Prof. Dr. Steffen Lask

  • Manipulationen im Tennis?

    (26.01.2016) Derzeit steht der Sport in keinem guten Licht. Nach der tiefgreifenden Bestechungsaffäre bei der FIFA und dem Doping- und Korruptionsskandal der IAAF scheint nun auch das sonst als „weißer Sport“ bezeichnete Tennis dunkle Abgründe zu offenbaren. Mehrere Elitespieler sollen absichtlich verloren haben.

    Prof. Dr. Steffen Lask/ Branchenblog zum Sportrecht- 82 Leser -
  • Pechstein-Prozess aus Pechstein-Perspektive

    Das Gerichtsverfahren um Claudia Pechstein schlägt seit Jahren hohe Wellen in den Medien. Schwerpunktmäßig wird diskutiert, ob Athleten der Rechtsweg zu den ordentlichen Gerichten offen steht. Insoweit ist fraglich, ob die Athletenvereinbarung, die zumeist vorformulierte Schiedsklauseln enthält, angesichts des Kontrahierungsdrucks für die einzelnen Sportler wirksam ist.

    Prof. Dr. Steffen Lask/ Branchenblog zum Sportrecht- 148 Leser -
  • FIFA-Funktionäre werden festgenommen

    (27.05.2015) Als Sport- und Strafrechtler möchte man sagen: Na endlich! Das war lange überfällig. Kurz vor dem bevorstehenden Jahreskongress, bei dem die Präsidenten(wieder)wahl stattfinden soll, sind in Zürich sechs – zum Teil hochkarätige – FIFA-Funktionäre festgenommen worden. Unter den Verhafteten soll nach Medienberichten auch der FIFA-Vizepräsident Jeffrey Webb sein.

  • H96-Stammverein verkauft letzte Anteile

    (30.04.2015) Der Stammverein von Hannover 96 (Hannoverscher SV von 1896 e.V.) hat die letzten verbliebenen Anteile an der ausgegliederten Kapitalgesellschaft (Hannover 96 GmbH & Co. KGaA) an die Investorengruppe um Martin Kind, Detlev Meyer und Dirk Roßmann verkauft. Die ausgegliederte Kapitalgesellschaft ist der Lizenznehmer bei der DFL.

    Prof. Dr. Steffen Lask/ Branchenblog zum Sportrecht- 29 Leser -
  • Spielerberater klagen gegen DFB

    (24.04.2015) Die FIFA hat neue Richtlinien hinsichtlich der Beratung von Profispielern gesetzt und zwar zum Schutz der Spieler, insbesondere der minderjährigen Talente. So sollen unlautere Geschäfte seitens der Berater/innen und Beratungsunternehmen eingedämmt werden, denn letztlich sitzen die Manager und Vermittler gegenüber den meist aus geschäftlicher Hinsicht unerfahren ...

    Prof. Dr. Steffen Lask/ Branchenblog zum Sportrecht- 85 Leser -
  • Dopingsperre für Topsprinter Magakwe

    (16.04.2015) Simon Magakwe, der erste Südafrikaner, der die 100 Meter in unter 10 Sekunden bewältigen konnte, wird sowohl die im August anstehende WM in Peking als auch die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro verpassen. Grund dafür ist eine laut Medienberichten “verweigerte” Trainingskontrolle.

    Prof. Dr. Steffen Lask/ Branchenblog zum Sportrecht- 53 Leser -
  • VFC Plauen klagt gegen Abstieg

    (14.03.2015) Regionalligist VFC Plauen meldete im Dezember letzten Jahres Insolvenz an, die nach geltender DFB-Spielordnung den Zwangsabstieg zur Folge hat. § 6 Nr. 1 der DFB-Spielordnung besagt, dass die “klassenhöchste Herren-Mannschaft eines Vereins, über dessen Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet oder bei dem die Eröffnung des Insolvenzverfahrens mangels Masse abge ...

    Prof. Dr. Steffen Lask/ Branchenblog zum Sportrecht- 103 Leser -
  • Dopingvergangenheit beim VfB Stuttgart und SC Freiburg

    (04.03.2015) Sowohl beim Freiburger Traditionsklub als auch beim Stuttgarter Bundesligisten soll (jedenfalls vor einigen Jahrzehnten) flächenmäßig gedopt worden sein. Ermittlungen einer Freiburger Evaluierungskommission sei zu entnehmen, “dass Doping in der Bundesrepublik Deutschland keineswegs nur der individuellen Verantwortung einzelner Sportler überstellt war, sondern d ...

    Prof. Dr. Steffen Lask/ Branchenblog zum Sportrecht- 23 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK