Komisch: Nur im Auto ist man versichert

von Martin Wagner

Das Bundessozialgericht hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob ein Arbeitnehmer, der die Fahrbahn auf Glatteis überprüft, bevor er sich in sein Auto setzt und losfährt, über seinen Arbeitgeber versichert ist.

Das Bundessozialgericht stellte mit Urteil vom 23.01.2018 jedoch fest, dass sich der Arbeitnehmer noch nicht auf seinem Arbeitsweg befindet, wenn er die Straße auf Glätte überprüft. Vielmehr handele es sich dabei, so das Bundessozialgericht, um eine Vorbereitungshandlung zum versicherten Arbeitsweg ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK