Daniela Windelband

  • Echo Look – Rebellen gibt es bald nicht mehr

    Amazon wirbt mit einem neuen Gadget – dem Echo Look. Der Echo Look ist die sehende, fotografierende und videodrehende Weiterentwicklung von Amazons Alexa. Neben den bisherigen Funktionen von Alexa macht der Echo Look Fotos und Videos auf Zuruf. Nun ja, das können Kameras mit Selbstauslöser aus, mag man denken.

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 37 Leser -
  • Bundestag beschließt neues Datenschutzgesetz

    In seiner gestrigen Sitzung hat der Bundestag ein neues Bundesdatenschutzgesetz beschlossen. Das Anpassungsgesetz ist der Datenschutzgrundverordnung geschuldet, die ab Mai 2018 europaweit gelten wird. Wieso ein deutsches Gesetz, wenn doch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unmittelbar in Deutschland gelten wird? In der DSGVO existieren Öffnungsklauseln, die es den einzelne ...

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 90 Leser -
  • Hacker gesucht

    Die „Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich“, kurz ZITiS, die im Januar dieses Jahres ihre Arbeit in München aufnahm, sucht, ähnlich wie viele Sicherheitsbehörden, nach Mitarbeitern. Der Markt für gute Hacker ist leer, erst recht, wenn man mit Gehältern des öffentlichen Dienstes lockt.

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 76 Leser -
  • Brexit – Jetzt wird es ernst!

    Neun Monate ist es her, als die Einwohner des Vereinigten Königreichs (UK) sich mehrheitlich für den Austritt aus der Europäischen Union entschieden. Letzte Woche stellte die britische Premierministerin Teresa May den nach Art. 50 des Vertrags über die Europäische Union erforderlichen Antrag, um den Austrittsprozess einzuleiten.

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 77 Leser -
  • Creators Update am 11. April

    Wie Microsoft am Mittwoch ankündigte, erscheint das Creators Update am 11. April. Sobald das 3 Gigabyte große Release erhältlich ist, werden wir es genauer untersuchen und über unsere eigenen Erfahrungen hinsichtlich der Konfigurierbarkeit in Sachen IT-Sicherheit und Datenschutz berichten. Nach bisherigem Stand gibt es viele Detailänderungen, die vor allem auf die Benutzerfreundlichkeit zielen.

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 31 Leser -
  • Personalmangel bei den Datenschutzaufsichtsbehörden

    Die Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder erhalten immer mehr Aufgaben. Vor allem mit der Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im nächsten Jahr wächst der Zuständigkeits- und Verantwortungsbereich enorm. Allerdings wächst die Personaldecke der Behörden nicht entsprechend (wir berichteten).

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 37 Leser -
  • Ist mein Twitteraccount sicher?

    Aus gegebenem Anlass sollten Sie Ihren Twitteraccount, aber auch Ihre Accounts bei anderen sozialen Netzwerken auf ihre Sicherheit hin überprüfen. Diese Woche wurden tausende von Twitteraccounts von türkischen Hackern angegriffen, um über diese Propaganda zu verbreiten. Damit Ihnen ähnliches möglichst erspart bleibt lohnt ein Blick in die Einstellungen Ihrer Accounts.

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 58 Leser -
  • Smart Meter müssen um ihren Ruf bangen

    Vor allem private Endverbraucher stehen intelligenten Stromzählern häufig kritisch gegenüber, da sie keinen Mehrwert durch den Einsatz der intelligente Stromzähler erkennen können. Wasser auf die Mühlen der Kritiker könnte nun eine Studie niederländischer Forscher der Universität Twente und der Amsterdam University of Applied Science sein. Die Forscher hab ...

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 324 Leser -
  • Schwierige Schüler? Kennen wir nicht!

    So könnten britische Lehrer wohl demnächst klingen, wenn sie auf Probleme mit Schülern angesprochen werden. Berichten des Guardian nach, sollen bis zu 600 Lehrer an zwei weiterführenden Schulen mit sogenannten Bodycams ausgestattet werden. Bekannt sind die Körperkameras aus ihrem Einsatz bei Polizei und Sicherheitspersonal.

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 102 Leser -
  • Spionage im Kinderzimmer – die Bundesnetzagentur schaltet sich ein

    Unerwartete Unterstützung für den Persönlichkeitsschutz von Kindern gibt es von Seiten der Bundesnetzagentur. Schon seit längerem ist der Trend zu sprachgesteuertem Spielzeug erkennbar. Wir haben bereits mehrfach zu diesem Thema berichtet. Im aktuellen Fall geht es um die Puppe „My friend Cayla“. Die Puppe kann alle Gespräche in ihrer näheren Umgebung aufnehmen und überträgt d ...

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 66 Leser -
  • Rechtliche Fallstricke bei der Einbindung von Plugins

    Viele Webseitenbetreiber binden auf Ihren Seiten sogenannte Plugins von Drittanbietern ein. Die wohl bekanntesten sind die Social Media Plugins von Facebook etc. Aber auch Videos und Fotos können über solche Plugins eingebunden werden. Rechtlich problematisch an diesen Plugins ist, dass personenbezogene Daten der Webseitenbenutzer wie die IP-Adresse an den Drittanbieter weite ...

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 72 Leser -
  • FBI erhält Google Mails von ausländischen Servern

    So hat ein Amtsgericht in Philadelphia entschieden. Google hatte sich in der Verhandlung auf den ähnlich gelagerten Fall von Microsoft aus den Jahren 2013-2017 berufen, jedoch ohne Erfolg. Auch von Microsoft war die Herausgabe von E-Mails, die auf irischen Servern lagern, gefordert worden. Die erste Instanz, ein New Yorker Bezirksgericht, hatte eine Anordnung erlassen, mit der ...

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 44 Leser -
  • Snapchat monetarisiert sich

    Snapchat, einer der meistgenutzten Instand Messenger Dienste der Welt, will Medienangaben zu Folge Daten von Oracle Data Cloud, einem der größten Datenbrooker, kaufen. Diese werden mit den eigenen Datensätzen der Nutzer verknüpft, um so gezieltere und damit teurere Werbung einspielen zu können. Den Berichten nach, sollen konkret Daten von Offline-Einkäufen mit den eigenen Snap ...

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 58 Leser -
  • ZITiS – Die Hacker des Innenministeriums nehmen ihre Arbeit auf

    Bereits im Sommer letzten Jahres stellte das Bundesministerium des Inneren Pläne für eine neue Sicherheitsbehörde vor (vgl. unseren Beitrag aus Juni 2016). Nun hat das Ministerium bekanntgegeben, dass die „Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich“, kurz ZITiS, in München angesiedelt wird. Laut der Pressemitteilung des Ministeriums wird ZITiS zeitnah in München errichtet.

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 97 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK