#34C3: beA und kein Anfang

von Martin Kolodziej

Keinen wirklichen Talk, sondern eine technische Abrechnung im engeren Kreis (Stichwort: „einfach.digital.kaputt“) lieferten Markus Drenger und Felix Rohrbach über das beA (besondere elektronische Anwaltspostfach), welches (irgendwann!) eine sichere und fristwahrende Kommunikation von Anwälten vor allem mit Gerichten und Behörden ermöglichen soll. Wir haben bereits hier über einige Sicherheitspannen berichtet.

Markus Drenger und Felix Rohrbach haben das IFG (Bereitstellung von Informationen zum System) sowie das BDSG (Bereitstellung des Verfahrensverzeichnisses) bemüht und das beA aus technischer Sicht unter die Lupe genommen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK