„Hack your Examensvorbereitung“ – Drei Tipps für mehr Lernerfolg

Wir freuen uns sehr, heute einen Gastbeitrag von Thomas Kahn veröffentlichen zu können. Thomas Kahn ist Jurist, hat das 1. Staatsexamen in Mainz und das 2. Staatsexamen in Berlin abgelegt und ist Autor der Lernapotheke für Juristen, einem E-Book, in dem er die Techniken verrät, mit denen er selbst erfolgreich beide Staatsexamina abgelegt hat. Er bietet außerdem eigene digitale Lernmaterialen für das Staatsexamen an – die Basiskarten Jura.

Der Tag hat für jeden von uns nur 24 Stunden. Um erfolgreich in unserem Studium zu sein, müssen wir diese Zeit geschickt einteilen und mit den richtigen Aktivitäten füllen. Dieser Beitrag stellt drei Ansätze vor, die Dir dabei helfen, deine Examensziele zu erreichen – ohne auf dem Weg dahin den Verstand zu verlieren. I. Was Du tun kannst – und was nicht Jedes Examen ist das Ergebnis einer Vielzahl von Faktoren. Manche davon können wir beeinflussen, andere sind für uns unveränderbar und wir müssen einfach lernen damit umzugehen. Zu letzterer Gruppe gehört zum Beispiel:

wie intelligent ich bin und wie gut ich mich konzentrieren kann, was im Examen drankommt – Lieblingsthema oder Lückenfach? wie fit ich am Tag der Klausur bin.

Einfluss habe ich demgegenüber darauf:

was ich lerne und wie viel, welche Techniken und Programme ich dabei einsetze, wie intensiv ich Klausurenschreiben übe.

Wir schauen uns heute einmal ein paar dieser veränderbaren Faktoren an, über die in unserem Studium sonst leider nur selten gesprochen wird. Deshalb geht es zur Abwechslung einmal nicht um juristische Inhalte (wichtig) oder die richtige Klausurtechnik (sehr wichtig) – zu diesen Themen bietet juraexamen.info ja schon so ziemlich alles, was das Herz begehrt –, sondern ich will die Frage beantworten, wie und womit wir genau die Zeit verbringen sollten, die uns zur Vorbereitung auf das Staatsexamen zu Verfügung steht. Konkret heißt das:

Wie lerne ich, d. h ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK