Im Rache-Thriller "The Foreigner" kämpfen Jackie Chan und Pierce Brosnan gegeneinander wie Waldorf Frommer gegen Filesharer

von Jan Gerth

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für die Universum Film GmbH angebliche widerrechtliche Uploads, sog. Filesharing, an dem chinesisch-amerikanisch-britischen Film " The Foreigner “ ab.


Der Rache-Thriller " The Foreigner" von James-Bond-Regisseur Martin Campbell ist über weite Strecken so düster-dreckig, dass man sich fast schon ein paar zusätzliche auflockernde Momente wünscht. Aber letztlich braucht es die gar nicht, denn Jackie Chan, der in „The Foreigner“ als Mischung aus MacGyver und John Rambo zum Duell mit Pierce Brosnan antritt, ist so gut wie schon lange nicht mehr.


Der demütige Restaurantbesitzer Quan (Jackie Chan) hat in seiner Vergangenheit schon unendliches Leid ertragen müssen und hoffte in London alles hinter sich gelassen zu haben. Mit seiner Tochter Fan (Katie Leung) führt er ein glückliches Leben … bis diese bei einem Bombenattentat irischer Terroristen ums Leben kommt. Weil die Polizei auch nach Wochen noch keine Ermittlungsergebnisse präsentieren kann, macht er sich selbst auf die Suche nach Antworten und stößt dabei auf den irischen Politiker Liam Hennessy (Pierce Brosnan). Der hat dem Terror zwar öffentlich abgeschworen, doch Quan ist überzeugt, dass Hennessy die Namen der Täter kennt. Deswegen nimmt er ihn ins Visier, bedroht ihn selbst mit einer Bombe, um an die Namen der Täter zu kommen. Weil er nun selbst in Gefahr schwebt, schlägt Hennessy zurück. Es kommt zum erbitterten Duell der beiden Männer…

Der Film The Foreigner basiert auf dem Roman „Der Chinese/The Chinaman“ von Stephen Leather aus dem Jahr 1992. Der Roman erzählt von Ben und Ashley, die nach einem Flugzeugabsturz versuchen, in der Wildnis zu überleben. Ashley war gerade auf dem Weg zu ihrer Hochzeit, Bens Beziehung hingegen ist am Ende, doch sie beginnt sich mehr und mehr zu ihm hingezogen zu fühlen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK