Dominik Nowak

  • Das Arbeitszeugnis mit querlaufender Unterschrift

    Wird eine Unterschrift, die quer zum Zeugnistext verläuft, den Anforderungen an ein wohlwollendes qualifiziertes Arbeitszeugnis gerecht? Über diese Frage hatte kürzlich das LAG Hamm zu entscheiden. Zum Sachverhalt Die Klägerin war bei der Beklagten seit November 1998 als technische und kaufmännische Mitarbeiterin beschäftigt und dort unmittelbar dem Geschäftsführer unterstellt.

    Dominik Nowak/ Rechtsanwalt Dominik Nowakin Arbeitsrecht- 111 Leser -
  • Wissen: Weihnachtsgeld

    Das sog. “Weihnachtsgeld” ist eine der klassischen Sonderzahlungen des Arbeitsgebers. Der Begriff Weihnachtsgeld wird oft auch synonym mit den Begriffen „13. Monatsgehalt“ oder „Weihnachtsgratifikation“ verwendet. Doch wie ist das tatsächlich mit dem Weihnachtsgeld, und vor allem, habe ich einen Anspruch auf die Zahlung des Weihnachtsgeldes? Ob ein Anspruch auf Weihnachtsgel ...

    Dominik Nowak/ Rechtsanwalt Dominik Nowakin Arbeitsrecht- 98 Leser -
  • Neue Regelungen bei der Beschäftigung von Flüchtlingen

    In den nächsten drei Jahren wird die Vorrangprüfung in Bezirken mit guter regionaler Arbeitsmarktlage entfallen. Damit können Flüchtlinge nun z.B. auch im Rahmen von Leih-/ und Zeitarbeit beschäftigt werden, ohne dass man die bisher geltende 15-Monatsfrist abwarten muss. Mit den neuen Regelungen soll Flüchtlingen, über deren Antrag auf humanitären Schutz noch nicht entschie ...

    Dominik Nowak/ Rechtsanwalt Dominik Nowakin Arbeitsrecht- 39 Leser -
  • Schadensersatz bei verspäteter Lohnzahlung

    Zu Beginn des Monats müssen in der Regel Miete, Versicherungen etc. bezahlt werden. Ärgerlich, wenn das Gehalt dann nicht pünktlich auf dem Konto ist. Hat ein Arbeitnehmer in diesem Fall Schadensersatzansprüche gegen seinen Arbeitgeber? Diese Frage wird mir immer wieder als Fachanwalt für Arbeitsrecht gestellt. Und tatsächlich, bereits seit dem 29.07.2014 gilt der neue § 288 Abs.

    Dominik Nowak/ Rechtsanwalt Dominik Nowakin Arbeitsrecht- 206 Leser -
  • Experten für Korrekturen beim Mindestlohn

    Verschiedene Experten sehen in den Bereichen Ehrenamt, Praktika und im Bereich der Kontrolle der Aufzeichnungspflichten Korrekturbedarf beim Mindestlohn. Die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns hat sich vor allem für Beschäftigte unterer Lohngruppen positiv ausgewirkt. Dennoch sehen Experten Nachbesserungsbedarf am seit 2015 geltenden Mindestlohngesetz.

    Dominik Nowak/ Rechtsanwalt Dominik Nowakin Arbeitsrecht- 55 Leser -
  • Erben haben Zugang zu Facebook-Account

    Urteil des LG Berlin: Facebook muss den Eltern einer minderjährig Verstorbenen als deren Erben Zugang zum Facebook-Benutzerkonto und dessen Inhalten gewähren. Sachverhalt Vor dem Landgericht Berlin (Urteil vom 17.12.2015 Az.: 20 O 172/15) verlangte die Mutter der Verstorbenen, ein 15-jähriges Mädchen, Zugang zum Facebook-Account ihrer Tochter gegenüber Facebook.

    Dominik Nowak/ Rechtsanwalt Dominik Nowak- 71 Leser -
  • Urteil: Fristlose Kündigung wegen Arbeitszeitbetrugs

    Ein Sachverhalt der mir als Fachanwalt für Arbeitsrecht wohlbekannt ist. Die Mandantin oder Mandant hat eine fristlose Kündigung bekommen, weil sie/er – nach Ansicht des Arbeitgebers – einen Arbeitszeitbetrug dadurch begangen hat, dass die Stundenerfassung nicht korrekt erfolgt ist. Ist das tatsächlich als vorsätzlicher Arbeitszeitbetrug zu bewerten, der dem Arbeitgeber einen ...

    Dominik Nowak/ Rechtsanwalt Dominik Nowakin Arbeitsrecht- 468 Leser -
  • Urteil: Beweis des Zugangs der Kündigung durch Zeugin

    Ist eine Angestellte des Arbeitgebers bei Einwurf des Kündigungsschreibens in den Briefkasten des Arbeitnehmers als Zeugin mitgenommen worden, so ist davon auszugehen, dass sie ihre Beobachtungen sorgfältig macht und besonders Hausnummern und Namen nicht verwechselt. Bestreitet der Arbeitnehmer den Zugang der Kündigung, muss er genau darlegen von wem und wann der Briefkasten ...

    Dominik Nowak/ Rechtsanwalt Dominik Nowakin Arbeitsrecht- 203 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK