• Ganze Klasse fällt durchs Abitur - wer ist daran Schuld?

      Wie kann ein ganzer Jahrgang einer Schule das Abitur nicht bestehen? Schaffen doch in Bayern stets mehr als 90 Prozent der Anwärter die Prüfung zur Hochschulreife. An einer privaten Fachhochschule im unterfränkischen Schweinfurt aber schaffte es kein einziger. In den Prüfungsfächern Mathe, Technik und Wirtschaft hatten fast alle der 27 Abiturienten die Note 6.

      Deutsche Anwaltshotline AG- 567 Leser -
    • Escort-Dame hat Recht auf Diskretion

      Nürnberg (D-AH/fk) – Wer sich als Escort-Dame mit Fotos auf einer Internetplattform anmeldet, der trägt einen Teil seiner Intimsphäre in die Öffentlichkeit. Das berechtigt aber niemanden, die Verwandtschaft der Person über deren Aktivität zu informieren. So urteilte das Landgericht Frankfurt am Main (Az. 2-03 O 455/14).

      Deutsche Anwaltshotline AG- 392 Leser -
  • Trampolin darf auch im Ziergarten stehen

    Ein lose aufgestelltes Trampolin stellt keine bauliche Veränderung dar und widerspricht nicht dem Grundgedanken eines Ziergartens zur optischen Aufwertung einer Wohnanlage. Das entschied das Amtsgericht München (Az. 485 C 12677/17 WEG). Anwohner fühlen sich durch Trampolin gestört Eine Wohnungseigentümerin stellte in ihrem Gartenanteil für ihre Kinder ein Trampolin auf.

    Deutsche Anwaltshotline AG- 87 Leser -
  • 10 Anzeichen: So erkennen Sie Fake-Abmahnungen!

    Der Schock sitzt meist tief, wenn unerwartet das Wort „Abmahnung“ im Betreff einer E-Mail auftaucht. Öffnet man die Mail dann auch noch und sieht sich mit hohen Geldforderungen, Paragrafen und Unterlassungserklärungen konfrontiert, kommt bei vielen Verbrauchern langsam Panik auf. Dabei ist diese in vielen Fällen unbegründet: Häufig handelt es sich bei diesen Mails um Fake-Abmahnungen.

    Deutsche Anwaltshotline AG- 169 Leser -
  • DSGVO: So machen Sie Ihre Webseite mit Online-Shop abmahnsicher

    Checkliste zur Datenschutzgrundverordnung für Ihren Web-Shop: Impressum und Datenschutzerklärung abmahnsicher gestalten! Ab Mai 2018 gilt ein neues Gesetz europaweit und ausnahmslos: Die Datenschutzgrundverordnung. Wie der Namensgebung zu entnehmen ist, enthält diese Regelungen zum Datenschutz. Dies betrifft damit natürlich Webseiten im allgemeinen, insbesondere aber Online-Shops.

    Deutsche Anwaltshotline AG- 100 Leser -
  • Ryanair Streik: Was Reisende jetzt wissen müssen

    Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair schreibt schon seit geraumer Zeit negative Schlagzeilen: Nachdem zuletzt aufgrund einer Fehlplanung des Piloten-Urlaubs mehr als 2.000 Flüge gestrichen werden mussten, zeichnet sich nun der erste Streik in der über 30-jährigen Unternehmensgeschichte ab. Ein genaues Datum für die Arbeitsniederlegung der deutschen Piloten steht zwar noch ...

    Deutsche Anwaltshotline AG- 72 Leser -
  • Fehlerhafte Stromrechnung: was tun?

    Einem Kunden eines Stromlieferanten flatterte vor einiger Zeit eine böse Überraschung ins Haus: Im November 2013 wechselte er den Stromanbieter und kündigte entsprechend den bestehenden Vertrag. Seine Abschlussrechnung wies einen offenen Betrag von 12,85 Euro aus, den er sofort beglich. Zwei Jahre und zwei Monate später erhielt er erneut Post von seinem alten Stromlieferanten: I ...

    Deutsche Anwaltshotline AG- 111 Leser -
  • Black Friday & Cyber Monday: Die 5 häufigsten Rechtsirrtümer beim Geschenkekauf

    Der Black Friday steht unmittelbar vor der Tür. Ausgehend vom amerikanischen Einzelhandel, der mit diesem Tag traditionell das Weihnachtsgeschäft einläutet, gelangte der „schwarze Freitag“ auch nach Deutschland. Als Gegenstück zu diesem besonderen Einzelhandelstag hat sich mittlerweile auch der darauffolgende Montag als sogenannter Cyber Monday etabliert, an dem nicht die Geschä ...

    Deutsche Anwaltshotline AG- 71 Leser -
  • Anschlussinhaber haftet nicht für Urheberrechtsverletzung seiner Ehefrau

    Der Inhaber eines Internetanschlusses haftet nicht für die rechtswidrige Nutzung seines Ehepartners einer Tauschbörse. Er könne nur als sogenannter Störer in die Pflicht genommen werden, wenn er Prüfpflichten verletzt hätte – gegenüber seiner Ehefrau hat er diese aber nicht. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main klargestellt und bestätigt damit einen Beschluss des Land ...

    Deutsche Anwaltshotline AG- 87 Leser -
  • Arglist, aber nicht zu Lasten des Maklers

    Wird eine Versicherung beim Abschluss einer Krankheitskosten- und Krankentagepolice arglistig getäuscht, darf sie zu Recht vom Vertrag einseitig zurücktreten. Wobei es im Falle der Arglist nicht darauf ankommt, ob der Versicherungsnehmer ausreichend über die Rechtsfolgen einer vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzung aufgeklärt wurde.

    Deutsche Anwaltshotline AG- 70 Leser -
  • Haben Arbeitnehmer ein Recht auf Hitzefrei?

    In der letzten Woche gab es bereits Temperaturen von weit über 30°C. Viele Arbeitnehmer fragen sich dann, ob bei diesen Temperaturen über überhaupt noch gearbeitet werden muss oder ob man sich im Notfall auch selbst "hitzefrei" nehmen kann. Aus rechtlicher Sicht gilt im Arbeitsverhältnis § 618 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), welcher verlangt, dass die Arbeitsräume so ...

    Deutsche Anwaltshotline AG- 39 Leser -
  • Kein Recht auf Einzelzimmer im Justizvollzugskrankenhaus

    Ein Justizvollzugskrankenhaus ist nicht verpflichtet, pflegebedürftigen Gefangenen ein Einzelzimmer zur Verfügung zu stellen. Lediglich in herkömmlichen Strafvollzugseinrichtungen steht ihnen die Einzelunterbringung in Ruhezeiten zu. Das hat nun das Oberlandesgericht Hamm klargestellt und kassiert damit einen Beschluss des Landgerichts Dortmund, der einem Häftling in Pflege die ...

    Deutsche Anwaltshotline AG- 40 Leser -
  • Ebay: gewerblicher Handel nachgewiesen

    Bietet ein Verkäufer, welcher sich bei Ebay als Privatperson ausgibt, wiederholt gleichartige und vor allem neue bzw. neuwertige Artikel an, so kann dies als gewerblicher Handel angesehen werden. Das hat das Oberlandesgericht Hamm in einem Urteil beschlossen (Az. 4 U 47/12). Der Sachverhalt: Ein Ebay-Händler hatte 250 AAA-Akkus angeboten und verwies darauf hin, dass er bei Bedar ...

    Deutsche Anwaltshotline AG- 74 Leser -
  • Radiosender darf Distanz zum chinesischen Regime fordern

    Es handelt sich nicht um eine unzulässige Diskriminierung, wenn einer Journalistin der Vertrag nicht verlängert wurde und ihr Arbeitgeber zuvor von ihr eine größere Distanz zum chinesischen Regime verlangte. Damit werde ihr noch keine Weltanschauung unterstellt, aufgrund welcher sie gemäß Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz (AGG), auch Antidiskriminierungsgesetz genannt, nicht b ...

    Deutsche Anwaltshotline AG- 80 Leser -

Deutsche Anwaltshotline AG

Neueste Rechtsbeiträge der Deutschen Anwaltshotline: Mit Urteilen, juristischen News und Rechtstipps der Deutschen Anwaltshotline sind Sie und Ihre Besucher stets bestens informiert.

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #75 im JuraBlogs Ranking
  3. 597 Artikel, gelesen von 45.963 Lesern
  4. 77 Leser pro Artikel
  5. 12 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-01-16 23:10:50 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK