Protokoll der mündlichen Prüfung zum 2. Staatsexamen – NRW im Dezember 2017

Bei dem nachfolgenden anonymisierten Protokollen handelt es sich um eine Original-Mitschrift aus dem zweiten Staatsexamen der Mündlichen Prüfung in NRW im Dezember 2017. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de.

Weggelassen wurden die Angaben zum Prüferverhalten. Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings.

Prüfungsthemen: Öffentliches Recht

Vorpunkte der Kandidaten

Kandidat 1 2 3 4 5 Vorpunkte 85 Aktenvortrag 15 3 3 7 11 Prüfungsgespräch 13 6 11 9 10 Endnote 11,77 4 9 8 7 Endnote (1. Examen) 12,88

Zur Sache:

Prüfungsstoff: aktuelle Fälle

Prüfungsthemen: Ordnungsrecht, Polizeirecht, Verwaltungsrecht

Paragraphen: §34 PolG, §113 VwGO

Prüfungsgespräch: Frage-Antwort, hält Reihenfolge ein, Intensivbefragung Einzelner, Fragestellung klar

Prüfungsgespräch:

Wie erwartet prüfte die Prüferin Kommunalrecht.
Dazu diktierte sie eingangs folgenden Fall:
Der Oberbürgermeister einer großen Kreisstadt lädt zur Stadtratssitzung ein. Der Stadtrat A entschuldigt sich wegen Krankheit und nimmt nicht an der Sitzung teil ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK