Rezension: Die 100 typischen Mandate im Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht

von Dr. Benjamin Krenberger

Rezension: Die 100 typischen Mandate im Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht

Koehl / Sitter, Die 100 typischen Mandate im Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, 1. Auflage, Deubner 2017

Von RA, FA für Strafrecht, FA für Verkehrsrecht, Dresden

„Die 100 typischen Mandate im Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht“ heißt das neue Buch aus der Reihe Deubner Recht & Praxis. Herausgegeben von Felix Koehl, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht München und Christian Sitter, Fachanwalt für Verkehrsrecht aus Gotha, bietet es auf fast 700 Seiten einen Rundumblick auf das Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht aus anwaltlicher Sicht. Beigelegt ist eine CD-ROM mit Freischaltcode, mit der man den Buchinhalt auf den PC übertragen und unter anderem direkt auf Muster und vieles weiteres zugreifen kann.

Das Buch überzeugt mit seinem klar strukturierten Aufbau und ist mit den vielen Mustern, Checklisten und Beispielen sowohl für erfahrene Verkehrsrechtler als auch für Neulinge auf dem Gebiet sowie für Berufseinsteiger geeignet.

Inhaltlich beginnt das Werk wie die meisten Handbücher mit der Mandatsannahme. Verschiedene Checklisten und Musterschreiben sorgen bereits zum Start des Mandats für eine gute Vorbereitung ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK