Klaus Graf

  • Plagiate sind keine Kavaliersdelikte

    Sagt der Journalist Jochen Zenthöfer in Cicero. Kommentar: Für die Plagiats-Berichterstattung (Zenthöfer nennt einige Namen) müssen die für die Sozialsphäre aufgestellten Grundsätze gelten: „Wahre Aussagen müssen in der Regel hingenommen werden, auch wenn sie nachteilig für den Betroffenen sind. Das gilt nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zwar nicht ausnahmslos.

    Klaus Graf/ Archivalia- 72 Leser -
  • Zustimmungserklärung für die Veröffentlichung von Fotos

    https://archivekod.hypotheses.org/990 Wie mies ist das denn? Das entsprechende Formular darf nur für die katholische kirchliche Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden: „Sie dürfen dieses Formular für alle nichtkommerziellen Zwecke der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit nutzen.“ Dazu muss man wissen: Komplexe ...

    Klaus Graf/ Archivalia- 124 Leser -
  • Italienisches Gericht bejaht Pseudo-Urheberrecht an Michelangelos David

    „Für Michelangelos „David“, die berühmteste Statue der Welt, gilt ab sofort ein Urheberrecht. Reproduktionen des Kunstwerks, urteilte ein Florentiner Gericht am vergangenen Donnerstag, bedürfen einer Genehmigung, sofern sie kommerziellen Zwecken dienen. Erteilt werden müsse die Genehmigung von der Galleria dell’Accademia, dem Museum, das die originale Statue seit dem Jahr 1873 ...

    Klaus Graf/ Archivalia- 74 Leser -
  • Foschepoth: KPD-Verbotsverfahren war verfassungswidrig

    https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/spannende-wuehlen-in-geheimakten-zum-kpd-verfahren-8795751.html „Foschepoth stützte sich auf zwar nicht neue, sehr wohl aber nie zuvor wissenschaftlich ausgewertete Originaldokumente, die den Stempel „Geheim“ tragen und unter Verschluss waren.

    Klaus Graf/ Archivalia- 114 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK