• Kunden-Nepp bei Vodafone Teil II: ReisePaket Plus

    Anscheinend funktioniert bei Vodafone das System mit dem buchen von nicht gewollten Optionen ziemlich gut. Diesmal geht es um Roaming im Ausland. Wer sich im Ausland oder in Grenznähe aufhält, der wechselt meist automatisch in ein fremdes Netz. Hier muss man aufpassen, da dann Roamingkosten anfallen. Soweit, so bekannt. Das neue System von Vodafone: ReisePaket Plus.

    Rechtsfokus- 341 Leser -
  • Kunden-Nepp bei Vodafone Teil I: Die Datenautomatik

    Ein Leser erhält am 05.05.2016 eine SMS von Vodafone. Vodafon teilt mit, dass das Datenvolumen aufgebraucht sei. Soweit, so üblich bei Mobilfunkanbietern. Vodafone geht aber einen Schritt weiter und teilt mit, man habe nun 100 MB Datenvolumen raufgebucht, damit man unbeschwert weitersurfen kann. Das ganze zu einem stolzen Preis von 2,00 EUR.

    Rechtsfokus- 206 Leser -
  • TKG Novelle hat sich bei Kabel Deutschland noch nicht rumgesprochen

    Am 10. Mai 2012 trat die Novelle des Telekommunikationsgesetzes (TKG) in Kraft. Die Novelle führte deutlich verbraucherfreundlichere Regelungen ein. Beispielsweise bezüglich der Mindestvertragslaufzeit. Demnach muss jeder Anbieter mindestens einen Tarif mit einer maximalen Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten anbieten.

    Rechtsfokus- 96 Leser -
  • mobilcom-debitel: Kunde soll über 9 Stunden telefoniert haben

    Ein debitel-mobilcom Kunde hat sich mit uns in Verbindung gesetzt, da es anscheinend einen Fehler in seiner letzten Rechnung gibt. Der Kundenservice würde seine Reklamation nicht ernsthaft prüfen, so seine Aussage. Der Kunde hat der Rechnung vom 30.12.2014 widersprochen. In der Rechnung wurden Verbindungsentgelte berechnet, die seiner Meinung nach in der Höhe nicht angefallen sein können.

    Rechtsfokus- 370 Leser -
  • Telefonica o2 Neue Tarife: Kostenfalle ab 03.02.2015

    Der Anbieter o2 führt ab 03.02.2015 neue Tarife ein. o2 verspricht “zusätzlichen Datenvolumen und LTE-Zugang in allen Tarifen”. Doch die Sache hat für den Kunden einen Haken: In den Tarifen ist eine Datenautomatik integriert. In Mobilfunktarifen ist meist eine bestimmte Anzahl an MB enthalten die man frei nutzen kann. Sobald diese verbraucht sind, wird die Geschwindigkeit deutlich gedrosselt.

    Rechtsfokus- 195 Leser -
  • Kristalltherme Ludwigsfelde: Videoüberwachung auch im Umkleidebereich

    Videoüberwachung ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Ob im Supermarkt, Tankstelle oder vor einer Grundstückseinfahrt. In sehr vielen Bereichen macht eine Videoüberwachung auch durchaus Sinn. Es gibt allerdings Bereiche wo die Anbringung einer Videoüberwachung rechtlich nicht immer zulässig, zumindest jedoch äußerst fragwürdig ist.

    Rechtsfokus- 106 Leser -
  • LG Hamburg: Versandkostenanzeige bei Google Shopping

    Das LG Hamburg hat mit Urteil vom 13.06.2014 (Az. 315 O 150/14) entschieden, dass Verkaufsanzeigen bei „Google Shopping“ gegen die Vorgaben der Preisangabenverordnung verstoßen, sofern die zusätzlich anfallenden Versandkosten lediglich im Rahmen eines “Mouse-Over” angezeigt werden. Die Entscheidung ist schon fast zwei Monate her. Bis jetzt hat sich leider nichts bei Google Shopping getan.

    Rechtsfokus- 46 Leser -
  • Regelung zu den Zahlungsmöglichkeiten ab 13.06.2014

    Einige Onlineshops verlangen für bestimmte Zahlungsarten, wie beispielsweise Paypal oder Kreditkarte, zusätzliche Gebühren. Das ist teilweise auch verständlich. Bestimmte Zahlungsarten verursachen beim Händler zusätzliche Kosten. Diese kann der Händler entweder in den Preis einrechnen oder gesondert berechnen.

    Rechtsfokus- 107 Leser -
  • Focus.de zum Thema Widerrufsrecht ab 13.06.2014

    Unter dem Titel Achtung “Online-Käufer! Ab Juni wird der Umtausch teurer” berichtet der Focus in seiner Online-Ausgabe über das neue Widerrufsrecht. Der Artikel weist allerdings einen groben Fehler auf: “Vom 13. Juni an werden die Kunden daher für jede Retoure ein Formular ausfüllen müssen, das ...

    Rechtsfokus- 54 Leser -
  • Rechtschutzversicherung kündigen: Manchmal nicht so einfach

    Eine Rechtschutzversicherung ist prinzipiell eine Gute Sache. Sie schützt im Idealfall vor hohen Verfahrenskosten, wenn man in einem Rechtsstreit unterliegt. Aber selbst wenn man obsiegt, so ist keinesfalls gesagt, dass die Gegenseite auch die Kosten tatsächlich erstattet. Wird der Schutz nicht mehr benötigt, kann ein solcher Vertrag einfach gekündigt werden.

    Rechtsfokus- 236 Leser -
  • Widerrufsbelehrung ab 13.06.2014 – Teil II: Hinsendekosten

    Der Händler muss im Falle des Widderufs die Hinsekonsten erstatten. Das ist schon länger bekannt. Nicht geregelt war allerdings, was passiert, wenn der Kunde einen Express Versand wählt. Nach herrschender Rechtsprechung muss der Händler auch diese Kosten erstatten. Dies ändert sich ab 13.06.2014. Sofern der Verbraucher eine teureren Versand wählt obwohl der Händler einen günst ...

    Rechtsfokus- 311 Leser -
  • Widerrufsbelehrung ab 13.06.2014 – Teil I: Wertersatz

    Wie bereits hier und hier berichtet, gilt ab 13.06.2014 ein neues Widerrufsrecht. Auf einige Punkte wollen wir in nächster Zeit genauer eingehen. Wir beginnen heute mit dem Thema Wertersatz. Wertersatz in der Widerrufsbelehrung ab 13.06.2014 Bisher mussten Verbraucher für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen Wertersatz leisten, soweit die Nutzungen oder d ...

    Rechtsfokus- 57 Leser -

Rechtsfokus

Das Abmahn(un)wesen der deutschen Internetlandschaft

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 171 Artikel, gelesen von 18.878 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-01-16 17:08:58 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 2 Stunden. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK