Rezension: Examensklausurenkurs im Zivil-, Straf- und Öffentlichen Recht

von Dr. Benjamin Krenberger

Rezension: Examensklausurenkurs im Zivil-, Straf- und Öffentlichen Recht

Schlüter / Niehaus / Schröder, Examensklausurenkurs im Zivil-, Straf- und Öffentlichen Recht – 25 Klausurfälle mit Musterlösungen, 2. Auflage, C.F. Müller 2015

Von stud. iur. Klara Wille, L.L.B., Wiesbaden

Studenten sind häufig mit dem breiten Angebot an Klausurenkursen an ihren Universitäten und privaten Repetitorien überfordert und suchen nach einem gebündelten Angebot, um einen Überblick über das gesamte Prüfungswissen zu erhalten. Die Autoren des „Examensklausurenkurs im Zivil-, Straf- und Öffentlichen Recht – 25 Klausurfälle mit Musterlösungen“ möchten den Studierenden dabei helfen, nach dem Grundstudium methodisch und stilistisch sicher die Problemfelder der einzelnen Klausuren zu meistern.

Die Sammlung besteht aus insgesamt 25 ausgewählten Examensklausuren, je neun aus dem Zivilrecht und dem Öffentlichen Recht und sieben aus dem Strafrecht. Hiermit führen die Autoren dem Examenskandidaten die thematische Bandbreite und realistische Prüfungswirklichkeit vor Augen. Viele der Klausuren sind bereits in der staatlichen Pflichtfachprüfung oder im Klausurenkurs verschiedener Universitäten erprobt worden und berücksichtigen daher auch typische Problemfelder und Schwierigkeiten.

Die Klausursteller sind junge Wissenschaftler, erfahrene Hochschullehrer und Praktiker aus Justiz und Verwaltung, die teils über jahrzehntelange Erfahrung als Prüfer im Staatsexamen sowie als Dozenten in den universitären Examensvorbereitungskursen verfügen. Der Leser erhält so seine Informationen über die Vielfalt der Aufgabenstellungen, Erwartungshorizonte und die Realität der Examenssituation aus Sicht eines echten Prüfers ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK