AdvoNeo Rechtsanwaltskanzlei Bensch - Artikel vom Juli 2013

  • Wenn Gläubiger zur Prostitution raten – Kurioses aus dem Kanzleialltag

    {lang: 'de'} Es gibt viele Wege seine Schulden zu bezahlen. Und es gibt auch viele Wege mit Gläubigern zu verhandeln, damit Schulden bezahlbar werden. Manchmal sind die Verhandlungen einfach, manchmal aber auch schwierig, weil natürlich auch von Gläubigerseite aus eine Mitwirkung des Schuldners verlangt wird. Was aber neulich ein Gläubiger von unserer Mandantin verlangt hat, ist schier unfassbar.

    AdvoNeo Rechtsanwaltskanzlei Bensch- 518 Leser -
  • Doppelte Insolvenz anstatt einfacher Sanierung

    {lang: 'de'} Die Baumarkt-Kette Max Bahr galt als der Hoffnungsträger zur Rettung des insolventen Praktiker-Konzerns. Viele Märkte von Praktiker wurden in der Vergangenheit in die etablierte Marke Max Bahr umgewandelt. Dies war der Versuch von dem Discount Image loszukommen. Der Erfolg dieser Aktion wurde jedoch unter Experten schon früh angezweifelt.

    AdvoNeo Rechtsanwaltskanzlei Bensch- 29 Leser -
  • Flutkatastrophe: Insolvenzantragspflicht aussetzen

    {lang: 'de'} Für Unternehmen, die durch die Flutkatastrophe insolvent geworden sind, soll die dreiwöchige Insolvenzantragspflicht des § 15a Absatz 1 Satz 1 InsO vorübergehend ausgesetzt werden, um ihnen Zeit zur Beseitigung ihrer wirtschaftlichen Schieflage zu geben. Dies sieht der vom Bundeskabinett am 24.06.

    AdvoNeo Rechtsanwaltskanzlei Bensch- 19 Leser -
  • Wenn Raten zu gering sind.

    Es passiert immer wieder, dass Gläubiger lieber eine Einmalzahlung anstatt einer monatlichen Rate als Vergleichszahlung haben möchten. Dies liegt jedoch nicht immer im finanziellen Spielraum unserer Mandanten. So geschehen bei Vergleichsverhandlungen neulich mit der Mercedes-Benz Bank. Ein wichtiger Hinweis vorab: Die Mercedes Bank bietet Finanzierungen beispielsweis bei einem ...

    AdvoNeo Rechtsanwaltskanzlei Bensch- 6 Leser -
  • So befreien Sie sich von der SCHUFA

    Immer wieder berichten uns Mandanten davon, dass bei der SCHUFA Daten gespeichert sind, die nicht oder nicht mehr stimmen und die gerne wissen möchten, was sie dagegen tun können. Grundsätzlich ist es so, dass SCHUFA-Einträge nach einer bestimmten Zeit wieder gelöscht werden müssen. So bleiben Kredite bis zum Ende des dritten Kalenderjahres nach dem Jahr der vollständigen Rück ...

    AdvoNeo Rechtsanwaltskanzlei Bensch- 27 Leser -
  • Häufige Fragen zur SCHUFA

    Wie gelangt man in die Datenbank? Die SCHUFA-Datenbank hat von 66 Millionen Personen Informationen, die sie von ihren insgesamt rund 4.500 Vertragspartnern sowie von öffentlich-rechtlichen Verzeichnissen (etwa Insolvenz- und Schuldnerverzeichnisse der Amtsgerichte) erhält. Wer genau sind die Vertragspartner, welche Informationen erhalten sie? Die Vertragspartner der SCHUFA s ...

    AdvoNeo Rechtsanwaltskanzlei Bensch -
  • So ermittelt die SCHUFA Ihre Bonität

    Die SCHUFA ist dafür da, um ihren Vertragspartnern finanzielle Prognosen zu liefern. Um zum Beispiel Risiken besser einschätzen zu können bei einer Kreditvergabe. Um diese Prognosen abzugeben, werden aus gesammelten Verbraucherdaten sogenannte Scorewerte errechnet. Diese dienen als Anhaltspunkt, ob ein Verbraucher eine Verbindlichkeit zurückzahlen kann.

    AdvoNeo Rechtsanwaltskanzlei Bensch- 3 Leser -
  • Das alles weiß die SCHUFA über Sie

    Martin Schneider* hat noch nie sein Konto überzogen. Er braucht weder Dispo noch Kreditkarte und verzichtet gänzlich auf Ratenkäufe sowie Kredite. Doch in Kombination mit seinem Wohnort (Reeperbahn in Hamburg) und seinem Geschlecht und Alter (männlich und unter 30) ist der Diplom-Ingenieur für viele Unternehmen alles andere als ein begehrter Kunde.

    AdvoNeo Rechtsanwaltskanzlei Bensch- 1 Leser -

AdvoNeo Rechtsanwaltskanzlei Bensch

Das Team der AdvoNeo Schuldnerberatung hält Sie im Schulden Blog über alles auf dem Laufenden, was mit den Themen Privatinsolvenz, Überschuldung, Umschuldung, Steuerschulden, Immobilien-Schulden, Pfändung und Ähnlichem zu tun hat. Wir informieren Sie über Urteile verschiedener Gerichte, geben Ihnen einen Einblick in unser Kanzleileben und weisen Sie auf nützliche Tipps und Tricks im Zusammenhang mit Ihren Finanzen hin.

Impressum
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #195 im JuraBlogs Ranking
  3. 170 Artikel, gelesen von 18.743 Lesern
  4. 110 Leser pro Artikel
  5. 2 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-09-22 10:05:09 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK