Gewinnspiel-Abzocke: Steinbach & Partner und Mahngericht Stuttgart

von RA Stefan Loebisch

Vorsicht Telefon-Abzocke angeblich durch das Mahngericht Stuttgart und Steinbach & Partner: Ein angeblicher Mitarbeiter des Mahngerichts Stuttgart und eine angebliche Kanzlei Steinbach & Partner versuchen, mit behaupteten Zwangsvollstreckungsmaßnahmen und einem Inkasso-Auftrag im Zusammenhang mit einem angeblichen Gewinnspiel zu Geld zu kommen.

Abzocke durch „Mahngericht Stuttgart“ und Steinbach & Partner: Worum geht es?

Die Kanzlei Stefan Loebisch wurde über folgenden Sachverhalt informiert:

Das Telefon klingelte – ein angeblicher Mitarbeiter des Mahngerichts Stuttgart rief an. Es liege angeblich ein Gewinn von mehreren 100.000 € vor. Weil der Gewinn aber seit 2014 nicht in Anspruch genommen worden sei, seien Mahngebühren von mehreren tausend € angefallen. Diese Anrufe erfolgten wiederholt. Später meldete sich dann eine angebliche Kanzlei Steinbach & Partner.

Merkwürdig: Jedes Mal schien es sich der Stimme nach um dieselbe Person am anderen Ende der Leitung zu handeln. Die Höhe der Mahngebühren variierte von Anruf zu Anruf.

Steinbach & Partner: Untote der Abzock-Szene

Bei dem Namen Steinbach & Partner klingelt es: Eine angebliche Steinbach & Partner Webservice GmbH aus Frankfurt am Main betrieb im Sommer 2016 zuerst unter maps-routenplaner-24.com und später auch unter routenprofi ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK