Kati Meister

  • Die zweite Zahlungsdiensterichtlinie – PSD II

    Wir zeigen, welche neuen Herausforderungen die zweite Zahlungsdiensterichtlinie für Fintechs und andere Unternehmen im Zahlungsverkehr mit sich bringt. Die rasante Entwicklung vieler innovativer Geschäftsmodelle infolge der Digitalisierung hat in vielerlei Hinsicht dazu geführt, dass auch die Zahlungsdiensterichtlinen in den letzten Jahren angepasst worden sind.

    Kati Meister/ CMS Hasche Sigle- 124 Leser -
  • PSD II: Auswirkungen auf die Handelsvertreterausnahme

    PSD II: Möchte eine E-Commerce-Plattform die Handelsvertreterausnahme beanspruchen, muss eindeutig dem Lager einer der beteiligten Parteien zuzuordnen sein. Die EU-Kommission hatte am 24.Juli 2013 einen Vorschlag für eine geänderte Zahlungsdiensterichtlinie im Binnenmarkt veröffentlicht (Payment Services Directive 2 = PSD II). Am 05.

    Kati Meister/ CMS Hasche Sigle- 71 Leser -
  • BaFin äußert sich zur Sicherheit von Internetzahlungen

    Die BaFin hat am 04.02.2015 den Entwurf eines Rundschreibens zu den Mindestanforderungen an die Sicherheit von Internetzahlungen veröffentlicht. Mit diesem Rundschreiben sollen der Betrug im Zahlungsverkehr bekämpft und das Vertrauen der Verbraucher in Internetzahlungsdienste gestärkt werden. Umgesetzt werden mit diesem Rundschreiben die Empfehlungen des European Forum on the ...

    Kati Meister/ CMS Hasche Sigle- 79 Leser -
  • Das Girokonto für jedermann kommt ab 2016

    6. Januar 2015 Bankrecht und Bankaufsichtsrecht Die Europäische Kommission hat am 23. Juli 2014 eine Richtlinie erlassen, die jedem EU-Bürger das Recht auf ein Basis-Girokonto einräumt (Richtlinie 2014/92/EU). Zudem sollen die Banken in der EU zu einem besseren Service und mehr Transparenz gegenüber dem Kunden verpflichtet werden.

    Kati Meister/ CMS Hasche Sigle- 103 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK