Jannina Schäffer - Seite 3

  • Scheidungsgrund: Ehefrau vom Teufel besessen

    Vor einem Mailänder Gericht hat ein sehr ungewöhnliches Scheidungsverfahren unter Hinzuziehung eines Exorzisten stattgefunden. Ein strenggläubiger Italiener hatte die Scheidung eingereicht, weil er davon überzeugt war, dass seine Ehefrau vom Teufel besessen sei. Laut der Zeitung „Corriere della Sera“ wollte sich der Mann von seiner langjährigen Partnerin trennen, weil diese vo ...

    Jannina Schäffer/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 138 Leser -
  • Island: Frauen dürfen „oben ohne“ ins Schwimmbad

    Nach Einschätzungen des isländischen Anwalts Unnar Steinn Bjarndals gibt es in Island keine rechtliche Grundlage für einen Bikini-Zwang in öffentlichen Badeanstalten. Der „Sports and Leisure Council“, also der Rat, der sich mit Sport- und Freizeitfragen beschäftigt, hatte angefragt, ob es rechtlich möglich wäre, Frauen dazu zu zwingen, beim Schwimmen in öffentlichen Bädern ein ...

    Jannina Schäffer/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 234 Leser -
  • Burger-Kette versorgt Gefangene mit Fastfood

    In Bergisch Gladbach versorgt neuerdings die Fastfood-Kette McDonalds die Gefangenen der Kreispolizei. Das Innenministerium spricht von einer Notlösung, da der eigentliche Versorger abgesprungen sei. Seit Anfang März gibt es für die Gefangenen in Bergisch Gladbach Pommes und Burger. Die Kreispolizei muss die Inhaftierten kurzfristig mit Fastfood versorgen, weil der vorherige E ...

    Jannina Schäffer/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 103 Leser -
  • Alaaf und Helau: Karneval feiern bis der Anwalt kommt

    Die „fünfte Jahreszeit“ ist in vollem Gange: besser bekannt auch als Karneval, Fasnacht, Fasnet oder Fasching. Schon am 11. November, dem „Elften im Elften“, ab 11:11 Uhr fand die offizielle Eröffnung der Karnevalssession statt. Richtig rund geht es dann aber meist erst in der eigentlichen Fastnachtswoche. Diese beginnt am schmotzigen Donnerstag im schwäbisch-alemannischen Raum bzw.

    Jannina Schäffer/ iurratio Online- 61 Leser -
  • Die Vielfalt des Schwerpunkts – Teil XII – Medienrecht

    Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, euch die Vorzüge des juristischen Schwerpunktstudiums nahezubringen. Nicht, indem wir Vor- und Nachteile aufzählen, sondern indem wir euch die Vielfalt des Schwerpunktes zeigen. Das gesamte Studium über lernen wir das Gleiche, eine Möglichkeit, Alleinstellungsmerkmale zu erwerben, besteht meist nur außerhalb der universitären Veranstaltung ...

    Jannina Schäffer/ iurratio Online- 86 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK