Matthias A. Jelenewski

  • Fettabsaugung auf Kosten der Krankenkasse?

    Die Kosten des stationären Aufenthalts im Krankenhaus bei medizinisch notwendiger Fettabsaugung sind von den gesetzlichen Krankenkassen zu tragen. Das hat das Sozialgericht (SG) Dresden mit Urteil vom 13.03.2015 – S 47 KR 541/11 – entschieden. In dem der Entscheidung zugrunde liegendem Fall litt die 51 Jahre alte Versicherte an beiden Beinen an einem Lipödem - sog.

    Matthias A. Jelenewski/ Härlein Rechtsanwälte Blog- 96 Leser -
  • Fristlose Kündigung wegen Beleidigung des Vermieters?

    Die Beleidigung des Vermieters durch den Mieter mit „Sie promovierter Arsch“ rechtfertigt eine fristlose Kündigung nach § 543 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) ohne vorherige Abmahnung jedenfalls dann, wenn keine vorausgehende Provokation des Mieters durch den Vermieter vorgelegen und sich der Mieter nicht entschuldigt hat. Das hat das Amtsgericht (AG) München mit Urteil vom 28.11.

    Matthias A. Jelenewski/ Härlein Rechtsanwälte Blog- 72 Leser -
  • Anspruch auf Perücke bei Verlust des Kopfhaares?

    Der typische männliche Verlust des Kopfhaares ist, im Gegensatz zu einem darüber hinausgehenden Haarverlust, der unter anderem auch die Brauen, Wimpern und den Bartwuchs umfasst (Alopecia areata universalis) und insbesondere bei einem jungen Mann eine Krankheit darstellen kann, weder eine Krankheit noch eine Behinderung die einen Anspruch auf Versorgung mit Hilfsmitteln nach § 33 Abs.

    Matthias A. Jelenewski/ Härlein Rechtsanwälte Blog- 39 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK