“Stop Brexit” Kampagne in Großbritannien nimmt Fahrt auf

von Bernhard Schmeilzl

Je konkreter den Briten vor Augen geführt wird, welche Vorteile durch einen EU-Austritt wegfallen und je deutlicher sie merken, dass die zentralen Versprechungen der “LEAVE”-Befürworter reine Luftnummern waren, desto mehr wollen diskutieren, ob man den BREXIT-Prozess nicht vielleicht doch noch stoppen kann. Laut aktuellen Umfragen befürworten Stand Dezember 2017 nur mehr 41% der Briten den Brexit. Und selbst unter diesen Befürworten wird den meisten bei der Vorstellung eines “Hard Brexit” mulmig, d.h. sie würden eine softe Variante bevorzugen. All dies steht im starken Kontrast zur offiziellen politischen Haltung der britischen Regierung.

Welche Konsequenzen der laufende Brexit-Prozess bereits jetzt für deutsche Unternehmer mit Geschäftsbeziehungen hat, haben wir in früheren Posts bereits beleuchtet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK