Rainer Pohlen

  • Die Staatsanwaltschaft als erfolglose Verteidigerin eines Angeklagten

    Das passiert auch nicht alle Tage: In einem schon ein paar Wochen zurückliegenden Prozess wegen eines bewaffneten Raubüberfalls auf einen Kiosk machte sich die Staatsanwaltschaft mit Verve für eine Bewährungsstrafe gegen einen der 3 Angeklagten stark, aber das Gericht wollte dem nicht folgen. Es verhängte – allerdings moderate – Freiheitsstrafen gegen alle Drei.

    Rainer Pohlen/ strafblog- 561 Leser -
  • Landgericht Bochum spricht René Schnitzler frei

    Landgericht Bochum Nicht ganz glücklich schien Oberstaatsanwalt Andreas Bachmann zu sein, als das Bochumer Landgericht am vergangenen Donnerstag unter dem Vorsitz von Richter Culemann den früheren FC St. Pauli-Profi René Schnitzler vom Vorwurf der Beihilfe zum gewerbsmäßigen Betruges zum Nachteil asiatischer Wettanbieter freigesprochen hatte.

    Rainer Pohlen/ strafblog- 150 Leser -
  • Respektables Ergebnis: 3 Jahre und 9 Monate im Prozess um 23 Kilo Kokain

    Die Anklage hatte es in sich: Mit ca. 23 Kilo Kokain sollte der Mandant gemeinsam mit seinem Bruder über einen Zeitraum von mehr als einem halben Jahr Handel getrieben haben. Deshalb war er vor einer großen Strafkammer des Kölner Landgerichts angeklagt worden. Der Bruder ist flüchtig, so dass der Mann nur gemeinsam mit seiner Ehefrau, der Beihilfe zum unerlaubten Handeltreibe ...

    Rainer Pohlen/ strafblog- 104 Leser -
  • Warum gleich zeigen, wer den Hammer schwingt? Da ist Streit doch vorprogrammiert…

    Demnächst beginnt vor dem Bochumer Landgericht der Prozess gegen den von mir verteidigten früheren Bundesliga-Profi René Schnitzler. Ihm wird Betrug in mehreren Fällen und Steuerhinterziehung vorgeworfen, weil er angeblich mehrere Spiele des Hamburger Traditionsclubs FC St. Pauli manipuliert und hierfür von einem holländischen Wettpaten namens Paul Rooij einen sechsstelligen Be ...

    Rainer Pohlen/ strafblog- 132 Leser -
  • Ach ja, den gibt´s ja auch noch: Strauß-Kahn steht ab heute vor Gericht

    Strauß-Kahn, Fotoarchiv des IMF Es ist noch keine vier Jahre her, da war Dominique Strauß-Kahn, kurz DSK genannt, als Direktor des Internationalen Währungsfonds und designierter Präsidentschaftskandidat der französischen Sozialisten einer der mächtigsten Männer der westlichen Welt. Dann kam die Affäre um das aus Guniea stammende “Zimmermädchen” Nafissatou Diallo, die den vi ...

    Rainer Pohlen/ strafblog- 43 Leser -
  • Eine reichlich unnötige Hauptverhandlung. Die Kosten trägt die Landeskasse.

    Fünf zur Tatzeit noch unter 21 Jahre alte junge Männer mussten sich heute vor der Jugendrichterin beim Amtsgericht Viersen wegen des Vorwurfs der Sachbeschädigung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten. Vier davon sind durch Anwälte unserer Kanzlei vertreten worden, der fünfte verteidigte sich selbst. Die fünf Freunde sollen in der Nacht auf den 1.

    Rainer Pohlen/ strafblog- 529 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK