Sarah Schletter

  • OLG Köln: Deutschlandradio verstößt gegen CC-Lizenzvertrag

    Die Berufungsinstanz nahm in ihrer Entscheidung eine CC-Vertragsverletzung an, verneint jedoch eine kommerzielle Verwendung. Urhebernennung verschwand bei Änderung des Bildausschnitts Die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt “Deutschlandradio” veröffentlichte auf ihrer Internetseite ein Bild, welches der Fotograf im Internet unter der Bedingung der „Creative Commons Attrib ...

    Sarah Schletter/ Recht am Bild- 53 Leser -
  • BGH verweist an EuGH: Sind topographische Karten Datenbanken?

    Ob Landkarten unter den Schutz der Datenbanken im Sinne der §§ 87 a ff. UrhG fallen, ist in der Rechtsprechung und Literatur umstritten. Der EuGH soll dies nun richtlinienkonform klären. Freistaat Bayern klagt gegen Nutzung von Landkarten Das Landesamt für Vermessung und Geoinformation gibt topographische, flächendeckende Landkarten für das gesamte Bundesland Bayern im Maßstab 1:50.

    Sarah Schletter/ Recht am Bildin Medienrecht- 55 Leser -
  • LG Stuttgart: Daimler unterliegt SWR trotz illegaler Bildmaterial-Beschaffung

    Die Daimler-AG muss die Ausstrahlung der Reportage des SWR über die Missstände in der Unternehmenspolitik dulden, obwohl die Aufnahmen rechtswidrig aufgenommen wurden. Was ist geschehen? Ein Jounalist des SWR bewarb sich zum Zwecke einer Berichterstattung zum Thema „Hungerlohn am Fließband – Wie Tarife ausgehebelt werden“ als Arbeiter bei einer Leiharbeitsfirma, um verdeckt ...

    Sarah Schletter/ Recht am Bild- 55 Leser -
  • BGH: Gestohlene E-Mails von Politiker dürfen veröffentlicht werden

    Der BGH wertet das Informationsinteresse der Allgemeinheit höher als das Persönlichkeitsrecht des früheren Innenministers Rainer Speer, auch wenn die Informationen rechtswidrig erlangt wurden. Was ist geschehen? Im September 2010 berichtete die Bild-Zeitung über den privaten E-Mail-Verkehr zwischen Rainer Speer (SPD) und seiner Ex-Geliebten.

    Sarah Schletter/ Recht am Bild- 84 Leser -
  • Fotografieren und Veröffentlichen von Autokennzeichen – was ist erlaubt?

    Darf man ein Auto mit erkennbarem Kennzeichen fotografieren und veröffentlichen? Die Antwort: Es kommt auf den Einzelfall an ... Darf man ein Bild, auf welchem ein Auto mit erkennbarem Kennzeichen zu sehen ist im Internet verbreiten, ohne das Kennzeichen zu retuschieren? In der Regel ja, es sei denn durch die Veröffentlichung werden die Persönlichkeitsrechte des Fahrzeughalters verletzt.

    Sarah Schletter/ Recht am Bild- 265 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK