Andreas Jahn

  • BFH beendet Unsicherheit für "Einheits-GmbH & Co. KG"

    BFH beendet Unsicherheit für "Einheits-GmbH & Co. KG" Gewerbliche Prägung bleibt auch dann, wenn die Kommanditisten zur Wahrnehmung der Gesellschafterrechte in der Gesellschafterversammlung der Komplementär-GmbH befugt sind Worum es geht Bei einer GmbH & Co. KG werden aus verschiedenen Gründen häufig die Anteile an der eigenen Komplementär-GmbH von der KG selbst gehalten (sog.

    Andreas Jahn/ Meyer-Köring v.Danwitz- 103 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK