Rücktritt von einer Prüfung wegen schwerer Erkrankung

Verwaltungsgericht Mainz, Urteil vom 05.12.2017 - 3 K 27/17.MZ Rücktritt von einer Prüfung wegen schwerer Erkrankung Auch der Prüfling, der wegen einer schweren Erkrankung (hier Lungenembolie, Lungeninfarkt) von einer Prüfung zurücktreten will, muss den Rücktritt unverzüglich gegenüber dem Prüfungsamt geltend machen. Dies hat das Verwaltungsgericht Mainz durch Urteil entschieden. Letzter Versuch der Ärztlichen Prüfung

Der erste und zweite Versuch der Ärztlichen Prüfung im Frühjahr und Herbst 2015 wurden bei einer Medizinstudentin mit "nicht ausreichend" und damit als nicht bestanden gewertet. Nun nahm die Medizinstudentin am für sie letzten Prüfungsversuch der Ärztlichen Prüfung (Physikum) teil.

18 Tage nach Prüfung Lungenembolie

Rund 18 Tage nach dieser Prüfung, am 1. April, wurde die Medizinstudentin wegen Luftnot notfallmäßig in ein Krankenhaus aufgenommen. Dort wurde eine Lungenembolie, ein Lungeninfarkt und eine Beinvenenthrombose festgestellt. Ohne Behandlung wäre die Studentin verstorben.

Prüfungsergebnis "Nicht bestanden"

Am 19. April erhielt sie die Mitteilung, dass sie den Prüfungsversuch nicht bestanden habe und damit die Prüfung endgültig nicht mehr ablegen könne. Auch eine weitere Wiederholung sei nach erneutem Studium der Medizin nicht zulässig.

Antrag auf nachträglichen Rücktritt von der Prüfung

2 Tage nach dieser Mitteilung machte die Studentin bei dem Prüfungsamt ihren nachträglichen Rücktritt von der schriftlichen Physikumsprüfung geltend und führte aus, sie habe bereits 2 Wochen vor der Prüfung körperliche Einschränkungen wie Kurzatmigkeit, Herzrasen und plötzliche Erschöpfungszustände gehabt, die der später festgestellten Lungenembolie zuzurechnen seien.

Im Zeitpunkt der Prüfung sei sie nicht in der Lage gewesen, auf eine derart schwere Erkrankung zu schließen und von der Prüfung zurückzutreten. Um an der Prüfung teilnehmen zu können, habe sie Schmerzmittel eingenommen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK