Konstantin Ewald

  • Datenschutz bei Google Play Store Apps: Jetzt handeln!

    Google geht derzeit gegen Apps vor, die gegen die Richtlinien zu Nutzerdaten des Play Store verstoßen. Wie The Next Web berichtet, soll in den meisten Fällen die erforderliche Datenschutzerklärung (Privacy Policy) fehlen. Entwickler sind aufgefordert, die Verstöße bis zum 15. März 2017 zu beheben. Anderenfalls kündigt das Unternehmen an, die Sichtbarkeit der Apps im Store einzu ...

    Konstantin Ewald/ Onlinespielerecht- 36 Leser -
  • (Schleich)-Werbung und Product Placement auf YouTube

    Schleichwerbung ist ein regelmäßiges Diskussionsthema unter Youtubern. Aktuell hat es u.a. den Youtuber PewDiePie getroffen, er soll Geld für eine positive Rezension von einem Computerspiel erhalten haben. Laut US-Verbraucherschützern war das Video nicht ausreichend als Werbung gekennzeichnet, der YouTube-Star weist die Vorwürfe zurück.

    Konstantin Ewald/ Onlinespielerechtin Abmahnung- 93 Leser -
  • In eigener Sache: VGBA Spielerechtskonferenz auf der gamescom

    Zum zweiten Mal veranstaltet die Video Game Bar Association, ein internationaler Zusammenschluss erfahrener Juristen aus der Spieleindustrie, seine bekannte Konferenz zu Rechts- und Wirtschaftsthemen in der Gamesindustrie auch in Europa durch. Das VGBA European Summit findet als Teil des gamescom congress am 18. August 2016 in der koelnmesse statt.

    Konstantin Ewald/ Onlinespielerecht- 43 Leser -
  • In eigener Sache: Spielerechtler treffen sich auf der gamescom

    Die Video Game Bar Association, ein Zusammenschluss erfahrener Juristen aus der Spieleindustrie, führt in diesem Jahr zum ersten Mal ihre bekannte Konferenz zu Rechts- und Wirtschaftsthemen in Gamesindustrie auch in Europa durch, und zwar im Rahmen der gamescom. Das VGBA EuroSummit findet als Teil des gamescom congress am 6. August 2015 in der koelnmesse statt.

    Konstantin Ewald/ Onlinespielerecht- 90 Leser -
  • BGH: Widerrufsbelehrung nur auf Website reicht nicht

    Der Bundesgerichtshof hat seine bisherige Rechtsprechung bestätigt, wonach die bloße Möglichkeit der Einsichtnahme einer Widerrufsbelehrung- bspw. durch den Abruf von einer gewöhnlichen Webseite (“ordinary website”) den gesetzlichen Anforderungen an die Form nicht genügt. Voraussetzung für den Beginn der Widerrufsfrist ist grundsätzlich, dass sich der Verbraucher die Widerrufs ...

    Konstantin Ewald/ Onlinespielerecht- 66 Leser -
  • German Federal Court of Justice confirms Runes of Magic decision

    This morning, the German Federal Court of Justice (the highest German civil court; “BGH”) has confirmed its July 2013 “Runes of Magic” decision (docket no. I ZR 34/12), banning an advertisement for in-game items allegedly targeted at children. This decision will likely have a considerable impact on anyone advertising and selling goods or services online.

    Konstantin Ewald/ Onlinespielerecht- 33 Leser -
  • Alles nur geklaut: Darf man fremde Tweets übernehmen?

    Aus aktuellem Anlass mal wieder etwas jenseits des eigentlichen Games-Bereichs: Ein Travestiekünstler und Geschäftsmann aus Köln sorgt derzeit für Wirbel in der deutschen Twitter-Community: Er soll systematisch besonders beliebte Tweets kopiert und ohne Quellenangabe auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht haben – um damit zumindest indirekt Werbung für sein Bühnenprogramm zu machen.

    Konstantin Ewald/ Onlinespielerechtin Medienrecht- 250 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK