Katharina Mosel

  • Eheverträge sollte man in guten Zeiten schließen …

    Ein weit verbreiteter Irrtum ist die Annahme, dass Eheverträge nur vor einer geplanten Eheschließung abgeschlossen werden können. Eheleute können während ihrer Ehe jederzeit einen Ehevertrag miteinander vor einem Notar beurkunden lassen, wenn beide sich einig sind. In einem Ehevertrag kann man selber bestimmen, was im Falle der Scheidung passiert und muss nicht darauf vertrau ...

    Katharina Mosel/ Linden und Mosel Blog- 50 Leser -
  • Ehepartner beerben sich nicht automatisch alleine

    Viele Menschen denken, dass man automatisch nach dem Tode des Ehepartners dessen alleiniger Erbe wird und man deshalb kein Testament machen muss. Das ist falsch! Hatte der verstorbene Ehepartner Kinder, erben diese mit. Das ist vielen noch bekannt. Was passiert aber, wenn der verstorbene Ehepartner keine Kinder hatte? Dann erben Eltern, Geschwister und deren Kinder sowie etw ...

    Katharina Mosel/ Linden und Mosel Blogin Erbrecht- 54 Leser -
  • Taschengeld kann für Elternunterhalt eingesetzt werden

    Taschengeld bekommen nicht nur Kinder. Auch Erwachsene können eine solchen Anspruch haben. Ein Ehepartner hat nämlich z.B. gegenüber dem anderen erwerbstätigen Ehepartner während einer intakten Ehe einen Anspruch auf Zahlung von Taschengeld, wenn er selber keine Einkünfte erzielt. Dieser Taschengeldanspruch gehört zum sogenannten Familienunterhalt, den Ehepartner sich gegenseitig schulden.

    Katharina Mosel/ Linden und Mosel Blog- 60 Leser -
  • Wie errichte ich ein Testament?

    Neulich erzählte mir eine Kollegin, dass sie ihr Testament notariell errichtet habe, weil sie Eigentümerin einer Immobilie ist und deshalb das Testament wirksam nur von einem Notar erstellt werden könne. Sie war ganz erstaunt als ich ihr mitteilte, dass es darauf überhaupt nicht ankäme. Entgegen der l ...

    Katharina Mosel/ Linden und Mosel Blogin Erbrecht- 143 Leser -
  • Kann mein Haustier erben?

    Für viele Menschen ist ihr Haustier ein treuer Freund, manchmal sogar eine Art Kinder- oder Partnerersatz. Natürlich möchte jedes Frauchen und Herrchen, dass das Tier nach dem eigenen Tode sehr gut versorgt wird. Viele denken, dass man sein Tier als Erbe einsetzten kann. Das ist falsch – Tiere können nicht erben! Setzt man sein Tier in seinem Testament trotzdem als Erbe ein, ...

    Katharina Mosel/ Linden und Mosel Blogin Erbrecht- 67 Leser -
  • Ein Ehepartner haftet nicht für die Schulden des anderen!

    Die meisten Menschen stellen sich offenbar vor, dass man mit der Eheschließung finanziell automatisch für alles haftet, was der Ehepartner so anstellt. Soweit gehen die ehelichen Verpflichtungen aber nicht. Praktisch in jeder Trennungsberatung kommt die Frage, ob man denn jetzt, nach erfolgter Trennung, auch noch für etwaige neue Schulden des Ehepartners gerade stehen müsse.

    Katharina Mosel/ Linden und Mosel Blog- 108 Leser -
  • Zum Lebensrisiko eines Kindes gehören die Eltern!

    Diese zutreffende Auffassung hat das Bundesverfassungsgericht hat in seiner Entscheidung vom 19. November 2014 noch einmal sehr deutlich gemacht. Anlass war die Entscheidung eines Oberlandesgerichts, welches dem aus Ghana stammenden Vater das Sorgerecht für seine 2013 geboren Tochter entzogen hatte. Die Tochter wurde bei einer Pflegefamilie untergebracht.

    Katharina Mosel/ Linden und Mosel Blog- 144 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK