Seite 10

  • Missbrauchsprozess endet mit Freispruch

    Vor dem Amtsgericht Schleiden wurde ein Fall des sexuellen Missbrauchs eines Kindes verhandelt. Der 19-jährige Angeklagte soll ein 13-jähriges Mädchen missbraucht haben. Vor dem Prozess sagte auch das heute 14-jährige Mädchen als Zeugin aus. Während es zuerst hieß, dass es zu ersten sexuellen Handlungen auf dem Zimmer des Mädchens gekommen sei, soll es nun bereits auf einer öff ...

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 318 Leser -
  • Prozess: Tod beim SM-Sex

    Eine bayrische Studentin wurde im Oktober tot in Schweden aufgefunden. Zuvor soll es mit einem Schweden zu SM-Spielen gekommen sein. Im Prozess geht es nun um schwere Körperverletzung und fahrlässige Tötung. Der Angeklagte, der jede Tötungsabsicht bestreitet, soll 123 Mal auf die junge Frau eingeschlagen haben.

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 296 Leser -
  • Amerikaner produzieren Waffenmagazine aus 3D-Drucker

    3D-Drucker sind trotz der hohen Anschaffungskosten der neuste Trend. Die Geräte können aus Plastik so gut wie jedes 3D-Objekt innerhalb von wenigen Minuten herstellen. In den USA haben nun Waffenbefürworter ein Magazin für ein Sturmgewehr des Typs AR-15 per 3D-Drucker hergestellt. Das Besondere daran ist, dass das Magazin 30 Schuss fassen kann.

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 130 Leser -
  • Student verschanzte sich im Hörsaal

    An der Technischen Universität Berlin kam es zu einem Großaufgebot der Polizei. Mit rund 100 Beamten, darunter auch zwei schwer bewaffnete Spezialeinsatzkommandos, umstellte die Polizei das Universitäts-Gebäude. Zuvor ging ein Notruf bei der Polizei ein, woraus auf die Gefahr eines Amoklaufes geschlossen wurde.

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 190 Leser -
  • Neue Wattestäbchen-Panne bei NSU-Ermittlungen?

    Über zwei Jahre fahndete die Polizei nach einer Frau, deren DNA-Spur an über 40 verschiedenen Tatorten gefunden wurde. Dabei waren DNA-Treffer bei völlig unterschiedlichen Delikten gefunden worden. Vom schweren Banküberfällen bis hin zu Einbrüchen in Schulen. Erst nach zwei Jahren stellte sich heraus, dass die von den Ermittlern verwendeten Wattestäbchen mit DNA einer Mitarbeit ...

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 66 Leser -
  • Deutscher Bank Manager möglicherweise erpresst

    Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat Ermittlungen gegen einen Mann wegen des Verdachts der Erpressung aufgenommen. Er soll einem Manager der Deutschen Bank einen Brief geschrieben haben. Er forderte in diesem Brief eine Festanstellung für sich, ansonsten würde er die Doktorarbeit des Managers im Internet auf der Plagiats-Seite VroniPlag veröffentlichen.

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 127 Leser -
  • Verfahren eingestellt: Geld im Geldautomaten gefunden

    Im August letzten Jahres hob eine Frau 100 Euro von einem Geldautomaten in Örtchen Burg ab. In Gedanken versunken verließ die Frau die Bank ohne ihr Geld mitzunehmen. Als die nächste Kundin an den Automaten ging und 200 Euro abheben wollte, fand sie die 100 Euro und steckte diese ein. Die Seniorin wurde wenig später durch die Videoaufnahmen identifiziert und so kam der Fall zur ...

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 472 Leser -
  • Obdachlose Frau in Berlin vergewaltigt

    In einem leerstehenden Haus in Berlin soll eine 33-jährige Frau so schwer vergewaltigt worden sein, dass sie zeitweise in Lebensgefahr schwebte. Die obdachlose Frau soll das Haus in Berlin Moabit betreten haben, um sich vor der kalten Nacht zu schützen. Ein Nachbar hörte am späten Abend Schmerzensschreie aus dem Haus und rief die Polizei.

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 109 Leser -
  • Freispruch im Mordprozess um Musikmanager

    Vor 19 Jahren soll ein Musikmanager bei einem Raub ermordet worden sein. Vor dem Landgericht Hamburg stand nun ein 41-jähriger Mann wegen des Verdachts des Raubmordes. Der Verdacht entstand aufgrund von DNA-Spuren, die am Tatort gefunden wurden. Der Angeklagte war wegen anderer Straftaten im April 2012 festgenommen worden.

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 82 Leser -
  • Obdachloser identifizierte falschen Täter

    Vor dem Kölner Landgericht musste sich ein 23-Jähriger wegen des Verdachts des schweren Raubes verantworten. Der Angeklagte soll mit drei weiteren Personen einen Mann in einer Obdachlosenunterkunft überfallen haben. Neben einem Mobiltelefon sollen sie so auch neun Euro erbeutet haben. Aus Angst vor den vier Männern sprang der Geschädigte während der Tat aus dem Fenster und brac ...

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 242 Leser -

Anwalt & Strafverteidiger Blog

Strafrechts – BLOG (Blawg) mit Infos, Nachrichten und Rechtsprechung zum Strafrecht & Wirtschaftsstrafrecht

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 1.281 Artikel, gelesen von 123.081 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2016-12-04 23:03:46 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK