Mirko Laudon

  • Freiheitsberaubung durch Nachsitzen im Unterricht und dessen Sozialadäquanz

    Darf heute ein Lehrer Schüler noch „nachsitzen“ lassen? Wo hört zulässige Disziplinierung auf und wo fängt Freiheitsberaubung an? Das sind eigentlich Fragen, die in einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung geklärt werden sollten und nicht vor Gericht. Lehrer muss sich wegen Freiheitsberaubung vor Gericht verantworten Dennoch hatte sich im vergangen Jahr ein Musiklehrer eine ...

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 217 Leser -
  • LenaLeaks: Wer hat strafrechtlich was zu befürchten?

    Man kommt um die Erpressung von Lena Meyer-Landrut mit Nacktfotos in den letzten Tagen einfach nicht herum – die Medien sind voll mit dem Thema. Es stellt sich die Frage, was schlimmer ist: die Veröffentlichung der Fotos in irgendwelchen Internetforen oder der Medienhype darum. „Bild plus“ verkauft mit Sicherheit jede Menge ihrer Abos mit den News, die keine sind, denn genaues weiß man nicht.

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 2784 Leser -
  • Wenn das die RichterInnen von morgen sind …

    Wenn Alice Schwarzer einen juristisch angehauchten Vortrag zum Thema „(Sexual)Gewalt gegen Frauen und Recht“ an der Universität Köln hält, darf man wohl nicht allzu viel erwarten. Oder: Man muss sich auf einiges gefasst machen. Und so referierte sie auf Einladung der Kölner Strafrechtsprofessorin Elisa Hoven munter über eine „Männerjustiz“ und Vergewaltigung als heute angeblich ...

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 1099 Leser -
  • Revision: Gina-Lisa Lohfink schlecht beraten?

    Vorsicht mit der Sprungrevision! – höre ich schon die Warnung aus dem Munde berufener Strafjuristen. Strafverteidiger wissen das und greifen wohl eher zum Rechtsmittel der Berufung. Und so war auch die Sprungrevision von Gina-Lisa Lohfink nur im Strafmaß, also hinsichtlich der Tagessatzhöhe erfolgreich.

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 714 Leser -
  • „Kann es sein, dass Sie einen auf Gina-Lisa machen?“

    Wenn die Staatsanwältin in der Hauptverhandlung fragt: „Kann es sein, dass Sie einen auf Gina-Lisa machen?“, dann muss vorher schon einiges passiert sein. Edona James, eine Ex-Darstellerin bei „Promi“-Big Brother, Adam sucht Eva und just am letzten Samstag bei DSDS (Thomas Fischer würde ihren Beruf wohl als „Vorzeigen-von-dicken-Silikonbrüsten“ beschreiben) stand in München vor Gericht.

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 671 Leser -
  • Abschreckende Wirkung von hohen Strafen?

    Regelmäßig zeigt sich die öffentliche „Volksseele“ entsetzt über vermeintlich zu lasche Strafen vor Gericht. Insbesondere bei jugendlichen Tätern wird dabei verkannt, dass die Anwendung des Jugendstrafrechts gemäß § 2 JGG erneuten Straftaten eines Jugendlichen entgegenwirken soll und die Rechtsfolgen deshalb ausschließlich am Erziehungsgedanken auszurichten sind.

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 208 Leser -
  • Beiseiteschaffen im Sinne der Bankrottvorschriften

    Die §§ 283 ff. StGB sanktionieren vorsätzliches Fehlverhalten während einer unternehmerischen Krise, wobei Abs. 1 Nr. 1 die Vermögensbestandteile des Unternehmens schützt, die im Fall der Insolvenzeröffnung zur Insolvenzmasse (§ 35 InsO) gehören. Rechtsgut ist somit der Schutz der Insolvenzmasse vor einer unwirtschaftlichen Verringerung, Verheimlichung und ungerechter Verteilun ...

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 109 Leser -
  • Burhoff: Strafrechtliche Handbücher

    Wer als junger Rechtsanwalt in den Beruf startet und sich auch oder sogar ausschließlich mit dem Strafrecht beschäftigt, stößt meist schnell auf Probleme: Die Ausbildung hat einen – bis auf wenige Ausnahmen – nur völlig unzureichend auf die praktische Tätigkeit vorbereitet. Zwar ist man in der Regel ausgesprochen gut im materiellem Strafrecht beschlagen und kennt zu einem Probl ...

    Mirko Laudon/ Strafakte- 128 Leser -
  • Sex, Lügen und Video

    Der Fall, den das Landgericht Berlin aktuell verhandelte, ist so abstrus, dass er eigentlich nur aus einem Film stammen könnte. Der 48-Jährige Abdallah F. musste sich vor Gericht wegen schwerer Vergewaltigung an der 31-jährigen Mara A. verantworten. Am 4. August 2015 soll er sie in seine Wohnung eingeladen und dort dann unter anderem mit einem 30 Zentimeter langen Fleischermess ...

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 513 Leser -
  • Selbstleseverfahren, Band 148

    Die vergangene Woche zum Nachlesen: Juristischer Wochenrückblick im Selbstleseverfahren. Foto: PlaceIt.net Lücke oder Lüge? Warum Staatsanwälte so oft gegen Manager verlieren Porsche-Prozess: Der Aufmarsch der Ahnungslosen NSU: Befangenheitsantrag könnte Gericht in Schwierigkeiten bringen Vorschläge zur StPO-Reform: „Das geltende System essentiell verändern“ 14 Jahr ...

    Mirko Laudon/ Strafakte- 81 Leser -
  • Selbstleseverfahren, Band 145

    Immer wieder sonntags: Unser juristischer Wochenrückblick im Selbstleseverfahren. Foto: PlaceIt.net Sexuelle Gewalt: Angefasst „Der BGH liebt mich, er weiß es nur noch nicht“ Urteil im Prozess um Tugces Tod rechtskräftig FBI betrieb Kinderporno-Webseite, um Täter zu identifizieren Ein zweifelhafter Plan Widersprüche bei Mönchengladbacher Sextat Propaganda: Das mis ...

    Mirko Laudon/ Strafakte- 79 Leser -
  • Selbstleseverfahren, Band 144

    Unser juristischer Wochenrückblick im Selbstleseverfahren. Foto: PlaceIt.net Heißt auch ein inneres Nein nein? Unser Sexmob Cornelius Gurlitt als Opfer von Justiz und Politik Wann die Herkunft von Straftätern genannt werden sollte – und wann nicht Hat Politiker Messerattacke nur vorgetäuscht? Wohlleben-Aussage im NSU-Prozess: Bemüht und verschwiegen Mit Comics geg ...

    Mirko Laudon/ Strafakte- 102 Leser -
  • Sexuelle Übergriffe an Silvester aus strafrechtlicher Sicht

    Die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht in deutschen Großstädten wie Köln und Hamburg stellen sowohl quantitativ als auch qualitativ eine neue Dimension im Sexualstrafrecht dar. Dass ganze Männergruppen Frauen wie „Freiwild“ regelrecht einkesseln, um diese sexuell zu nötigen oder zu berauben, darf ein Rechtsstaat nicht hinnehmen.

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 233 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK