Wie du trotz Unistress mehr Bücher lesen kannst – 15 Praxistipps

Einsam steht es in deinem Regal. Unberührt, jungfräulich, wie neu. Fast hättest du es vergessen. Schon seit einigen Wochen wartet es auf dich. Es lechzt nach deiner Aufmerksamkeit; will von dir berührt und verschlungen werden. Doch daraus wird nichts.

Ich spreche von dem Buch, das du dir vor einiger Zeit zugelegt hast. Damals warst du noch motiviert. Du hattest die ehrliche Absicht, es schnell und gründlich zu lesen, aber dazu kam es nie. Und jetzt hast du ein schlechtes Gewissen – jedes Mal, wenn du es bemerkst.

Dieses Schicksal teilen viele Bücher. Sie werden auf Wunsch- oder Leselisten geparkt, verstauben ungelesen im Regal oder verschwinden ganz aus dem Blickfeld. Nicht, weil du nicht gerne liest – dir fehlen zwei entscheidende Ressourcen: Zeit und Energie.

Zeit, weil deine To-do-Liste ohnehin schon zu voll ist und deine täglichen Verpflichtungen kontinuierlich zunehmen. Für zusätzliche Lesezeit ist kein Platz in deinem Leben. Energie, weil du als Student Tag für Tag mit geistiger Arbeit ausgelastet bist. Kopfarbeiter lesen generell viel; nur eben nicht zwangsweise diejenigen Bücher, die sie begeistern.

Schönes Schlamassel. Doch ich kann dir helfen.

15 Praxistipps, wie du mehr Zeit und Energie zum Lesen findest

Würdest du gerne mehr Lesen? Trotz Studium, Nebenjob und Hobbys? Dann halte dich an diese 15 Tipps:

1. Erstelle eine Leseliste!

Es ist schön für dich, dass du mehr lesen willst. Aber „wollen“ allein reicht nicht. Du must deine guten Absichten in die Tat umsetzen – und den ersten Schritt in diese Richtung leitest du mit einem konkreten Leseplan ein. Lege schriftlich fest, welche Bücher du lesen möchtest und definiere für jedes Werk eine verbindliche Deadline. Sei dabei realistisch, aber durchaus herausfordernd. Gib deinen verschwommenen Wünschen eine sichtbare Form und plane so konkret wie möglich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK