Anleitung zur Markenanmeldung Schritt für Schritt

Anwaltliche Erstberatung

KOSTENFREI

0221 – 6777 00 55

Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT

Kostenfreien Rückruf anfordern

    Markenanmeldung

    • Eine Marke ist der Name eines Unternehmens, einer Dienstleistung oder eines Produktes

    • Das Logo oder der Name können entweder als Wortmarke oder als Bildmarke angemeldet werden

    • Für jedes Unternehmen, Praxis und Freiberufler ist die Markenanmeldung ein essentieller Bestandteil der Vermarktung

    Markenanmeldung

    Die Marke ist der Name Ihres Unternehmens, Ihres Produktes, Ihrer Dienstleistung, Ihrer Praxis oder Ihrer Agentur.

    Durch die Markenanmeldung sichern Sie ein exklusives Recht daran. Die damit erzeugte Exklusivität erzeugt ein Alleinstellungsmerkmal am Markt und sollte als notwendiger Teil einer ganzheitlichen Vermarktungsstrategie vorgenommen werden.

    Zudem sorgt die Markenanmeldung für einen dauerhaften Schutz gegen potenzielle Nachahmungen durch Konkurrenten.

    Gründer, Freiberufler und Selbstständige können daher auf die Markenanmeldung nicht verzichten.

    Wir begleiten Sie mit unserer Dienstleistung sicher durch den Prozess.

    So gehen wir für Sie vor

    • 1 MARKENNAMEN FINDEN

      Zuerst wird ein Markenname entwickelt. Dies ist ein kreativer Vorgang, der alleine auf die Marketingbedürfnisse Ihres Unternehmens abzielen sollte. Wir übernehmen im Nachgang die rechtliche Kontrolle Ihrer Marke.

    • 2 PRÜFUNG DER EINTRAGUNGSFÄHIGKEIT

      Es findet eine anwaltliche Prüfung der Eintragungsfähigkeit statt ...

    Zum vollständigen Artikel


    Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK