Arno Lampmann

  • Flying Uwe auf dem Boden der Tatsachen zurück

    Was in Tageszeitungen oder sonstigen Printprojekten absolut üblich ist, ist bisher im Internet eine Ausnahme: Die klare Kennzeichnung von Werbebeiträgen. Das hat aber einen nachvollziehbaren Grund: „Lebt“ z.B. ein Portal von Fach-Beiträgen , deren Verfasser damit einen gewerblichen Zweck verfolgen, und gibt es dabei einen angemessen hohen Anteil an allgemeiner Information, dan ...

    Arno Lampmann/ Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum- 130 Leser -
  • OLG Düsseldorf zum Urheberrecht an Werbetexten

    © auremar – Fotolia.com Den Pulitzerpreis erwarten „Gebrauchstexter” vergeblich. Auf was sie allerdings Anspruch haben, ist die Anerkennung der Urheberrecht an dem von ihnen verfassten Werbetext. So werblich sie auch sein mögen, bzw. gerade wegen ihrer Werbewirkung. Das OLG Düsseldorf hat sich dazu in einem aktuellen Urteil sehr klar positioniert und die Schöpfungshöhe für Prod ...

    Arno Lampmann/ Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum- 59 Leser -
  • Der Spion, den ich liebte: Multimedia-Puppen im Kinderzimmer

    © costadelsol – Fotolia.com Big Brother lässt grüßen: Die perfekte Puppe 2017 ist mehr ein Multimedia-Center als ein Kuscheltier und steht sowohl Kindern als Google-Suchhilfe als auch Eltern als Standortmelder oder als Überträger für Mamis Stimme vom Büro ins Kinderzimmer zur Verfügung. Der Spion, den ich liebte Allerdings: Wenn das Bärchen technisch zu viel drauf hat bekommen H ...

    Arno Lampmann/ Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum- 59 Leser -
  • Hoeneß Persönlichkeit bleibt auch im Knast geschützt

    © photo 5000 – Fotolia.com Bayern-Chef Uli Hoeneß war auch während seiner Zeit in Haft eine durchaus prominente Persönlichkeit. Aber auch im Knast gelten die Grundsätze des Persönlichkeitsschutzes. Diese Erfahrung musste ein Mithäftling machen, der mit Hilfe einer eingeschmuggelten Kugelschreiber-Kamera Schnappschüsse vom FC-Bayern-Star machte und versucht hatte, diese zu verkaufen.

    Arno Lampmann/ Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum- 113 Leser -
  • Hotel nicht auskunftspflichtig nach One-Night-Stand mit Michael

    © Africa Studio – Fotolia.com Man kann die Frau verstehen, die mangels entsprechender Aufzeichnungen und eigenem Erinnerungsvermögen den Namen des Vaters ihres Kinders mit Hilfe von Hotel-Unterlagen ermitteln wollte. Andererseits kann man aber auch verstehen, dass das Hotel die Nachnamen der insgesamt vier in Frage kommenden Männer namens „Michael“ nicht nennen wollte – und durfte.

    Arno Lampmann/ Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum- 74 Leser -
  • WoW: US-Gericht verurteilt Bossland zur Zahlung von $8,5 Millionen

    © olga_kruglova – Fotolia.com “World of Warcraft“ ist ein Millardengeschäft für den Spiele-Entwickler „Blizzard“. Daher ist es nur verständlich, dass jedwede Manipulation sofort als Geschäftsschädigung gewertet und mit allen zur Verfügung stehenden juristischen Mitteln verfolgt wird. Aktuell hat es die Betreiber der Plattformen „Honorbuddy“ und “Gatherbuddy”, die Bossland GmbH getroffen.

    Arno Lampmann/ Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum- 138 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK