Jagd auf Steuerbetrüger durch andere Nationen erschwert. Nun scheint der Widerstand Österreichs gebrochen zu sein. Nachdem Luxemburg bereits im April eine Lockerung des Bankgeheimnisses zusagte, versprach der ös ...

    10 Leser - Anwalt & Strafverteidiger Blog
  • Freispruch nach Untreue-Verdacht

    Die Staatsanwaltschaft beantrage einen Strafbefehl wegen des Vorwurfes der Untreue gegen den Angeklagten. Der 41-Jährige Mann lehnte jedoch den Strafbefehl über 1000 Euro ab und so kam es zur Verhandlung vor dem Amtsgericht. Der Angeklagte arbeitet als Edelmetallankäufer für ein Unternehmen. Er hatte im Rahmen seiner Tätigkeiten eine Kasse mit rund 3000 Euro zur Verfügung, die ...

    85 Leser - Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht -
  • Polizist nach angeblichem Hitlergruß freigesprochen

    Ein Polizeibeamter soll an Himmelfahrt 2012 in einer Gaststätte den Hitlergruß und „Sieg Heil“ geäußert haben. Nun musste sich der 39-Jährige deswegen vor dem Amtsgericht verantworten. Der Wirt behauptete, dass der Angeklagte und sein Bruder „Heil Hitler“ und „Sieg Heil“ laut gerufen hätten. Gesehen habe er dies jedoch nicht, da er mit dem Rücken zu den Gästen stand.

    231 Leser - Anwalt & Strafverteidiger Blog
  • Verfahren gegen Rockerclub-Präsidenten eingestellt

    Die Kieler Staatsanwaltschaft ermittelte im Rocker-Milieu wegen eines Tötungsdeliktes zu Lasten eines Drogenhändlers. Ein Kronzeuge gab an, dass die Leiche in dem Betonfundament einer Lagerhalle einbetoniert worden sei. Auftraggeber soll der damalige Präsident eines Rockerclubs aus Hannover gewesen sein. Die Ermittler aus Schleswig-Holstein ließen daraufhin das Anwesen des Mannes durchsuchen.

    40 Leser - Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht -

Anwalt & Strafverteidiger Blog

Strafrechts – BLOG (Blawg) mit Infos, Nachrichten und Rechtsprechung zum Strafrecht & Wirtschaftsstrafrecht

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #17 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.378 Artikel, gelesen von 129.417 Lesern
  4. 94 Leser pro Artikel
  5. 32 Artikel pro Monat
Zuletzt aktualisiert: (2014-10-31 20:02:42 UTC)
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK